1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es Menschen, die den Tod bringen?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von asmodi666, 26. Dezember 2014.

  1. asmodi666

    asmodi666 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Ich weiß, diese Frage ist vielleicht etwas ungewöhnlich. Ich hatte von 2000-2013 eine anfänglich liebe Freundin, die sich dann aber in eine eigenartigte Richtung entwickelte. 2004 starb der Freund, den sie vor mir hatte, 2007 jener, welchen sie vor dem Verstorbenen hatte. 2001 hatte ich einen sehr schweren Unfall, bei dem sie auf dem Beifahrersitz nur leicht verletzt wurde, ich habe nur knapp überlebt. 2010 bekam ich eine lebensgefährliche Infektion (Herzmuskelentzündung, Ärzte konnten keine Ursache feststellen). Wieder überlebte ich nur knapp. Nun erreichte mich die Nachricht, dass ihre Tochter Selbstmord beging. Es gab auch einen (mißlungenen) Selbstmordversuch ihres Sohnes mit dem Auto (fuhr absichtlich gegen einen Baum).
    Seit September 2013 bin ich von ihr getrennt.
    Was sagt ihr dazu?
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.141
    Ort:
    VGZ
    Mittlerweile denke ich nicht mehr an den Titel als Sinn der Antwort (hab ja ähnliches durchlaufen). Ich würde eher heute sagen: Es gibt Menschen, die mit Kraft und Stärke dem Tod begegnen können, und aufgrund dessen sich der Blickwinkel zum Verstehen ändern muss. Denn eigentlich wissen wir doch, wer wirklich den Tod bringt: Regierungspläne, deren Konsequenzen wir als Kollateral alle tragen müssen.

    Die Motive fehlen für Tochter und Sohn, daher bleibt dafür eine Aussage im Dunkel.
     
  3. MisterFrankie

    MisterFrankie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    778
    Hallo,
    was bedeutet eigenartige Richtung......wer oder was lenkte sie in diese Eigenart ? Was hat sie zu dieser Zeit gemacht ? Wie hat sie zu dieser Zeit gelebt ? Wie gut hast du sie bzw ihr leben gekannt ?

    Und es gibt hier im Esoterikforum von einem Mitglied namens Catalyst Gedanken zu diesem Thema:

    ...vieleicht kannst du damit für dich etwas herauslesen....
     
  4. Das was du erlebt hast hat mit ihren Verstorbenen Exfreunden nichts zu tun, es liegt jetzt an dir positiv zu denken, und zu wissen was wirklich wahr ist.;)
     
    Villimey gefällt das.
  5. einsseinerleben

    einsseinerleben Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    321
    Ort:
    79771 Klettgau
    Die Antwort liegt wohl eher in der Weltanschauung.

    Ist die Welt Ursache, bis Du die Wirkung und Deine Erlebnisse sollen Dich wohin führen.

    Bis Du Geist, ist die Welt die Wirkung und Deine Erlebnisse spiegeln Deinen Geist.

    Beides geht nicht. (n)
     
  6. IbkE

    IbkE Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Nördliches Deutschland
    Werbung:
    Ich weiß gar nicht, ob meine Gedanken dazu hier richtig sind. Aber ich schreibe sie einfach mal.

    Weil es geht gar nicht um den einzelnen Menschen, sondern eher um Situationen.

    Vor 3 Jahren fiel mir auf einmal auf, dass ich vermehrt Leichenwagen sehe, die meinen Weg beim Autofahren kreuzen. zuerst dachte ich mir nichts dabei, bis eine liebe Freundin starb.

    Dann, vor 2 Jahren genauso...eine ganz liebe Freundin starb.

    Dieses Jahr......im Sommer fiel mir auf, dass mir vermehrt Leichenwagen auf der Strasse begegneten. Das machte mich nicht unruhig...aber irgendwie war mir komisch.

    Ich arbeite da, wo viele Menschen kommen und u.a auch einen Kaffee trinken. Ich weiss nicht genau, wann es war...Sommer oder September...da kam ein Gast und trank seinen Kaffee. Er unterhielt sich und sagte: Du, ich fahre Menschen durch die Gegend.

    Ich sagte:Ah, du bist Busfahrer.....

    Nein, er fährt einen Leichenwagen.

    Im November ist meine Schwägerin von heut auf morgen gestorben.

    Sorry, wenn es nicht hier her passt.......aber die Headline.....

    Wenns nicht passt......einfach löschen.
     
  7. In deinem Fall, ist es was anderes, du sollst es eben auf diese Weise erfahren.;)
     
  8. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.568
    Menschen die den Tod bringen. Wer geboren wird und den ersten Atemzug macht, dort beginnt das Sterben, der Tod. Warum sollte ein Mensch den Tod bringen, wenn wir doch alle des Todes unterworfen sind?

    Der Weg des Sterbens, ist bei jedem anders und doch sind wir am Ende alle wieder zu Asche geworden. Wo dann der Rest hinkommt, die Seele, da kann man nur hoffen, das der Teufel keine Macht über einen hat nach dem körperlichen Tod.
     
    Sternenlicht333 gefällt das.
  9. Eben was man glaubt wird höchstwahrschenlich sein, daher ich glaube nicht an einen Teufel als Symbolfigur in einer heißen Hölle.
     
  10. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.568
    Werbung:
    Der Teufel ist Real und treibt durch den Menschen seine Bösenspiele wie unverkennbar auf dieser Welt zu sehen ist. Der Teufel ist der Vater des Todes und nicht der Mensch.
    An einer Hölle die heiß ist und von Schwefel nur so stinkt und mittendrin einer der Kohlen ins Feuer wirft, glaube ich auch nicht unbedingt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen