1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gierige Menschen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hikari, 25. September 2011.

  1. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    Kennt ihr diese Menschen?
    Sie tauchen überall auf und ich habe das Gefühl es werden immer mehr:
    Gierige Menschen!

    Während es den meisten ausreichen würde, einfach gut leben zu können und eventuell Millionär zu sein, kennen gierige Menschen keine Grenzen.

    Sie wollen immer mehr und mehr und das am besten kompromisslos und schnell.

    Beispiel für gierige Menschen:

    * jemand der will, dass alle Menschen gut leben können, und aber gleichzeitig gegen Einschränkungen fürs Kinderbekommen (zum Schutz vor Überbevölkerung) ist
    * jemand der will, dass alle Menschen genug zu essen haben, und aber gegen eine Weltwirtschaft mit dem ständigen Wachstumsprinzip ist
    * jemand der will, dass alle Menschen fundamental gleich sind, und aber diesen nicht die fundamentale Individualität und den fundamentalen Glauben verbieten will
    * jemand der will, dass alle Menschen konfliktlos leben, und aber diesen nicht die Meinungsfreiheit verbieten will
    * jemand der will, dass alle Menschen frei sind, aber nicht die Freiheit haben auf Kosten anderer oder der Umwelt zu leben
    * jemand der will, dass alle Menschen ohne zu arbeiten leben können, und gleichzeitig dagegen ist, dass Roboter und Maschinen unsere Arbeit übernehmen (sei es auch durch die mit der Entwicklung verbundenen Nachteile)
    * jemand der will, dass alle Menschen möglichst direkt von der Natur leben, aber gegen die Entwicklung einer bemannten Raumfahrt im Falle einer (dadurch [mit Platz- und Optimierungsproblemen] schneller auftretenden) Überbevölkerung ist.

    Das waren nur so ein paar Beispiele. (Ich empfehle diese auch mal im Kontext untereinander zu sehen.)

    Wie denkt ihr darüber?
    Ich mache mir Sorgen, dass solche Menschen zu einer Gefahr für die Gesellschaft werden können, wenn sie bspw. in die Politik gehen.

    Kennt ihr so jemanden? :confused:
     
  2. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Politiker sind solche Menschen..sie bestimmen,entscheiden beschließen alles auf kosten der andern,die überhaupt nicht gefragt werden,sie müssen hinnehmen..Die Politiker Bereichen sich an dem,was sie anderen abnehmen..Nur ein Beispiel von gier des Menschen,es gibt wahrscheinlich noch unendlich viele..
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Erst heulen sie dann outen sie sich als Energievampiere.
     
  4. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.203
    Ort:
    Niedersachsen


    In allen Punkten, die Du aufgeführt hast, kann ich mit Dir übereinstimmen, dass es Gier nur für sich sein könnte, dass Menschen da widersprüchlich denken, nur beim ersten Punkt bin ich der Meinung, wer sich unüberlegt vermehrt, ist ein Egoist, denn es geht erst mal innerhalb der eigenen Familie immer auf Kosten der nächsten Generation, denn man kann bei vielen Kindern ihnen keine vernünftige Ausbildung ermöglichen oder Begabungen fördern ( es sei denn, man ist reich ) und global ist es für uns alle schlimm, wenn wir immer mehr werden. Das hat mit Gier nichts zu tun, finde ich, sondern mit der Sorge, wo das alles hinführen soll. Oder nicht?

    Persönlich kenne ich keinen, der so denkt, wie in oben genannten Punkten, habe es aber schon im Fernsehen von manchen gehört.
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    alles richtig und wichtig
    und doch widersteh dem bösem nicht
    und ändere dich selbst
    dann änderst du deine welt
    ich bin gierig nach wahrheit und leben
    und das find ich gut
    bin kein vampir soweit ich das beurteilen kannn:D
     
  6. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Werbung:
    @Hikari

    Stellst Du mit dieser Frage nicht Deine eigene Signatur ad absurdum?

    "Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt." :rolleyes:
     
  7. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Nein.
     
  8. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.135
    hmm - wie stellst du dir einschränkung für's kinderkriegen vor?
    zwang - wie in asiatischen ländern praktiziert?

    naja - wäre schon schwer dafür, dass die überbevölkerung in den griff bekommen wird -
    aber zwang?

    das zwanghafte ständige wirtschaftliche wachstumsprinzip bräuchte es vielleicht nicht, wenn das rezept für die zwanglose einschränkung für die bevölkerungsexplosion gefunden wäre.

    also - da hab' ich jetzt echte schwierigkeiten zu verstehen was du meinst.

    jemand will, dass alle menschen fundamental gleich sind.

    was meinst du mit 'fundamental'?

    zuerst mal sind wir alle menschen - darin sind sich alle menschenen gleich, wenn du so willst, fundamental gleich.

    zugleich ist aber auch jeder ein individuum - kein ei gleicht dem anderen.

    und - wie schon lessing wusste (nathan der weise) - so in bezug auf den glauben - keiner weiß, welcher ring der echte ist.

    haben wohl alle ihren besonderen - individuellen wahrheits - und unwahrheitsgehalt.

    du willst individualität verbieten?
    du willst die religiösen wege verbieten?

    oder habe ich das bloß falsch verstanden?

    konfliktfreiheit wäre das verbot der meinungsfreiheit?

    meinst du das ernst?

    menschliche freiheit läge darin auf kosten anderer oder der umwelt zu leben?

    meintest du das wirklich so?

    was willst denn machen mit der ganzen freizeit?
    wer wird die möglichkeiten der freizeitgestaltung gestalten?
    wer produziert die maschinen und die roboter - die roboter, die du dir erträumst?

    hast du deinen utopischen planeten schon gefunden?
    sind die roboter und maschinen schon vor ort?

    tja - scheint, dass ich mensch bin, vor dem du dich zu fürchten hast.
    allerdings nicht, weil ich in die politik gehe -
    sondern weil ich dich frei haus zum mond schicke -
    und alle mit dazu, die zu so einem schwachsinn auch noch ja und amen sagen.

    wenn sich da jemand fürchtet, dann bin ich das -
    angesichts ............ :escape:

    PS: ich denke, dass du dich nur ungeschickt ausgedrückt hast.
    das, was du gesagt hast, kann kein mensch tatsächlich meinen.:)
     
  9. Lumi

    Lumi Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Austria
    Ich sag nur eines dazu , das las ich heute auf ORF: :D
    Aktienhändler sind rücksichtsloser als Psychopathen


    LG Lumi
     
  10. Lumi

    Lumi Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Austria
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen