1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es wircklich was? Oder alles bloß Einbildung?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von angelofmine, 21. Februar 2009.

  1. angelofmine

    angelofmine Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    48
    Ort:
    nähe wien
    Werbung:
    Hallo leutee

    Ich denke darüber so nach, ob es wircklich etwas gibt, oder ob wir einfach nur
    tiere/menschen sind die vom affen abstammen und einfach nur am leben sind, weil wir einfach nur gewachsen sind und wenn wir sterben dass da wircklich nichts mehr danach ist. Dass alles einbildung sei, geister Erscheinungen Usw

    Ich las mir die geschichte :"unser wahres Zuhause" durch..
    (http://www.vimokkha.com/wahreszuhause.htm)

    doch jeden seine meinung
    aber wenn es doch so seie, dass es was gäbe, wer hat beweise? und wer weiß
    dass es sich nicht um Einbildungen oder Halus handelt?

    Manche Menschen glauben ja daran, dass es nichts gäbe und nach dem tod nichts mehr währe. Kein weiteres leben. Was hätte es dann für einen sinn?

    Und manche Menschen glauben Wiederrum, so wie bei der Geschichte "
    unser wahres Zuhause" dass wir von gott erschaffen worden sind und auf der Erde sind um zu lernen. Dass unser Körper nicht wircklich unserer sei,
    sondern eher zur Natur gehört und unser wahres Leben im Jenseits ist.

    Was soll man nun glauben
    gibt es Engel
    gibt es die andere Welt
    gibt es Leben nach dem Tod
    oder doch ALLES nur einbildung?

    Was haltet ihr davon?
    würde mich auf antwort freuen :kiss4:

    liebee grüße
    jazsi
     
  2. Desputia

    Desputia Guest

    Hallo Jazsi!

    Was machst Du mit den Menschen die einfach wissen? ;)

    Es gibt viele die nicht nur glauben, sondern einfach wissen - durch eigene Erfahrungen.

    Was würden Dir Beweise anderer nutzen?

    Wenn man mal nachdenkt seit wann die Menschheit auf DEN Beweis schlechthin wartet - und es kam bisher nichts. Und trotzdem gibt es immer wieder Menschen, die für sich wissen, das da mehr ist, die auch keine Zweifel haben, die in ihrem Wissen unerschütterlich sind.

    Ich kann nachvollziehen wenn jemand etwas bewiesen haben möchte, jedoch weiß ich auch, das es gerade in Bezug auf das was Du oben fragst, kein Allgemeinbeweis kommen wird.
     
  3. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Manche Menschen kommen erst so richtig in Fahrt wenn sie träumen.
    Manche Menschen kommen erst so richtig in Fahrt wenn sie tot sind.
    Manche Menschen sind so richtig bewußtlos wenn sie tot sind.
    Andere Träumen im Tod wunderschön.
    Ander merken nicht einmal das sie gestorben sind.
    Andere würden doch lieber leben.
    Andere üben schon im Diesseits das Sterben.
    Wieder andere Simulationsesoteriker üben das vorzeitige simulierte austretende Sterben.
    Erfolgreiche Autoren verfassen über das alles dicke Bücher.

    Wenn Tote ihr Gedächtnis verlieren welches Ersatzprodukt bekommen sie dann im Jenseits ?
     
  4. Desputia

    Desputia Guest


    Ich plädiere dafür, ihnen dann Dein oben Geschriebenes unter die Nase zu halten - übermittelt von einem Medium! :D
     
  5. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.317
    Ort:
    -
    Dann kommt ein Toter zu den anderen und sagt "Schaut mal was ich gechannelt habe!". Die anderen Toten lesen das und sagen" Ach hau ab, du bist doch total verrückt..." :D
     
  6. Destiny9

    Destiny9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Naja.. also ich meine die Sache muss man selbst wissen, sag ich jetzt mal so. Schau doch mal: Es gibt so viele Beweise, dass es auf jeden Fall Geister gibt, also Mensche, die Auferstanden sind und wir sie als solche Gestalten wiedersehen. Und es gibt Fähigkeiten, dass man Dinge bewegen kann , mit der Kraft der Gedanken, Visionen, Vorahnungen.. Menschen können in die Zukunft sehen..Was ich damit sagen will, ist: Es gibt soviel mehr, als das, was wir uns erahnen können. Oft sagt man auch, Das Leben ist das, was du von ihm hälts.. ich weiß es auch nicht, diese Frage beschäftigt mich nämlich auch! Wobei, ich denke schon ,dass es etwas nach dem Tod gibt.. nur weiß ich nicht, erlebt jeder selbst das, was er denkt zu erleben, ( wie z.B. die einen sterben eben "nur".. die anderen leben auf ewig in ihrem Paradis, das sich ja jeder anders vorstellt ) oder kommen wir alle in denselben Ort? Erschaffen wir uns selbst alles das um uns herum, was wir denken? Denn Gedanken sind Energie. Das Universum besteht aus Energie. Gott, ich glaube an Gott, ja! Doch was wenn.. versteht ihr.. ? Es gibt so viele Zweifel.. manchmal weiß ich nicht an was ich noch glauben soll.. Doch ich wäre beruhigt, wenn es noch was nach dem Tod gibt, denn sonst sehe ich den Sinn in unserem Leben nicht. Vielleicht deckt sich einmal alles auf!! Wie oft schau ich mir Tricks von Zauberern an und denke mir danach: " Wie macht er das nur? Das ist Zauberei! Ich komme nicht dahinter! " Dann wird der Trick enthüllt und ich denkt mir danach: " Mensch, da hätte ich draufkommen müssen! " Denn plötzlich ist alles so klar uns so eindeutig..! Vielleicht ist das auch so, wenn wir sterben.. naja. Ich weiß es nicht..Doch ich denke, alles wird sich aufdecken, und plötzlich ist uns alles so klar, und wir denken uns.. "Stimmt.. da hätten wir eigenlich draufkommen müssen"..=)
     
  7. light07

    light07 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    39
    Das es ein Leben nach dem Tod gibt, hat mir meine Großtante gezeigt ,die mich nach ihrem Tod besuchte und dies war keine Einbildung, sondern so wirklich, als wenn ich mit einem lebenden Menschen rede.
    Ich wüßte auch nicht, warum es kein Leben nach dem Tod geben sollte, denn der Tod ist nichts anderes als eine Geburt in eine andere "Welt". Wenn wir reinkarnieren, is das der Tod im Jenseits und somit dann die Geburt eines neuen Erdenbürgers.

    Es gibt soviele Dinge, die wir mit dem Verstand nicht begreifen, aber sie gibt es doch, deswegen müssen es nicht immer Beweise sein, um das es für uns wirklich ist, denn wer sagt, dass unser materielle Welt Wirklichkeit ist???????

    Aber dennoch ist es jeden überlassen, woran er glaubt und was für ihn "wahr" ist =)

    LG Light07
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Wenn ich Halluzinationen in 10 Stärkeklassen einteilen würde:
    z.B. von
    1 sehr schwach
    bis 10 sehr sehr stark
    dann wäre 10 eine würdige Todessimulation und 1 eine leichte Einbildung..
     
  9. das__LICHT

    das__LICHT Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    456
    Ort:
    baden-würtemberg
    Hallo :)

    Deiner Aussage beipflichte.
    zur Beruhigung,viele menschen sind noch in der Entwicklung und müssen erst lernen

    LG
    das__LICHT
     
  10. light07

    light07 Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Danke das_ Licht=)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen