1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es etwas natürliches bei erhöhten Cholesterinwerten?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Manuela500, 11. Mai 2014.

  1. Manuela500

    Manuela500 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2006
    Beiträge:
    95
    Werbung:
    Hallo,

    ich wollte euch fragen, ob es auch irgendetwas Natürliches gibt, dass den Cholesterinspiegel normalisieren kann. Ich weiß, dass es Medikamente gibt, nur leider haben die auch viele Nebenwirkungen. Oder gibt es sonst irgendetwas was man tun kann, um normale Werte zu bekommen und zu halten?
    Danke schon mal im voraus für eure Antworten! :)
     
  2. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.765
    Ort:
    Hessen
    Ja, kann man gan leicht mit den richtigen Nahrungsmitteln beeinflussen,

    Äpfel, Nüsse, Knoblauch, Güner Tee,Leinsamen, und viele Phytostatine aus ölen. Fette reduzieren. Ich würde nie die chmischen Statine nehmen.

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/cholesterin.html
     
  3. Cupido

    Cupido Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Neuss


    :thumbup:

    Seitdem ich nun konsequent vegan lebe habe ich meinen Wert vor kurzem Mal testen lassen und siehe da, nun ist er unter 200.
     
  4. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    *** Thema verschoben ***
     
  5. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.223
    Ort:
    Niedersachsen


    Danke, sehr gut, diese Artikel, sehr informativ!:umarmen:
     
  6. Ssirona

    Ssirona Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2013
    Beiträge:
    432
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ja, es gibt was. Eine Ernährungsumstellung auf fettarm. Viel Gemüse und Obst, wenig und dann nur mageres Fleisch, kein aaanz wenig SchokoladeSchwein, nur zwei Eier pro Woche, keine Pommes, keine Chips, gaaanz wenig Schokolade. Dann normalisiert sich der Cholesterinwert von allein.
     
  7. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.114
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Cholesterinwerte sind eine Fettverbindung, es gibt Erfolge mit Magnesium, das flüssig eingenommen alte Fettreserven absaugen kann, und somit auch dass Cholesterin.

    Alle Arten von Elektrolytgetränken, hhelfen, dass sich Cholesterin nicht in Faulheit umwandelt, oder Fantasie.

    odr Korallenessenz
     
  8. farnblüte

    farnblüte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    537
    Ja, gibt es, nämlich: ignorieren!

    Am besten selbstständig die neuesten Forschungen dazu recherchieren und feststellen: Es war eine verdammt Ente. Es gibt keinen Zusammenhang zwischen "erhöhten Cholesterinwerten" und Herzerkrankungen. Inzwischen wird nur soviel Geld damit verdient, dass es wohl noch weitere 20 Jahre dauern wird, bis sich das herum spricht. :rolleyes:

    Wenn Du deine Blutfette optimieren willst, dann iss möglichst kein Pflanzenfett außer etwas Olivenöl und ansonsten tierische Fette. Kein Getreide, Kartoffeln, Reis, da dies erstens deine Bauchspeicheldrüse auf Dauer ruiniert und zweitens Kohlehydrate zu fett umgebaut werden.
    Gesunde Fette , die notwendig sind, findest du in Eiern (möglichst von freilaufenden Hühnern), fetten Seefisch, Fleisch von möglichst artgerecht gehaltenen Tieren (Weidefleisch oder Wild bevorzugen).

    Wenn du auf deinem Teller ungefähr 4/5 Gemüse und 1/5 Fleisch/Fisch/Ei hast brauchst du dir um Bleutwerte keine Sorgen mehr machen.
     
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    hab gerade gesehen, dass der Link vom Zentrum der Gesundheit schon da steht......:)

    Die Ernährung umzustellen ist wohl unumgänglich...
     
  10. Möhrchen

    Möhrchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2005
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Deutschland - NRW
    Werbung:
    Hallo Manuela,
    vielleicht magst du die Unsterblichkeitspflanze mal versuchen.
    Möhrchen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen