1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

gibt es was bei sexueller unlust??

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von sabrina3005, 5. Januar 2007.

  1. sabrina3005

    sabrina3005 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2006
    Beiträge:
    103
    Ort:
    bei hameln
    Werbung:
    hallo alle zusammen!!!

    ich habe mal eine frage eine bekannte von mir erzählte mir das ihre beziehung langsam gefährdet ist,weil sie keine lust auf sex hat!die sind seit 4 jahren zusammen sie hat aber schon immer nicht so richtig lust, so ca 1x im monat manchmal auch alle 2 monate!ihr freund hat immer gedacht das wird mit der zeit aber es wird schlimmer. so langsam ist diese beziehung gefährdet.

    meine frage an euch gibt es irgendwas homöopathisches oder ähnliches für sowas was sie nehmen kann???

    bin sehr dankbar für eure hilfe!!!

    ganz liebe grüße sabrina
     
  2. Tizian

    Tizian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Sabrina,

    ich bin Tizian, folglich ein Mann. Hatte in der Vergangenheit auch
    derartige Probleme - ja, es gibt auch Männer, die das kennen.
    Nicht, dass ich keinen hochkriegte, um es mal salopp zu formu-
    lieren, die Lust war komplett weg.

    Heute ist es anders, dafür bin ich dankbar. Im Rückblick kann ich
    sagen, dass es mit Angst vor Nähe zu tun hatte. Klar, das belastet
    ein Partnerschaft, denn Erotik und Sexualität ist etwas essenzielles.
    Und gefährdet eine Beziehung, wenn es fast nicht mehr passiert.

    Okay, wie habe ich diese Angst überwunden? Letztlich mir "Einssein".
    Jede Angst ist ein Aspekt der menschlichen Urangst: die Furcht vor
    Trennung und gleichzeitig vor der wahren Liebe. Der effektivste Weg
    ist: wieder eins werden mit seinem göttlichen Teil, seinem ureigenen
    Engel, seiner Seele ...

    In der Praxis bedeutet das: Keine Analyse (zurück in die Kindheit oder
    in frühere Leben, etc.), dann das holt oft noch mehr Ängste hoch.
    Also: Lichtvolle Meditationen zum Einssein, hilfreiche Affirmationen: "Ich
    bin in liebevoller Nähe zu meinem Partner, genieße unsere Lust und Erotik",
    und einschränkende Glaubenssätze wandeln (z. B. "zuviel Nähe ist
    gefährlich").

    Ich wünsche Deiner Freundin von Herzen, dass sie ihr Leben mit ihrem
    Partner wieder genießen kann. Sie kann ja mal auf meine Website gucken:
    www.einfach-wuenschen.de

    Alles LIEBE

    Tizian
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen