1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gießt ihr eure Pflanzen mit angereichertem Wasser?

Dieses Thema im Forum "Edelsteine und Mineralien" wurde erstellt von madmaj, 18. August 2008.

  1. madmaj

    madmaj Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2008
    Beiträge:
    38
    Ort:
    München, Haidhausen
    Werbung:
    Hallo Forum,

    weil der rote Jaspis als Wasserstein bei mir eine auffällige erste Reaktion auslöste, habe ich einfach mal meine wenigen Ampelpflanzen (Katzenhaushalt) mit "abgestandenem Wasser" gegossen.
    Trinken wollte ich das Wasser nach einigen Steh-Tagen nicht mehr und habe es den Pflanzen gegönnt.

    Der Effekt hat mich mal wieder massiv überrascht.

    Seit Jahren kümmert ein Zierspargel so vor sich hin. Er ging nicht ein, entwickelte sich aber auch nicht. Mehr als 3-4 Stängel gab er einfach nicht her.
    Wenige Stunden nach dem ersten Gießen, richteten sich die Stängel sichtbar auf. Häh? Nach 2-3 Tagen war ein neuer zarter Sproß zu sehen. Zufall?

    Na, dann setze ich mal eigenes Gieß-Wasser mit dem roten Jaspis an!

    Der Zierspargel (an Blatt-Tagen gegossen lt. Mondhoroskop) entwickelt sich seit dem geradezu prächtig und hat nach gut 10 Wochen insgesamt jetzt 10 Stängel und ein neuer entwickelt sich gerade.
    Ich habe weder die Position, noch die Erde oder sonst irgendwas seit letztem Jahr geändert.
    Nur die Mondphase und das Gießwasser.

    btw: die anderen Pflanzen reagierten ähnlich, entwickelten sich allerdings nicht ganz so stark.

    Gießt ihr eure Pflanzen mit speziellen Wasser? Was sind eure Erfahrungen?

    Beste Grüße,
    maja
     
  2. Nebel

    Nebel Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2004
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Stratford-On-Slaney, Co. Wicklow
    Hallo,

    meine Pflanzen sind auch sehr zufrieden bei mir, sie bekommen immer Steinwasser, allerdings fühlen die sich am wohlsten die zusätzlich zwischen den Steinen stehen.
    Bischen Reiki kriegen sie bei mir allerdings auch noch. Auf jeden Fall danken sie mir die Kombination mit super Wachstum.

    Liebe Grüße Heide
     
  3. Mariposa

    Mariposa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    2.763
    Ort:
    Mitten in einem Mohnblumenfeld auf dem Planeten Ve
    Ich habe ein paar Steine in den Töpfen, sieht auch noch schön aus. Ich habe nicht mehr viele Pflanzen, doch auf den Fensterbänken stehen auch immer noch ein paar Steine oder Mineralien. Gegossen wird seit Jahren nur nach dem Mondkalender. Gedüngt werden sie nie. Mein Benjamini wächst wie blöd; er hat einen Lavastein vom Teíde im Topf. Meine Pflanzen bekommen so viel gute Energie mit, wie nur geht.
     
  4. Viktoria

    Viktoria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    14.857
    Ort:
    Wien

    Ich verwende Sodalith und Bergkristallwasser, kränkelnde Pflanze is wieder gesund und munter. :D
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Ich denke, der 'Erfolg' liegt einfach am stillen, abgestandenen Wasser. Hat meine Oma auch gemacht und die Pflanzen haben es ihr gedankt!

    Zudem habe ich auch schon gehört, dass Pflanzen gedeihen, wenn man sie anbrüllt, mit Energie, Ladung bedenkt.

    Tja, nun mische man sich was...

    LG Loge33
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen