1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gewaltfrei

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Default, 21. August 2006.

  1. Default

    Default Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    196
    Werbung:
    Wir vermuten, daß Ideal und Ideologie an sich nichts mehr taugt in der globalisierten Welt. Daher schlagen wir eine an die Wirklichkeit angenäherte Aufklärung vor, die aus zwei unbedingt zusammengehörenden Punkten besteht:

    Den ersten Punkt illustriere ich mit zwei Zitaten (über die mancher sicherlich länger nachdenken kann):

    Man muß sich der Idee erlebend gegenüberstellen können, sonst gerät man
    unter ihre Knechtschaft. (Rudolf Steiner aus: Die Philosophie der Freiheit)

    Der Mensch lebt im Zwiespalt zwischen dem was ist, und dem was sein soll.
    (J.Krishnamurti )

    Der zweite Punkt ist sexuelle Aufklärung:

    Spätestens wenn ein Mann zum 1000. Mal mit seiner Frau geschlafen hat, wünscht er sich einmal eine andere. Daraus entsteht ihm ein oft Schuldkomplex. Warum soll er sich nicht erlauben, in seiner Phantasie abzuschweifen und sich 1000 andere Frauen im Geiste vorstellen, wenn er dadurch weiter treu und glücklich sein kann? Ein Mann, der das tut, vergewaltigt keine Frauen und Kinder und braucht auch kein Koks oder Viagra. (und will auch nicht in den Krieg ziehen)

    Kampf der Inquisition!

    _____________________________

    Hier nur einige Zitate, was die Kirche dazu lehrt:

    "Wenn du eine Frau siehst, denke, es sei der Teufel! Sie ist eine Art Hölle!"
    (Papst Pius II., 1405-1464)

    "Ein männlicher Fötus wird nach 40 Tagen, ein weiblicher nach 80 Tagen ein Mensch. Mädchen entstehen durch schadhaften Samen oder feuchte Winde."
    (Thomas von Aquin, Kirchenlehrer und Patron der katholischen Hochschulen)

    Vielleicht wird uns hier klar, warum wir vorhin auf den engen Zusammenhang des Weibes mit dem Tier aufmerksam machten: Sexualität führt zur Bestialität.
    (Bischof Rudolf Graber zur Sexualkunde in Schulen, 1980)

    "Mädchen, die Miniröcke tragen, kommen in die Hölle."
    (Der Jesuit Wild im 20. Jahrh.)

    Nackt duschen widerspricht katholischer Moral.
    (Generalkirchenvikariat Köln)

    _____________________________

    Ich bin ernsthaft der Meinung, man sollte sich Rassismus und Volksverhetzung von den Religionen nicht bieten lassen. Und wenn man genauer darüber nachdenkt, dann könnte man sogar folgende Rechnung stellen:

    Je mehr Menschen in die Haß- oder Angstfalle abgedrängt werden und je mehr Menschen sich den (sexuellen) Schuldfleck auf die Seele kleben lassen, desto größer wird die Schuldenfalle.

    So ergibt sich hier ein wirtschaftlicher Zusammenhang. Ich bitte darum, ohne Vorurteile darüber nachzudenken und zu prüfen.

    _____________________________

    Noch einige Zitate:

    Die katholische Kirche hat 1500 Jahre lang die Juden als Schädlinge angesehen...Ich gehe zurück auf die Zeit, was man 1500 Jahre lang getan hat...und vielleicht erweise ich dem Christentum den größten Dienst.
    (Adolf Hitler)

    Man lispelt mit dem Mündchen, man knickst und geht hinaus,
    und mit dem neuen Sündchen löscht man das alte aus.
    (Friedrich Nietzsche)

    Ich tat reinen Gewissens und gläubigen Herzens meine Pflicht.
    Adolf Eichmann, deutscher SS-Obersturmbannführer und Massenmörder (1906-1962)

    Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'
    (Sir Peter Ustinov, engl. Schauspieler und Schriftsteller, *1921)

    Nostradamus:
    O stolzes Rom, dein Untergang ist nahe,
    Nicht deiner Mauern, sondern deines Blutes und Wesens
    Gespitztes Eisen, das sich gegen alle richtet,
    Dringt vor bis in deinen Beichtstuhl! (X 65)

    Die Kirche hat einen guten Magen, hat ganze Länder aufgefressen und doch nie sich übergessen; die Kirch' allein, meine lieben Frauen, kann ungerechtes gut verdauen. (Goethe)

    Der Vatikan ist die Warze im Gesicht der Kirche.
    (Paulus Gordon)

    http://pu.*************/user314/religionen.jpg

    So hoffe ich, daß das in dieser Kürze verständlich ist, gerne stehe ich weiter zu einer sachlichen Diskussion zur Verfügung ....
     
  2. Venus3

    Venus3 Guest


    So sprechen Männer, die ihre Dualseele noch nicht gefunden haben,

    aber auch nicht den Mut haben, sich von ihrer jetzigen Frau zu trennen!!!!
     
  3. Default

    Default Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    196
    Nein, so spricht ein Mann, der nicht damit einverstanden ist, sich von irgendeiner Ideologie sein freies Denken unterdrücken zu lassen.

    Weißt du, ich schätze, deine Traumfrau findest du nur dort wo sie ist, nämlich im Traum. Deiner Traumfrau wirst du ewig nachlaufen und sie nie erreichen.
    ______________________________________

    Es konnte ein fiktives Telefongespräch abgehört werden:
    Frau Müller: Weißt du, was du tun kannst, daß dir der Mann treu bleibt?
    Frau Meier: Wie, ja geht denn das?
    Frau Müller: Wir denken immer jetzt, und wir denken, was wir wollen! Das fördert die Phantasie und die Intelligenz.
    Frau Meier: Wie meinst du das?
    Frau Müller: Auch beim Sex meine ich!
    Frau Meier: Ach so, ja, das wäre zu überlegen!
    Frau Müller: Das weltweite Denkverbot führt wahrscheinlich nur wieder zu heile heile Hitler, machen wir Schluß damit!

    _______________________________________

    Weiters bin ich sicher, daß durch diese Möglichkeit, (die man natürlich nicht tun soll, siondern tun kann) eine Menge Agression und Haß erspart bleibt. Ein wenig mehr Hingabe?

    Licht und Liebe und
    freundliche Grüße
     
  4. Venus3

    Venus3 Guest


    Na, so desillusioniert???


    Es gibt die große Liebe.

    Man darf nur nicht aufgeben!!!!
     
  5. Lifestream

    Lifestream Guest

    Manche Männer haben sogar Zehn....:weihna1
    So kitschig es klingt,
    Venus hat Recht.
     
  6. Default

    Default Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    196
    Werbung:
    Ich habe meine große Liebe gefunden, schon vor Jahrzehnten. Nur keine Sorge.
    Was ist eigentlich eine Dualseele? Ist es nicht besser, die Allseele zu finden?
    Kann es sein, daß man alle Menschen lieben kann (alle Frauen natürlich inbegriffen :) ), oder darf man nur eine(n) lieben?

    Bin ich selbst eigentlich einer? Oder bin ich mehere? Wenn ich zum Beispiel meine Eltern besuche bin ich Sohn. Wenn ich zuhause bin, dann bin ich vielleicht Vater. Was bin ich denn nun? Habe ich womöglich auch tausend Gesichter, sowie auch meine Frau tausend Gesichter hat?

    __________________________________________________

    Mir geht es eigentlich um Gewaltfreiheit.
    In diesem Zusammenhang möchte ich euch folgenden Artikel zur Kenntnis bringen:

    Radio Vatikan meldete am 23.11.2004
    Italien: Ratzinger warnt vor Pazifismus
    Kardinal Joseph Ratzinger warnt vor Pazifismus, der keine anderen Werte als sich selbst anerkennt. In der römischen Tageszeitung "La Repubblica" beklagte er heute einen antichristlichen Werteverfall in Europa und empfahl dagegen das amerikanische Gesellschaftsmodell. "Pazifismus, der keine Werte mehr kennt, die verteidigungswürdig sind, ist als unchristlich abzulehnen", schreibt der Präfekt der römischen Glaubenskongregation in einem öffentlichen Briefwechsel mit Italiens Senatspräsidenten Marcello Pera. Diese Art von Friedensförderern ist nach Auffassung des deutschen Kardinals gefährlich, da sie "jeder Sache den gleichen Wert zuerkennt". Ein so begründeter Pazifismus bedeute Anarchie, und diese bestreite das Recht auf Freiheit, denn - so Ratzinger - "wo alle Recht haben, hat keiner mehr Recht". Gegen diese Art von Pazifismus stellt der oberste Glaubenshüter des Vatikans die Vereinigten Staaten. Die dortige Gesellschaft sei von Glaubensgemeinschaften aufgebaut worden, die vor dem europäischen Staatskirchensystem geflohen seien. Auch in den USA sieht Ratzinger eine Trennung zwischen Staat und Kirche. Der Staat sei aber "nichts anderes als Freiraum für verschiedene religiöse Gemeinschaften." (repubblica)
    http://www.oecumene.radiovaticana.org/ted/Articolo.asp?Id=21802

    Anscheinend hält er Jesus für einen römischen Soldaten! Oder was meint ihr?

    freundliche Grüße
     
  7. Serge1612

    Serge1612 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    108
    Ort:
    in Östereich :-)
    Lieber Default, du hast dir ja schicke Zitate herrausgesucht, um über die katholische kirche herzuziehen. diese sind meist dermasen aus dem Zusammenhang gerissen, wie zum Beispiel das von Adolf Eichmann. Gefällt es dir sehr, über die Religion anderer Menschen herzuziehen?
     
  8. Lifestream

    Lifestream Guest

    Ach Gott,
    geht das schon wieder los.
    Lass ihn doch rüber herziehen was er will.

    Bg

    Lifestream
     
  9. Serge1612

    Serge1612 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2006
    Beiträge:
    108
    Ort:
    in Östereich :-)
    was bitte haben wir getan( damit meine ich alle rechtschaffenden christen, die nicht morden, klauen, .....und andere Dinge eben, die Menschen nun mal tun.)

    ???
     
  10. Venus3

    Venus3 Guest

    Werbung:

    Die Dualseele bist du selbst.

    Also deine andere Hälfte.


    Also wenn du nicht an 1000 andere Frauen "dabei" denkst,

    warum propagierst du dann dafür????




    Also ein Mann, der seine "große Liebe" gefunden hat, schreibt so etwas

    nicht mehr!!!!


    Und denkt auch so etwas nicht mehr!!!!
     

Diese Seite empfehlen