1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es unprojektive Wahrnehmung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Katarina, 14. April 2006.

  1. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Leute,

    mir liegt etwas auf der Seele. Dazu folgende kleine Vorgeschichte: ich hatte das schon kürzlich hier geschrieben, dass ich so eine dunkle Vorahnung hatte, dass entweder mein Sohn mit dem Flugzeug abstürzt oder der Hundewelpe (den wir nächste Woche bekommen) die Treppe hinunterstürzt und stirbt. Mein fast 14-jähriger Sohn, der seit einiger Zeit in Kanada lebt und den ich das letzte Mal im Sommer gesehen habe, wollte heute eigentlich zum Osterurlaub anreisen. Nachdem ich meine blöde Vorahnung, die ich mir dann als Wolkendecke vorstellte, mithilfe kräftiger Sonnenstrahlen gedanklich zum aufbrechen brachte, war letzte Woche meine Angst/Vorahnung verschwunden.
    Gestern spät abend nun ruft mich mein Sohn vom Flughafen in Kanada an und teilt mir mit, er könne nicht kommen. Sein auch in Kanada lebender Vater hatte aus Kostengründen einen Flug über die USA nach Europa gebucht und er dürfe nun das Flugzeug nicht betreten, da sein Kinderausweis nicht maschinenlesbar sei. Alles Flehen, er sei doch kein Terrorist, sondern wolle nur seine Mutter und Geschwister besuchen, half nichts. Because of the 11th of september!!!!!!!!!!!!!!!! Ein Alternativflug direkt von Kanada nach Europa war kurzfristig nicht zu einem auch nur annähernd bezahlbaren Preis zu bekommen.
    Das war für mich ein absoluter Schock. Ich bin nun seit gestern abend sozusagen durch einen richtigen Minischock mit allen dazugehörigen Phasen gegangen, so wie ich mir eine Todesnachricht vorstelle. Heute habe ich regelrecht getrauert, weil vor dem Sommer werde ich ihn nicht sehen.

    Nun frage ich mich, was ist da los? Was hatte es mit meinem unguten Gefühl/meiner Vorahnung auf sich? Was bedeutet es, dass ich meine Angst so schön auflösen konnte und nun trotzdem das Thema "Trennung" zu erfahren ist? Habe ich mit meiner "Strategie" eventuell sogar schlimmeres verhindert? War das nun einfach nur eine letzte kleine Welle meines aufgelösten dunklen Vorahnungswahnes statt eines Tsunamis? Und ich frage mich, kann man irgendetwas hellwissen/sehen/fühlen, was nicht in einem unmittelbaren, wenn auch symbolhaft verschlüsselten Bezug zu einem selber steht. Das Thema "Trennung von Mutter und Kind" ist mit all`seinen Facetten seit meiner Kindheit in mir verankert. Deswegen erlebe ich natürlich auch dieses Thema; ich kreiere ja meine Wirklichkeit mit meinen Gedanken. Wenn ich nun also so eine hellwissende Vorahnung habe, dann ist es ja wohl eine Projektion meiner Ängste. Gibt es also gar keine unprojektive Wahrnehmung?
    ChrisTina (glaube ich) hatte mal so einen thread zu einer ähnlichen Frage aufgemacht, inwieweit wir überhaupt objektiv wahrnehmen können. Ich frage mich nun, inwieweit wir unprojektiv hellwissen/hellfühlen/hellsehen können. Wie ist das mit der Telepathie, z.b auch der Telpathie mit Tieren. Es scheint sich dabei ja um objektive Wahrnehmung zu handeln, aber wir müssen berücksichtigen, dass wir ja niemals irgendwie zufällig ein Tier treffen, mit dem man dann telepathisch oder sonstwie kommunzieren kann. Auch die Hellseher usw. treffen niemals zufällig auf Leute für die sie hellsehen. Zwischen all diesen Individuen besteht ja immer eine - unsichtbare und nicht immer sofort nachvollziehbare - Verbindung.

    Ihr seht, Fragen über Fragen. Das ist jetzt meine Art, mit meinem Kummer klarzukommen. Und ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr dazu Ideen habt.

    Liebe Grüße

    Katarina :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen