1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Gibt es etwas wichtigeres in diesem Leben als die Selbsterkenntnis?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Girlsbest, 26. Oktober 2018.

  1. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    10.024
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Ja, das Glücklichsein (y)

    Merlin
     
    Montauk und Frl.Zizipe gefällt das.
  2. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    52.053
    Ort:
    Wien
    So Leute, ich muss jetzt was sinnvolles machen. Ich muss was arbeiten, indem ich jetzt mal ein paar Bücher lese und dann darüber schreibe - damit was bleibt von mir und dem was ich so denke .....

    :D
    Zippe
     
  3. Solis

    Solis Guest

    Ein Vorhandensein einer fiktiven oder den Sinnen nicht erschließbare Mauer schließt nicht aus, hier etwas zu lernen und Sinnvolles zu tun. Nur ist es dann begrenzt, mit dem Tod hört es auf und die Wirkung des Getanen kann zwar noch für eine Zeit anhalten, löst sich aber nach und nach auf und sei die Wirkung noch so großartig, sie löst sich mit der Zeit auf. Sinn gibt mir das nicht oder sagen wir, es gibt mir nicht genügend Sinn, weil es zeitlich begrenzt ist, sich auflöst und damit letztlich tot ist. - Religion spricht aber von der Überwindung des Todes, wie das auch aussehen mag.

    Das ist eben eine andere Ausdrucksweise für "Mauer", diese zu überwinden, beginnt mit der Ahnung ihres Vorhandenseins, welche durch die Erkenntnis jener zeitlichen Begrenzung beginnen kann.
     
  4. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    26.891
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich weiß es nicht, es ist ein Wunschgedanke.
     
  5. Suchira

    Suchira Guest

    was ist ein Wunschgedanke?
    Ich z.B. wünsche mir, dass es nur ein Leben gibt und es danach einfach aus ist, aber ich befürchte, dass sich das Leben nicht nach meinen Wünschen richtet.
     
  6. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    26.891
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Ich wünsche mir, dass mein Geist weiterlebt, glaube aber nicht dran. Das müsste doch längst bewiesen sein.
     
    Frl.Zizipe gefällt das.
  7. Suchira

    Suchira Guest

    bewiesen vom wem?
    Erfahrungsberichte gibt es genug, aber selbst wenn es bewiesen wäre, würde der, der nicht daran glauben will, nicht glauben wollen, beweisen bringt also nichts, weil es für einige längst bewiesen ist und manche brauchen keine Beweise, jeder glaubt eh das was er will und was ihn in seiner Lebensphilosophie bestätigt, will doch keiner wirklich etwas dazu lernen, oder doch?
     
  8. *Eva*

    *Eva* Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2018
    Beiträge:
    26.891
    Ort:
    Niederösterreich
    Heute kann man doch schon so vieles messen, nachweisen etc.
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    52.053
    Ort:
    Wien

    Siehst du, dieses Nachwirken ist für mich die Seele. Das was von mir bleibt, das was ich bewirkt habe. Und wir bewirken alle etwas - und das wird weitergetragen. Irgendetwas wird immer von mir da sein, das ich bewirkt habe.
    Das muss keine Symphonie sein und auch kein großartiges Buch - das kann ein Gedanke sein, den ich weitergegeben habe, das kann ein Paar sein, das sich durch mich kennengelernt hat und Kinder bekommt, die wiederum was bewirken. Und schon bleibt was von mir in der Welt.
    Da ist nichts zeitlich begrenzt. Weil wir täglich etwas zum Verlauf der Welt beitragen - ob positiv oder negativ ob vorsätzlich oder beiläufig oder gar zufällig ....

    :o
    Zippe
     
    *Eva* gefällt das.
  10. Werdender

    Werdender Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    2.246
    Ort:
    München
    Werbung:
    Selbst-Erkenntnis ist der Weg hin zur Welt- und Gottes-Erkenntnis - mithin das höchste Ideal, wonach die Menschheit zu streben aufgerufen ist...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden