1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es Dualseelen – oder nur ein Liebestraum?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Allegretta, 15. Dezember 2006.

  1. Allegretta

    Allegretta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2006
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo an alle!

    In letzter Zeit hört man ja immer mehr von „Dualseelen-“ und „Seelenpartnern“ – nicht umsonst gibt es ja auch diese Rubrik ;-) aber: Wie erklärt ihr Euch das Phänomen der Dualseele?!

    Mit dem Begriff „Seelenpartner“ habe ich kein Problem, weil so lange es Seelen gibt, sich einige davon auch immer wieder in verschiedenen Leben begegnen werden. Aber: Ein Dualseele ist laut Definition ja eine Seele, die sich vor ihrer ersten Inkarnation einmal in zwei gleiche Hälften geteilt hat. Gibt es hierfür einen logischen Grund?

    Oft wird das mit dem Prinzip der irdischen Dualität begründet: Die Welt ist in Gegensätzen aufgeteilt, und um sich selbst zu erkennen oder damit Lebewesen ein Bewusstsein bzw. Charakter entwickeln können, werden sie durch die Spannung der Polaritäten geführt. Insofern scheint mir das für die Materie an sich durchaus nachvollziehbar, ja sogar für Gefühle als positive bzw. negative Energien – aber für die Seele?

    Was für einen Grund sollte ein energetischer Datenspeicher mit bestimmter Schwingungsfrequenz – so stelle ich mir die Seele vor – haben, sich zu teilen? Unterliegt sie einfach, wie alles andere auch diesem "Gesetz der Dualität" oder hat ihre Teilung einen bestimmten Zweck an sich, z.B. dieselbe Erfahrung aus verschiedenen Perspektiven zu machen wie Täter-Opfer- oder Macht-Ohnmacht-Themen? Kann die Seele diese Erfahrungen nicht allein machen, ohne sich zu teilen?

    Mich würde Euere Meinung dazu sehr interessieren:

    Gibt es Dualseelen überhaupt, und wenn ja, warum? Zudem: Warum wird das
    Thema „Dualseele“ gerade in letzter Zeit soviel diskutiert, und warum machen gerade jetzt soviele Menschen außergewöhnliche Erfahrungen in dieser Richtung?

    LG
    Allegretta
     
  2. vittella

    vittella Guest

    Hi Allegretta,
    ich glaube nicht an Dualseele und Co...und denke,dass der Mensch sich aus einem Einsamkeitsgefühl heraus solche Sachen erdenkt und erfindet...
    Die Erfahrungen sind die,die sie machen wollen und desshalb gibt es sie auch.....jedenfalls in der Einbildung,denn an was man glaubt,das zieht man an,das Problem ist dann nur,dass die meisten nicht wissen worauf sie sich da eingelassen haben....
     
  3. Azalee

    Azalee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Über diese Thematik findet man im Zwillingsseelen-Zentrum genügend Informationen:

    www.Zwillingsseele.de.vu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen