1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gibt es das "Licht"?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Hundefutter, 8. März 2009.

  1. Hundefutter

    Hundefutter Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Einen schönen Abend an alle.

    Ich brauche euren Rat wieder einmal und sage schon im vorherrein Danke ^^

    Sagt, wie erkennt man es? Ich wollte eigentlich einen langen Beitrag schreiben, doch die Internetseite ist mir zweimal abgestürzt und jetzt fasse ich mich kurz:

    Seit neuestem kann ich in mich hineinfühlen und alles ist dunkel, eiskalt, einsam. Es fühlt sich an wie ein unendlich tiefer Bass, unmöglich zu hören und doch klar.

    Hand in Hand damit geht der Hass auf meine Existenz. Nicht auf mich, nicht auf mein Leben; sondern diese sinnlose Existenz. Ich habe kein Ziel und suche nach Licht, doch finde ich nur dieses tiefe Gefühl. Überall. Es strömt aus mir heraus.

    Auch ist mir, als würde ich mein Leben rückwerts erleben und bei bestimmten neuen Ereignissen scheine ich im Vorherein schon Erinnerungen davon zu haben. Wozu diese Existenz wenn ich es im Vorherein schon erlebt habe/weiß?

    Überall und immer dieses *** tiefe Bassgefühl. Es füllt alles aus bis kein Platz mehr für anderes bleibt.

    Nach dem Lesen mancher Beiträge hoffe ich sehr, dass es Lichtwesen oder Engel gibt, aber kann das sein? Woher, wie..? Ich brauch was an das ich mich festklammern kann.

    schöne Grüße, Hundefutter Vierbein
     
  2. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hallo Hundefutter!


    Lies dir mal durch, was die "dunkle Nacht der Seele" bedeutet!


    Alles Liebe

    believe :umarmen:
     
  3. Origenes

    Origenes Guest

    Erstmal, wenn es klingt und dazu noch wie ein Bass, dann ist doch schon was sehr schönes dabei oder nicht? Such Dir zum Bass die Violinen, die Celli, die Trompeten, die Pauken und die Flöten, bis du das ganze Orchester beieinander hast. Wo Licht ist ist auch Schatten, vielleicht siehst du erst den Schatten und getraust dich dann danach auch mal, aufzuschauen zum Licht.
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    das aufkommen des inneren lichtes ..wird mit dem drittem auge zwischen den augenbrauen in verbindung gebracht.
    folgendes experiment...schliesse die augen und versuche dich in diesen bereich hineinzufühlen...
    bei mir war es so ,dass es lange dauerte ..bis ich merkte ...ich traute mich nicht nach oben zu schauen ...also aufzublicken...das muss man aber ...wenn man das licht sehen will....der andere blick ist der blick nach unten....der blick der schuld ....und so empfindet man dann auch...und nimmt die welt so wahr...:)
     
  5. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Du hast dir das Leben ausgesucht um etwas zu erfahren/erleben. Du wirst auch bestimmte Menschen treffen und bestimmte Situationen sind sicherlich "geplant" um dir diese Erfahrungen zu erleben. Manche Erfahrungen erscheinen schmerzhaft zu sein, aber genau daraus lernst du.

    Das was du gerade erfährst ist die Dunkelheit und wie könnte man das Licht wirklich erfahren wenn man nicht die Dunkelheit "erfährt". Du bist nicht alleine auch wenn es dir so erscheint.:) Irgendwo in diesem Dunkel ist Dein Licht und du sehnst dich danach, um diese Leere in Dir zu füllen. Lass Dich nicht von dieser Dunkelheit unten halten, dein Wille entscheidet ;)

    lies dir doch mal diese kleine Geschichte durch. Die wird dir sicherlich helfen :)
    http://www.esoterikforum.at/threads/3343

    und falls du noch Fragen hast, frag einfach nach


    liebe grüße
    ciceros
     
  6. Daracha

    Daracha Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    in liebe
    Werbung:
    bitte doch die engel dir den weg zum licht zu zeigen - sie warten darauf dir helfen zu dürfen!

    lichtvolle umarmung!
     
