1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es sowas wie 'verfluchte' Gegenstände?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Jupitercrash, 18. November 2013.

  1. Jupitercrash

    Jupitercrash Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Zwischen den Welten
    Werbung:
    Hallo,

    Ich bin relativ neu hier und habe so gut wie keine Ahnung von Magischem und ähnlichen Dingen, wenngleich es mich doch sehr interessiert.

    Also es geht um Folgendes:

    Im Wohnzimmer meiner Tante hängt eine Wanduhr, die sich ihr bereits vor über 10 Jahren verstorbener Mann einmal gekauft hatte.
    Das Komische ist, dass auf dem Zifferblatt '15 Day' steht und ihr Mann genau am 15. eines Monats ganz plötzlich an einem Herzinfarkt verstarb (es kann auch ein Schlaganfall gewesen sein, ich bin mir nicht ganz sicher, jedenfalls war es sehr plötzlich...) Er war damals etwa Mitte / Anfang 50, also noch nicht so wahnsinnig alt! ;)

    Das allein würde ich sogar noch als Zufall abtun, aber vor einigen Jahren starb dann auch der Hund meiner Tante (er war alt und hatte Krebs) auch wieder am 15.

    Meine Tante findet das Ganze auch recht gruselig... Da sie nicht mehr die Jüngste ist, kamen wir gestern auf das Thema zu sprechen, was mit ihren Sachen geschehen sollte, wenn sie uns eines Tages verlässt... Und ich sage so aus Spaß, neben der Uhr stehend: Die Wanduhr kommt aber auf den Sperrmüll (eben weil ich mich vor ihr grusle)...!

    Jetzt hab ich ein total beunruhigendes Gefühl, die Uhr könnte 'mir das übel genommen haben'. :D
    Klingt jetzt, als hätte ich den absoluten Lattenschuss.... Vielleicht hab ich den auch. Meint ihr, meine Sorge ist berechtigt oder ist das alles Aberglaube und Spinnerei und die ganze Sache mit dem 15. war bloß Zufall?

    Viele Grüße! :)
     
  2. Ssirona

    Ssirona Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Wien
    Man sollte nicht soviel in eine Sache hineindeuten. Wenn Du daran glaubst, dass die Uhr verflucht ist, das ist sie es, aufgrund Deines Glaubens. Uhren haben ja schon an sich was Magisches. Man denke nur an Redensarten wie 'wem die Stunde schlägt' oder 'das letzte Stündlein hat geschlagen' oder Ähnliches.
    Wenn aber tatsächlich was dran ist, dann würde ich mal versuchen zu eruieren, woher der Onkel die Uhr hatte. Wenn man einen eventuellen Fluch entschärfen will, dann kann man mit Weihrauch räuchern und dazu ein Gebet sprechen. Das hilft recht gut.
     
  3. 0bst

    0bst Guest

    Man nimmt Dinge, Zahlen, Ereignisse besonders stark wahr, auf die man seine Aufmerksamkeit richtet. Zieht man die Aufmerksamkeit bewußt davon ab, normalisieren sich die Ansichten wieder.

    Das kann wesentlich bessere Lebensqualität bringen.
     
  4. canuscor

    canuscor Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo,
    ich beschäftige mich seit über 20 Jahren mit spirituellen,geistigen Dingen und kann dir zu deinem Fall folgendes empfehlen :
    "Buch von Mary Ann Winkowski - Mit Geistern reden"
    Sie ist eine sehr begabte Frau die Geister sehen kann und beschreibt ähnliche Fälle wie deinen.Es gibt ein extra Kapitel zum Thema Verflucht sein,Flüche.
    Auch dazu wenn man das Gefühl hat 'etwas stimmt nicht' mit einem Gegenstand etc.
    Lass dir nicht sagen daß du verrückt bist!
    Deine Intuition stimmt.Ich selbst habe Jahrelang mit seltsamen Phänomenen zu tun gehabt und bin froh einen völlig entspannten Umgang gefunden zu haben.
    Viel Glück!
    Bella
     
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.285
    irgendwie denke ich schon, dass das sein kann....aber vielleicht hilft der Glaube daran und die Angst es zu beleben.
     
  6. padma8

    padma8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    204
    Werbung:
    Solche Dinge passieren oft. Nennt sich Synchronizität. Die Assoziation zwischen Ereignis und Gegenstand kommt im Geist des Beobachters zustande und hat mit dem Gegenstand selbst überhaupt nichts zu tun.
    Es kann schon sein, dass es "verfluchte" Gegendstände gibt, weil sie von einem Magier in einem Trancezustand mit einem entsprechenden Ziel irgendwie behandelt wurden. Aber die Geschichte mit der Uhr schaut überhaupt nicht danach aus, die Uhr hat gleichzeitig mit einem anderen Phänomen reagiert, aber es gibt keine Verknüpfung von Ursache und Wirkung in irgend einer Richtung.
    Somit ist es gleichgültig, was du mit der Uhr anstellst.
     
  7. DerHelfer

    DerHelfer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2013
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Nord-Rhein-Westfalen
    hi,
    ja das ist möglich, ebenso, dass sich ein Geist an die Wanduhr gebunden ist.
    Mal ehrlich ich glaube es nicht, denn dann hätte es zumindest nächtliche Geraüsche gegeben, aber ich jeder Fall ist individuell.
    Du willst Gewissheit ? besorg dir ein EMF und check das, denn soweit ich weiß arbeiten solche uhren nicht mit Magnetismus, ist sie elektrisch betrieben, musst du jedoch die Batterien berücksichtigen.
    Mfg
     
  8. Aprology

    Aprology Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    942
    Ort:
    AT
    ich denke schon dass es Gegenstände gibt die behaftet sein können, von ihrem Vorgänger und auch zb viele Mitbringsel aus Urlaubsländern wie Afrika zb. oder auch Edelsteine aus Ländern wo die Leute wenig verdienen usw.
    ich las davon in einem Buch "Heilende Rituale" von Daan van Kampenhout, der selbst eine Geschichte erlebte

    lg
     
  9. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.571
    Werbung:
    In den Gegenständen ist das, was man in den Gedanken hat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen