1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gewichtszunahme

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Mondin, 30. August 2012.

  1. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    Ich habe mal eine recht profane Frage. :)

    Irgendwo las ich, daß unter bestimmten Konstellationen (Radix oder auch Transite) eine Gewichtszunahme bzw. Gewichtsprobleme "begünstigt" sind.
    Ich glaube, es ging um Trigone und Jupiter?


    Freu mich über Antworten, Mondin
     
  2. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    Jupiter in Verbindung mit Mond hat bei mir (leider) diese Wirkung - also den Transit meine ich in dem Fall

    ich habe auch noch selten schlanke stier-aszendenten gesehen
     
  3. mmmhmmm

    mmmhmmm Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2012
    Beiträge:
    26
    Ich habe es jetzt 4 Wochen mit diesem schlank im Schlaf versucht und zugenommen, so ein Sch.

    Was soll der Quatsch, wenn es genau den gegenteiligen Effekt hat?

    Ich denke auch, es ist Jupiter.
     
  4. norbertsco

    norbertsco Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    1.676
    Ort:
    Altena, Deutschland
    Hallo,

    eine Zunahme des Gewichts kann man danach strukturieren, in welchen physiologischen Bereichen diese Zunahme passiert:

    Neptun: Gewichtszunahme durch einen erhöhten interzellulären Wasseranteil

    Stier Venus: Gewichtszunahme durch Zunahme des Bindegewebes

    Jupiter: allgemeine Wohlbeleibtheit

    Mars: Zunahme der Muskulatur

    Saturn: erhöhter Knochenanteil

    Die bestimmenden astrologischen Zeitphasen sind erstens durch das Tierkreiszeichen angegeben, in dem man sich durch das rhythmische Vorgehen befindet.
    Zweitens sind die Planeten maßgeblich, die durch Direktionen angetroffen werden.
    Hierachiemäßig folgen dann die Transite.

    Wenn eine der Konstellationen zur Gewichtszunahme im Geburtshoroskop angezeigt ist, dann besteht eine allgemeine Veranlagung.
    Die Gewichtszunahme ist eine Erhöhung der Masse und gehört daher zu den Bereichen der Realität, die durch den ersten Quadranten angezeigt ist.

    Beste Grüße

    norbertsco
     
  5. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Saturn: erhöhter Knochen-Anteil? Ich habe Saturn in 1 im Stier und ich hab Knöchelchen.

    Zudem macht Saturn schlank :D Ich hab seit er über meinen 12.-Haus-Kram geht bis jetzt ohne Diät 15 kg abgenommen. "Schuld" war aber auch viel seelischer Stress.

    norbertsco, ich stimme dennoch mit deinen Erläuterungen völlig überein. Warum ich so einen zarten Knochenbau habe, weiß ich selber nicht. Mein Vater hat den auch. Ich würde es eher zerbrechlich nennen, wenn nicht gerade ein bisschen mehr auf den Rippen ist.

    Ich selber schwankte immer zwischen leichtem Übergewicht und Normalgewicht, momentan geht es eher in Richtung für mein Alter bedenklich wenig. Wenn es mir gut geht (jupi), esse ich zu viel, geht es mir schlecht (saturn), esse ich gar nichts. Eigentlich logisch.

    @alraune: Schlanke Stier-ACs gibt es freilich. Auch Stier-Sonnen. Bei Stier-Sonnen habe ich beobachten können, dass sie in jungen Jahren meist sehr dünn sind, im Alter aber durchaus zulegen (wie eigentlich alle Menschen) und beim Stier-AC passiert seltsamerweise das Gegenteil. Aber das ist nur meine Beobachtung in der eigenen Verwandtschaft, im Freundeskreis und bei Promis, deren Horoskope bekannt sind. Stiere sind eher kräftig, mit einen breiten Kreuz bei den Frauen und einem recht untypisch kräftigen Hinterteil bei den Männern, aber sie sind nicht unbedingt dick. Eher kompakt und durchaus sehr sinnlich.

    Auf die Highcore-Liste der wirklich "Mächtigen" schaffen es fast nur Schützen oder Jupiter-betonte Menschen.

    Krebse neigen natürlich auch zu etwas mehr altersbedingter Masse. Hier geht es aber mehr um die Themen Bindegewebe, Wasseransammlungen, Muskulatur-Abbau.

    Ich betone das mit dem Alter deswegen, weil sich das wirklich erst später im Leben manifestiert. Ist man jung, kann man wesentlich gezielter noch was unternehmen, insofern man das möchte.

    :zauberer1 LG, v-p
     
  6. afterlife

    afterlife Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Beiträge:
    913
    Ort:
    Schleierwolke
    Werbung:
    Hallo Mondin, V-P & Co!!

    ja das mit dem Gewicht beschäftigt mich auch schon sehr, sehr viele Jahre. In allen möglichen Facetten, von der fast Magersucht bis zu 20 kg Übergewicht. Seit 10 Jahren oder so schwanke ich zwischen 5 - 10 kg zu viel und dann ziehe ich wieder ne Diät eisern durch, bin total zufrieden weil echt mal sehr schlank und dann wieder 10-15 kilo dazu. Dabei mache ich Sport und esse wirklich sehr sehr gesund. VIel GEmüse, wenig Fleisch etc...

    Jupiter im Schützen! Na toll.
    Obwohl ich glaube der Stiermerkur tut das übrige... :wut1:

    Einzig zwischen 22 und 24 war ich durchwegs schlank... Grrrr...

    Liebe Grüße
    Afterlife
     
  7. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    :lachen:
     
  8. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    ich hatte mal essstörungen; ich bringe das auch in verbindung mit einem "verletzten" Mond;
    der Mond ist in ein grosses Kreuz eingebunden
     
  9. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Was gibt es über die Stiere zu lachen? :rolleyes: Der Hintern ist ein zuverlässiges Erkennungszeichen!!!

    Ja logo ist ein verletzter Mond für Essstörungen zuständig. Hab ick och und mein seltsames Essverhalten begann schon sehr sehr früh. Ich habe noch nie gerne gegessen. Für mich ist Nahrungsaufnahme eine Last. Blöd, gell? Es gab da natürlich schon Ausnahmen (wenn es besonders gut schmeckte), doch im Allgemeinen ist es so.
     
  10. alraune74

    alraune74 Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    905
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    na net über die stiere, nur über deren hinterteile :D
     

Diese Seite empfehlen