  7. Hundefutter

    Hundefutter Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Österreich
    danke für die vielen antworten!
    seit ihr alle vom "guten" und der liebe überzeugt und handelt auch danach?
    Reddi, wie kann man die engel bitten?

    Ciceros, ich hab die geschichte gelesen, sie war sehr lieblich, nachher war ach aber völlig schlapp..
    wenn erlebnisse geplant sind, ist es dann nicht sinnlos sie zu erleben? wenn man eine erfahrung gezielt machen will, weiß man dann nicht schon darüber bescheid? vielleicht wenn man wie die unwissende seele in der geschichte wäre, aber man kann sich doch hineinfühlen! Wozu alos?...

    Sternenatemzug, kannst du mir beschreiben wie sich das anfühlen soll? wäre dir sehr dankbar ^^

    Waldvogel, du hast recht, es klingt nicht "schlecht"
    deswegen bin ich davon überzeugt, dass es nichts wirklich böses gibt. selbst zerstörung ist nur ein neubeginn.. doch dieser bass ist einfach nur tief und verschlingend, kalt... ich kann ihm nichts hinzufügen. hier ein gedicht von mir, welches das gefühl mMn gut rüberbringt:

    Ihr Menschen, freuet euch des Lebens! Singt, lacht und tanzt.
    Man hoffe, dass es noch lange dauert.
    Unermessliche Freude, Tag ein und Tag aus. Für immer.
    Wunderbar!
    Spürt ihr es denn nicht? Freut ihr euch denn nicht?
    Ich sehe kein Lächeln.
    Klare Freude ist vertrübt. Ach ihr Menschlein… Ich will euch fressen.
    Verschlingen. Freude und Leid.
    Ich will euch alle haben.
    *schmunzel*
    Ich weiß es wäre mein Tod. [3.12.06]


    believe, ich habe es mir durchgelesen. Soll der Artikel sagen, dass die von Gott "Auserwählten" eine schlimme Zeit durchmachen müssen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei mir so ist. Ich sehe mich als einen Menschen so wie jeder andere auch.
    Glaube ich zumindest dass ich mich so sehe, aber nachdem ich das Gedicht nach so langer Zeit wieder gelesen habe weiß ich nicht. *****

    schönste Grüße Vierbein
     
  8. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.675
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Danke Dir Believe, für den link, hat mir grad gut getan, dass zu lesen.
    Manchmal ist es so dunkel in mir, dass ich alles vergesse, was ich vorher schon mal wusste.
    Nun eben war eine Erinnerungsstufe.:umarmen:



    Schon Hiob erklärte seinen Freunden mit ihren traditionellen Glaubensvorstellungen und Ratschlägen: Gott ist anders, ist ein anderer, "bisher kannte ich ihn nur vom Hörensagen".

    Der Sturz ins Glaubensdunkel wird denen zugemutet, die ein intensives geistliches Leben führen, - "Fortgeschrittenen" auf dem geistlichen Wege, die einer letzten "Umformung" in Gott bedürfen (Transformatión en Dios). Sie erleiden die "Erfahrung der Nichterfahrbarkeit Gottes".
     
  9. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Hi, Vierbein! :)

    Wir sind alle Menschen und manche gehen eben tiefer! Okay, dort wird es als "auserwählt" bezeichnet, halte ich persönlich für nicht zutreffend, weil wir ja alle Menschen sind.
    Ich denke, es ist gut, wenn man einer Erfahrung eine persönliche Bedeutung geben kann, einen Sinn! Gerade den schwierigen, schmerzhaften! Es geht einfach leichter dann! Und wenn man feststellt, dass Andere sie auch kennen, dann weiss/fühlt man, dass man doch nicht so alleine ist!
    Jedenfalls geht es mir so und nicht nur mir! :)


    LG

    believe
     
  10. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:

    Das hat man davon, wenn man schon als Kind religiös ist! :D :umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen