1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es im Esoterikbereich eigentlich auch...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Scrabbel, 24. November 2006.

  1. Scrabbel

    Scrabbel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.311
    Werbung:
    Leute die einem etwas anderes sagen als "alles was ist ist so ok so wie es ist etc..." (und die 1000 verschiedenen unterschiedlichen Variationen von dieser aussage) und sich nicht bei diversen Dingen ausschließlich passiv zurücklehnen?

    Scrabbel
     
  2. publisher

    publisher Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Mitten in der Natur
    Ja, die gibt es ... aber die posten nicht hier im Kaffekränzchen-Forum.

    Oder anders gesagt:

    Es schweigt der Weise, wenn die Narren plappern ...
     
  3. Laura 272

    Laura 272 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    390
    Die gibt es hier auch, die will nur niemand hören.

    Die meisten wollen die Wattebäuschchen Theorie und bedauert werden.

    Kommt immer darauf an, wie weit man sich von der Realität schon entfernt hat.

    Oft handelt es sich leider um Menschen, die ihr eigenes Leben nicht geregelt bekommen und dann die Flucht in die Esoterik antreten, statt sich wirklich mit ihren Problemen auseinander zu setzen. Da kann man sich dann schön rausreden, um nicht selbst aktiv werden zu müssen. Ist ja auch mit Konsequenzen verbunden.

    Man kann seine Probleme auch in spiritueller Weise lösen, wenn man das im Hier und Jetzt auch umsetzt und die Verantwortung für sein Leben selbst in die Hand nimmt.

    Hiefür gibt es ja auch sehr gute Beispiele.

    Aber jedem wie es ihm beliebt, muß es auch geben. Hat alles seine gleiche Gültigkeit.

    Die Vielfalt läßt erkennen, wo der eigene Standpunkt liegt.

    LG Laura
     
  4. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Wenn für dich alles so okay ist wie ist? Alles Paletti.
    Ansonsten mach das daraus wie du es gerne haben möchtest.
    Sehen und Hören sind zwei unserer Gaben aber entscheiden musst du schon selbst.
    Vertrauen ist auch eine gute Sache, aber letztendlich gewinnt die innere Stimme mit all ihren Schwingungen.

    LG Tigermaus
     
  5. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.496
    Es ist völlig okay, daß du diese Frage stellst. Entspanne dich und lehne dich zurück. Alles wird wieder gut.

    :)
     
  6. WeAreEternal

    WeAreEternal Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    605
    Werbung:

    muss ich mir merken, das denk ich mir hier sehr oft :rolleyes:
     
  7. Liebling

    Liebling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    806
    Die meisten Menschen hier sind die ganze Zeit am rangeln und wuseln und dabei, Veränderungen und Verbesserungen herbeiführen zu wollen - auf Teufel komm raus.

    Siehst Scrabbel, so unterschiedlich können 'wahr'nehmungen sein.



    Wenn du hier einem sagst: Hey nimms nicht so ernst, nimms locker - 'wahr'nehmung ist sowieso subjektiv; möglicherweise kannst du eh nichts machen, springen dir gleich drei Esos mit frischen Krankheitsdiagnosen deinerselbst und VerbesserungsratSchlägen für dein Leben an die Gurgel,
    weil die Lage - ihren Einschätzungen zufolge, schon sehr sehr eng ist. Die Zeit drängt!

    Kein Mensch lehnt sich hier ruhig zurück. Nur die Meditierer versuchen es beherzt mit diversen aktiven Strategien dem Teufelskreislauf flugs zu entlaufen.






    Wie meintest du nochmal?
     
  8. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609

    ...und dann dem Teufel in die Augen geblickt, gelächelt und ihn in den Arm genommen....

    wozu drängt sie wohl ?

    :) Jo
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Schalom Alechem

    n'türlich gibt es diejenigen Esoteriker, auch hier, die nicht jeden und alles gutheissen, was ist, sondern in vielen Umständen ein problem sehen und Lösungsansätze suchen, sowohl perönliche (denn auch bei sich selber kann man schwächen und negatives finden), wie Intelektuell (man muss nicht jeden Geistigen Dadaismus gutheissen) und Gesellschaftlich (vieles in der Politik läuft falsch)... ich denke, das gehört sogar zur ernsthaften Esoterik, wenn man Kritisch gegenüber sich selber, Denksystemen und Gesellschaftlichen Wegen ist, ohne allerdings dass man gleich mit dem Vertäufeln von vermeintlichen Gegnern beginnt...

    mfg

    FIST
     
  10. Jovannah

    Jovannah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    2.609
    Werbung:
    http://www.saidoo.ch/5_figuren/images/325_000.jpg


    möcht ich da gerne dazu sagen....

    :) Jo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen