1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gezeitenimpressionen der Gefühle

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von orion7, 21. Dezember 2008.

  1. orion7

    orion7 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.110
    Ort:
    Land Brandenburg
    Werbung:
    Gezeitenimpressionen der Gefühle 2008

    Gezeiten  Ebbe und Flut  Meeresbewegung
    Impressionen  Gedankenspiele
    Gefühle  Gefühle

    Himmel hoch jauchzend, zu Tode betrübt,
    darin sich mein ganzes Leben abspielt.
    Die Extreme steigen und fallen,
    in der Frühe Frohsinn, am Abend sich die bösen Nachrichten wallen.

    Um nicht zu verzweifeln in all dem Irr,
    schaue ich nach anderen, mit ihrem Gewirr.
    Konnte helfen ein Leben lang,
    um meines war mir es sehr oft bang.

    Verlor die Nerven, viele sind zerschunden,
    hab zur Natur und den Engeln gefunden.
    Engel und Natur mir gaben zurück die Hoffnung,
    ich sah die Tür, mit kleiner Öffnung.

    Hab geschlossen sie alle hinter mir.
    Ein Mal mehr unwiderrufbar kein „Wir“.
    Glaubte wieder den Worten des Betörens,
    bin wieder gegangen vom Ort des Selbstzerstörens.

    Geben und Nehmen ist selig,
    doch in dieser Welt herrscht meistens das „Ich“.
    Das Leiden ist groß, kein Erbarmen,
    mein Herz spielt verrückt, mein Verstand konnte mich nur warnen.

    Nun liegt vor mir die ganze Wahrheit,
    die Engel verschafften mir diese Klarheit.
    Zum Verändern bin ich in diese Welt geboren,
    zur Hilfe und zum Heilen ward ich auserkoren.

    Die Natur lässt mich es sehen,
    die Harmonie existiert, ja, ich kann dort hin gehen.
    Die Engel zeigten mir den Weg,
    ich blieb am Boden, in dieser Realität.

    Sehe heute mein Leben mit anderem Auge,
    geholfen hat mir nur mein Glaube.
    Ich danke vom Herzen, oh Gott,
    hast mich erhört, in meiner Seelennot.

    War verloren in dieser Zeit,
    hab mich wieder gefunden in der Bitterkeit.
    War keine Kriegerin auf dem Pfad,
    bin eine Heilerin in dieser Gegenwart.

    Ein Meer voll Gefühle,
    was für ein Gewühle.
    Die Impressionen sprudeln aus mir,
    Ebbe und Flut, heute steht hier das „Wir“.

    Emotionen ade...der Geist...doch zählt...zum Aufstieg fehlte die Zeit...bis zum nächsten Mal...Licht und Liebe Euch allen auf Erden...
    Orion7
     

Diese Seite empfehlen