1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Glatze/Komplexe/Geschäftemacherei/Haarwässerchen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Ritter Omlett, 30. Juni 2005.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo

    Es war einmal vor einigen Jahren, da hatte ich tatsächlich angesichts meiner sehr dürftigen Haarpracht ein paar psychische Probleme. Ja ich bekenne mich dazu, ich war eitel, bin es heute noch. Aber die wenige Haare heute am Kopf gefallen mir und wie ihr wisst aus einem Tread von mir habe ich mich verliebt in mich ;-)

    Aber schon beginnt die Geschäftemacherei basierend auf den Komplexen des Menschens (Mannes) der sich mit dürftiger Haarpracht nicht gefällt. Gut, fehlende Zähne gehören ersetzt, dass ist auch medizinisch notwendig, doch fehlende Haare am Kopf danach kräht doch kein Hahn, doch viele stürmen zu den Haarverpfanzern die damit gut leben, wie auch andere Schönheitschriurgen. Dagegen habe ich keine Einwände, mich fasziniert eben nur die Geschäftsidee Komplexe.

    Wer bekennt sich dazu Probleme zu haben, dass die Haarpracht am Kopf dürftig ist, wer hat eine Haarverpflanzung hinter sich, wer versucht Haarmittelchen. Ja früher war ich auch eitel und es gab eine Phase, wenn ich da Geld gehabt hätte. Zum grossem Glück hab ich es für etwas anderes ausgegeben und habe mir endlich ein Auto gekauft, dass dringend gebraucht wird.

    Die Haarmittelindustrie boomt, doch wer hat Erfahrung mit Haarwässerchen und wo hats mal tatsächlich gewirkt, mich interessiert es einfach.

    und nochwas ihr Lieben
    Glatze ist sexy!!!

    Lieb grüsst euch
    das ritterliche Omlett
     
  2. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Glatze ist sexy stimmt!
    Zumal ich eher dafür bin, wenn man wenig Haare hat (beim Mann), diese dann nicht zu züchten wie Lianen und kunstvoll irgendwie anzurichten, sondern kurz und knapp Mecki, wenn noch was davon da bleiben soll. Das sieht wesentlich besser und erotischer aus.

    Ok, bei Frauen ist das wieder etwas Anderes.
    Seinerzeit sind mir die Haare büschelweise ausgefallen und ich bin von einem Arzt zum Anderen gerannt. Allergietest's hier, Hormontest's da... Alles ohne Ergebnis. Ist schon frustrierend wenn man teilweise keine Haare mehr hat und man kommt sich als Frau wirklich ausgegrenzt vor.

    Damals bin ich als Letztes zu meinem Friseur (Biosthetiker) und habe mir dort Haarkuren (1 Ampulle 1-2 Euro=1 Anwendung!) gekauft. Wie das ins Geld ging, brauche ich nicht zu sagen.
    ABER: es half!

    Die ganzen Hormonhaarwasser und Mittelchen, die man sich sonst kauft, kann man schon vergessen. Meine Meinung.
    Die Frage ist auch, wenn Alles ärztlich abgeklärt und Nichts gefunden wurde, was eigentlich los ist.

    Mittlerweile verliere ich mal wieder Haare ohne Ende, aber das stressbedingt, da auch meine Ernährung momentan alles Andere als ausgewogen ist, denke ich, wird sich das auch wieder geben.

    Letztendlich steht man vor der Frage: Wie stehe ich zu mir?

    *lg
    nocoda


    P.S. Übrigens nehme ich jetzt deswegen wieder Schüsslersalze.
     
  3. Reinfried

    Reinfried Guest

    Schönen Guten Morgen!


    Von der Organsprache her bedeutet Haarverlust, dass man sich in einer Situation befindet, in der man "Federn lassen muss"....

    Und dieser Haarverlust stoppt, wenn die Situation geklärt ist.

    Vielleicht hilft das dem einen oder anderen....

    Alles Liebe
    Reinfriede
     
  4. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Sch..... dann werd ich eine Glatze kriegen. :(
     
  5. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Werbung:
    Naja, ich hab auch schon ziemliche Geheimratsecken, und war vor einigen Jahren auch eine zeitlang am Überlegen, ob Haarimplantat oder sonstige Haarwuchsmittelchen die Lösung wären. Ich hab die Ecken immer noch, und mittlerweile sind sie mir ziemlich wurscht, zumal man sie bei den langen Haaren gar nicht so bemerkt, nur wenn es windig ist.
    Aber ich kann es irgendwie nachvollziehn.
     

Diese Seite empfehlen