1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es noch "Lichtbringer"?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Marie Antionett, 4. Februar 2006.

  1. Marie Antionett

    Marie Antionett Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Im Harz
    Werbung:
    Weiß jemand ob die Sekte oder Glaubensgemeinschaft der Lichtbringer noch exestiert?
    Liebe Grüße!!!
    Marie
     
  2. ShekeleYah

    ShekeleYah Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    173
    Ort:
    bei München
    Hallo Marie
    also von einer Sekte weiss ich nix, aber mein zweiter Name also Eilannah bedeutet Lichtbingerin, also hier ist eine *grins* heisst ja Nomen ist Omen *grins**

    alles Liebe
    Kaya Eilannah
     
  3. Marie Antionett

    Marie Antionett Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Im Harz
    Lichtbringer sollen eine Sekte um 1750 rum gewesen sein. Also wie die Jesuiten und Rosenkreutzler....
    Sie vertraten die Meinung das Satan Gott das Licht der Erkentnis gestohlen hat. Das brachte er zu den Menschen und darauf wurde Gott böse und warf ihn aus den Himmel.
    Ich habe darüber in einen super Buch gelesen : Das Buch in dem die Welt verschwand. So der Titel und da interesierte es mich halt Mal.
     
  4. Latu

    Latu Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    Ich würde das mal so beantworten:
    Die Menschheit bringt immer wieder „Lichtbringer“ hervor. Echte Lichtbringer sind nicht auf eine Gesellschaft beschränkt. Ich nenne sie die großen Mystiker, Weisen und Künstler, die es zu allen Zeiten und allen Kulturen gegeben hat.

    Hier eine kleine Auswahl:

    „Höheres gibt es nicht, als der Gottheit sich mehr als andere Menschen nähern und von hier aus die Strahlen der Gottheit unter dem Menschengeschlecht zu verbreiten.“ Beethoven

    „Die meisten Menschen können nicht an eine Realität glauben, die uns "näher ist als das Atmen, näher als Hände und Füße", und mit Verstand nichts zu tun hat. Immerhin sollten die Religionsanhänger wissen, daß dem so ist. Weil sie den Blick verloren haben, mußten die Künstler an Stelle der Kleriker für die Echtheit jener Realität bürgen.“ Gerald Heard (amerikanischer Schriftsteller)

    „Meine Ideale, die mir voranleuchteten und mich mit frohem Lebensmut immer wieder erfüllten, waren Güte, Schönheit und Wahrheit. ..... Die banalen Ziele des menschlichen Strebens: Besitz, äußerer Erfolg, Luxus, erschienen mir seit meinen jungen Jahren verächtlich.“ Albert Einstein

    „Ein Mensch, der einmal in seinem Leben, wenn auch noch so vorübergehend und kurz, erfaßt hat, worin Seelengröße besteht, kann kein Glück mehr finden, wenn er kleinlich, selbstisch, von bedeutungslosen Ärgernissen gequält dahinlebt, in steter Angst vor dem, was das Geschick ihm noch zugedacht haben mag. Ein Mensch, der seelischer Größe fähig ist, wird die Fenster seines Geistes weit öffnen, um den Winden aus allen Teilen des Alls freien Zutritt zu gewähren.“ Bertrand Russel

    Die Wahrheit hat keine Vorlieben, sie ist für alle bestimmt.
    Bequemlichkeit ist kein Prüfstein für Wahrheit.
    Jeder beurteilt die Welt nach seiner eigenen Anschauung.
    Wirf jeden Aberglauben von dir.
    Eine wahre Lehre darf niemals der Vernunft widersprechen.
    Halte dich an deine Vernunft, bis du ein Höheres erreicht hast.
    Inspiration steht höher als Vernunft;
    aber sie darf ihr nicht widersprechen.
    Inspiration ist das helle Licht, das uns alle Wahrheit zeigt.
    Die höchsten Wahrheiten sind immer einfach.
    Einheit in der Vielheit ist der Plan des Weltalls.
    Höchste Liebe und höchstes Wissen sind eines.
    Alles ist der lebendige Gott.
    Zitate von Swami Vivekananda (1863-1902)
    aus seinen Vorträgen, Schriften und Briefen

    „Die Ewige Religion besteht seit undenklichen Zeiten und wird immerdar existieren. Diese schließt alle Anbetungsformen ein, die des persönlichen Gottes und die der unpersönlichen Gottheit. Sie enthält alle Pfade, den der Erkenntnis, den der Hingabe usw. Andere Bekenntnisse werden kurze Zeit bestehen und dann wieder untergehen.“ Ramakrishna (1836-1886)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen