1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt´s hier auch Pfarrer?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von FrauLuna, 29. Dezember 2007.

  1. FrauLuna

    FrauLuna Guest

    Werbung:
    Guten Morgen,

    dies ist hier ganz sicher eine ungewöhnliche Frage und ein ungewöhnliches Thema, aber es lässt mich grade nicht los.

    Deswegen stelle ich es nun hier in den Raum als Frage. Mir geht gerade das Thema Spiritualität, Gott und Kirche sehr in meinem "Herz" herum.

    Meine Frage ist, was fühlen Pfarrer? Das hört sich jetzt zwar etwas komisch an, wie gesagt, aber ist einfach mal so in das Forum geworfen.

    Die Frage konkreter gestellt, warum Pfarrer auch heute noch den Weg des Zölibats, den Weg der dogmatischen Amtskirche und den Weg eigentlich doch auch der Selbstkasteiung gehen?

    Ist Gott und Glaube und Liebe und Jesus nicht total ein anderes Thema, als die Kirche das lehrt? Mit welcher "Energie" kann ein Pfarrer also noch wirklich sich dieser Tretmühle unterordnen?

    Heißt, wie schafft er es, sich selbst da zu leben? Wie schafft er es gerade an Weihnachten, als Fest der Familie und Liebe selbst eigentlich in einer total anderen Welt zu leben. Teilweise der Einsamkeit und Familienlosigkeit. Keine Kinder, keine Frau - höchstens eben die Ursprungsfamilie oder ein paar andere Pfarrer.

    Nun eine weiter tiefer gehende Frage: wie schafft es ein Pfarrer mit seinen doch wahrscheinlich auch natürlich "gott"gegebenen sexuellen Aspekten zu leben? Ist das eine Unterdrückung, eine Überzeugung oder eine Heimlichkeit, die da ist, aber nicht da sein darf und warum eigentlich nicht, woher kommt das ursprünglich?

    Mich würde einfach nur mal interessieren, wie es denn Geistlichen mit diesen Themen so geht und aus welchem Kanal die Überzeugung kommt, einen Verzicht zu leben, der wahrscheinlich gar nicht so ganz wirklich aus der tieferen Spiritualität Jesu´s oder gar der Bibel kommt. Es wird ja immer deutlicher, dass Jesus und Maria Magdalena nicht unbedingt nur auf
    geistigen Idealen unterwegs waren.

    Vielen Dank für Eure Antworten
    und alles Liebe
    FrauLuna


    PS: sollte das Thema hier nicht reinpassen, bitte einfach verschieben - danke
    schön !
     
  2. Galahad

    Galahad Guest

    Thema verschoben.
     
  3. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Hallo Frau Luna,

    Pfarrer haben diese Problem eigentlich nicht. Weil sie Protestanten sind und heiraten dürfen. In der katholischen Amtskirche heißen sie Priester.

    Zu dem Gedanken: Wie kann mit den Dogmen leben?

    Vermutlich so einfach, wie die meisten Esoteriker mit ihren Dogmen leben. Man hat etwas als "Wahrheit" für sich erkannt hat. Und lebt damit. In dieser Hinsicht unterscheidet sich die Lebensführung beider Gruppen nicht wesentlich. Der eine glaubt an die unbefleckte Empfängnis. Und der andere an Feng Shui, Verschwörungstheorien oder das Loslassen. Alles das steht für Glaubenssysteme, die haarscharf an der wirklichen, der göttlichen Wahrheit vorbeigehen.
    Und zur sexuellen Enthaltsamkeit findet sich hier im Forum ein langer Thread, in dem sie heftig verteidigt wird.

    Was den Schluss nahelegt, dass es überall menschelt.

    :)

    crossfire

     
  4. FrauLuna

    FrauLuna Guest

    Also, oke ich korrigiere Priester -
     
  5. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    also bei uns heißen alle kath. Priester entweder Kaplan oder Pfarrer - gilt also nicht nur für evangelische
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen