1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es sowas tatsächlich?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Schattenwoelfin, 10. Juli 2011.

  1. Schattenwoelfin

    Schattenwoelfin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    Also ich weiß nicht ob dieser Jemand meine "Dualseele" oder was auch immer ist..(ich bin mit diesen Begriffen immer seeeehr vorsichtig..)da ich ja auch noch ziemlich jung bin.
    Ich kann nur erklären wie ich es empfinde/empfunden habe:

    Am Anfang stand dieser Traum,in dem "er" vorkam...
    zwei Tage später stand "er" dann vor mir..eigentlich hätte ich mit seinem Mitbewohner ein date gehabt...ich war wie vom Schlag getroffen als ich erkannte "wer" da vor mir steht..wir kannten uns noch nicht eine Woche und "wussten" (beide) das wir einfach "zusammengehören" und so fingen wir -nach nicht mal eine Woche des Kennenlernens-eine Beziehung an.Naja es war sehr schön..(beendeten unsere Sätze gegenseitig sprachen das was der andere dachte aus..wenn wir uns in die Augen sahen/sehen ist es als wenn man in einen Spiegel blickt..bis es irgendwann nicht mehr ging(da ich einige Baustellen in meinem Leben hatte/habe und einiges im Argen lag/liegt)das war die erste Trennung.beide hielten es aber nicht länger als 2 Tage aus..es gab diverse Zufälle..ich träumte wieder von ihm und von einer Situation die sich später auch tatsächlich bewahrheitete(ich habe und tue es immer noch alles als Zufall ab was geschiet/geschehen ist da ich einfach nicht glaube das ich das erleben darf.Also versuchten wir es noch einmal..ein halbes Jahr später ging es wieder los->wieder Trennung..nach einer Woche wieder zusammen(wieder diverse Zufälle)
    Irgendwann war es dann endgültig aus..er zog in eine andere Stadt um dort zu studieren,lernte eine neue Frau kennen und ist auch bis heute mit ihr zusammen..der Kontakt wurde wieder intensiver wir vermissten uns gegenseitig..es verstreicht maximal eine Woche in der wir nicht telefonieren.

    Ich lernte auch einen neuen Mann kennen..mit dem es aber nicht lange hielt da es einfach irgendwie nicht passte..und ich auch dieses "besondere" Gefühl vermisste.
    Wir haben uns das letzte Wochenende nach knapp einem Jahr wiedergesehen..und es war als wären wir nie getrennt gewesen..trotz seiner Freundin (die er liebt) scheint er eine starke ich nenne es mal "Bindung" zu mir zu haben,sowie ich zu ihm(fragt mich nicht,ich kann es nicht erklären)

    Das ist die Kurzfassung.

    Möchte zum Schluss noch mal ausdrücklich betonen:Ich bin damit SEHR vorsichtig!das heißt ich versuche mir eher einzureden das es NICHT sein kann als das ich mir einrede es wäre so.
     
  2. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    „Es ist Unsinn - sagt die Vernunft.
    Es ist was es ist - sagt die Liebe.
    Es ist Unglück - sagt die Berechnung.
    Es ist nichts als Schmerz - sagt die Angst.
    Es ist aussichtslos - sagt die Einsicht.
    Es ist was es ist - sagt die Liebe.
    Es ist lächerlich - sagt der Stolz.
    Es ist leichtsinnig - sagt die Vorsicht.
    Es ist unmöglich - sagt die Erfahrung.
    Es ist was es ist - sagt die Liebe.“
    Erich Fried

    Liebe Grüße
    Tina:)
     
  3. Schattenwoelfin

    Schattenwoelfin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Das Gedicht kenne ich...und ich finde es immer wieder schön :thumbup:
     
  4. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Und was möchte ich Dir hier mit sagen ?
     
  5. Schattenwoelfin

    Schattenwoelfin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    stehe heute etwas auf dem Schlauch..verzeihung:tomate:
     
  6. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Werbung:
    Das Liebe einfach IST :umarmen:
    Und sie sein darf. Selbst wenn ihr nicht zusammen seid. Das ist alles nur eine alte Denkweise , dass wir niemanden lieben dürfen (können ) ,
    nur weil er nicht unser Partner ist .
     
  7. Schattenwoelfin

    Schattenwoelfin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2011
    Beiträge:
    6
    Ja,schon ..aber ach es ist irgendwie sehr kompliziert
     
  8. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Nein ist es nicht.
    Nur WIR machen uns es kompliziert ;-)
     
  9. Gerade weil du noch so jung bist, würde ich dir raten, die Geschichte etwas realistischer zu sehen. Es kommt sooo häufig vor, dass sich junge Menschen nach der Schule wegen der Ausbildung trennen. Das ist gar nicht so selten. Und da ihr ja immerhin mal so etwas wie eine nähere Beziehung hattet, ist es ja auch gar nicht so verwunderlich, dass bestimmte Gefühle auch bleiben. Es ist immer eine etwas andere Verbindung als zu anderen Menschen.

    Wenn du den vielen Trennungen schreibst, ist die erste Frage: Warum? Es gibt einen Grund, weshalb ihr nicht wirklich fest und stabil zusammen gekommen seid.

    Das Wort Dualseelen (sofern es überhaupt so etwas gibt) ist ein sehr starkes Wort, das würde ich hier aus dieser Geschichte herauslassen. Man bezeichnet zwei Menschen als Dualseelen, wenn diese wirklich zusammen gehören. Das merkt man aber, weil die Liebe und Unterstützung so stark ist, dass sie nichts trennen könnte. Es gibt sicherlich vereinzelt Menschen, die ihre Dualseele finden, ich glaube aber, dass diese besondere Form von Liebe eher selten ist. Ich rate dir, dich nicht daran zu orientieren, sondern in deinem (individuellen) Leben zu schauen.
     
  10. Fynn

    Fynn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2008
    Beiträge:
    5.162
    Werbung:

    Dich gibt's ja auch noch ... :)



    :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen