1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es sowas...?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Summer118, 21. Mai 2013.

  1. Summer118

    Summer118 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Habe keine Erfahrung in Sachen Magie, Partnerzusammenführung etc. Interessiere mich nur schon sehr lange für Esoterik und alles drum herum.

    Nun habe ich eine Frage ob es derartige Magie gibt, die einem Menschen hilft, seine Angst zu überwinden und zu seinen Gefühlen oder Wünschen zu stehen?

    Habe seit längerem eine Beziehung/Affäre, weiß gar nicht so recht wie man es nennen soll, alles sehr kompliziert.

    Auf jeden Fall weiß ich ganz sicher, dass er mich liebt und auch gerne mit mir richtig öffentlich zusammen sein würde, aber aufgrund einer früheren Verletzung und Angst mich zu verlieren, wenn er sich ganz öffnet, geht er 10 Schritte vor um 8 wieder zurückzugehen. Er verschließt sich bei dem Thema komplett...

    Natürlich, viele von euch werden jetzt denken oder sagen, warum ich ihn nicht darauf anspreche. Verstehe ich. Hab ich aber schon mehrmals getan. Hab versucht mit ihm zu reden, hab ihm einen mehrseitigen Brief geschrieben. Aber sobald es ums Eingemachte geht, macht er dicht. Man merkt ihm förmlich an, wie viel Angst er hat und es für ihn das schlimmste wäre mich zu verlieren.

    Gibt es da, rein Interesse halber, etwas, womit man ihm helfen könnte?

    Liebe Grüße
    Summer
     
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.089
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Bist du sicher, ob du ihm helfen möchtest, oder letztendlich nur dir? Man kann einem Menschen in diesen Dingen nur helfen,wenn er darum bittet...alles andere ist Manipulation...
     
  3. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Na dann ist er doch schon 2 Schritte weiter.

    Sicher, die größte Magie überhaupt Liebe, Verständnis und Geduld, ach ja und Geduld.

    Grüße
     
  4. Summer118

    Summer118 Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    32
    Würde ihm schon gerne helfen... Ihm geht es in der Situation oft nämlich viel schlechter als mir, das habe ich gerade am letzten Wochenende wieder sehr stark gemerkt. Denke auch, dass ihm wirklich geholen wäre mit Hilfe, weiß nur nicht wie ich ihm helfen kann.

    Klar Geduld ;-) Auch wenn ich eigentlich ein sehr ungeduldiger Mensch bin, aber komischerweise habe ich bei ihm die Geduld. Auch wenn ich mir langsam wünschte, es würde mal endlich was passieren. Natürlich geht er 2 Schritte dann vor, aber um dann stehen zu bleiben und erstmal auf Rückzug zu gehen, weil er selbst mit der Situation total überfordert ist...
     
  5. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.589
    Hi,

    dazu fallen mir diese beiden Bücher ein.

    http://www.amazon.de/Die-Geliebte-h...ie=UTF8&qid=1369144899&sr=1-4&keywords=Affäre

    http://www.amazon.de/Geliebte-ist-d...ie=UTF8&qid=1369144899&sr=1-6&keywords=Affäre

    p.s. in einer Liebesbeziehung sollte es niemandem schlecht oder schlechter gehen, dies ist bereits ein deutlicher Hinweis auf ganz andere Probleme. imho

    LG
    Any
     
  6. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    Werbung:
    Hallo Summer
    Das mit der hilfe ist so eine sache. Wie weit sollen wir einem gesunden, mündigen erwachsenen helfen? Kann man das überhaupt und nehmen wir ihm nicht die verantwortung ab für etwas, was in seinem bereich liegt? Wieweit sollen wir ihm beim leiden zusehen? Das kreuz muss jeder auf sich nehmen, manchmal ist's leichter und manchmal ist's schwierig.
    Lass ihn selbst eine lösung finden.
    Das wird er auch, wenn er im einklang mit seinem willen handelt.
    Den herauszufinden, ist nicht deine aufgabe.

    Alles gute:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen