1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gewalt gegen Mensch und Schöpfung

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von SalixAlba, 18. April 2006.

  1. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Werbung:
    Gestern wurde in Berlin ein Mann aus Äthopien überfallen, der in Deutschland als Ingenieur angestellt ist und hier mit seiner Familie lebt. Die Täter, die offenbar der rechtsradikalen Szene angehören (die Beschreibung der Täter veranlasste zu dieser Vermutung), verletzten den Mann lebensgefährlich, der nun mit einem Schädel-Hirn-Traume im Krankenhaus um sein Leben kämpft. Bislang konnten die Täter nicht gefasst werden.

    Ich wollte das nur mal hier herein stellen, weil es schon so viele "Gewalt"-Threads gibt und die meist davon handeln, daß Ausländer gegen Deutsche tätlich wurden. Komischerweise hat zu diesem neuen Vorfall niemand etwas geschrieben.

    Alles Liebe
    Moonrivercat
     
  2. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    ich verurteile diese feige Tat ebenso wie du!

    jedoch ist es doch wieder mal interressant,dass ein solcher fall von Neo-Nazis ausgeuebt,schnell von den Medien hochgejubelt wird,um Deutschland als"auslaenderfeindlich hinzustellen"


    die feigen Taten aber,von islamfaschisten veruebt,gelangen nicht so oft in die Medien.Mich wundert,dass es dieser Ehrenmord "wo die junge tuerkin ermordet wurde es ueberhaupt in die Medien geschafft hat.



    Taten von islamfaschisten werden in Deutschland geduldet,darin besteht traurigerweise kein Zweifel.


    Klar war dieses verbrechen in Potsdam schlimmm und grausam.


    Aber da sieht man doch wieder mal....

    werden aber Leute in Deutschland von islamfanatikern ermordet,das taucht immer gleich wieder unter-sehr interressant,oder
     
  3. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    ausserdem stoert es mich in deutschland wenn wirklich alle "heilige zeit: mal ein solches verbrechen an einem auslaender geschieht-schon stehen lichterketten bereit.(klar war es ein brutales verbrechen!!bestreite ich nicht)

    wierden aber deutsche opfer von auslaendern,da schreit niemand auf!!das stoert mich auch,und das geschieht im uebrigen viel oefter!1

    sind deutsche dann opfer 2ter klasse nehm ich mal an????:nudelwalk
     
  4. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    ich warte mal spannend ab,bestimmt wird man sich darueber mehr aufrrgegen als das islamfaschistische verbrechen an der jungen tuerkin wo ihr bruder nur lachhafte zehn jahre bekam.
     
  5. sage

    sage Guest

    Beides sind furchtbare Verbrechen, die geahndet werden müßten.
    Müßten deshalb, weil es in beiden Fällen wahrscheinlich Täter sind, die zwar alt genug sind, um eien Menschen zu ermorden, aber wahrscheinlich werden die Richter auch in diesem Fall Milde und Jugendstrafrecht walten lassen
    Was ich allerdings auch vermisse, ist ein Kommentar zu dem jüngsten feigen anschlag der islamistischen Fanatiker aus dem Palistinenserlager.Neun Menschen fanden den Tod, ca 50 Verletzte, nur weil ein Fanatiker, mit Segen seiner stozen Mami, sich mitten in Tel Aviv in die Luft gesprengt hat.
    Kein Posting, keine Lichterkette.
    Bei dem Anschlag auf das Leben des Äthopiers könnten gleichwohl auch rechte Ausländer beteiligt gewesen sein. Viele von ihnen sprechen perfekt deutsch und sind durchaus mit deutschen Neonazis in gutem Kontakt.



    Sage
     
  6. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    Werbung:
    stimmt sage,der Mord an dem Aethiopier koennte sehr gut auch ein Auslaender gewesen sein.Denn es gibt bei all den verschiedenen Auslaendern aus unterschiedlichsten laendern auch grosse ethnische probleme untereinander.Aber das hat sich unser Staat ja selbst eingebrockt mit seiner Auslaenderpolitik die total versagt hat,wenn man sieht was in Deutschland so los ist.
    Und islamfaschisten werden eben auch in Deutschland nicht gerne verurteilt.Aber wenn man sieht dass es bei uns Politiker wie Claudia Roth gibt,die islamfaschisten grosszuegig und weit die Tueren oeffnet....

    Und wenn andere Politiker mal die Wahrheit sagen wie beckstein,da spuckt das land gleich.
     
  7. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    Natuerlich koennten es auch Neo-Nazis gewesen sein,aber wie man in den Nachrichten sieht,steht das ja nicht einmal fest,wer es ueberhaupt gewesen ist.Sind alles wieder nur Spekulationen!
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    sage und mondgoettin, ich bekommen von euer Polemik das reiern
     
  9. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    liebster jimmy,werde doch etwas genauer,was dich an unseren beitraegen so sehr aergert!,von welcher polemik sprichst du?:zauberer1
     
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Hetze und Ironie und immer die gleichen Phrasen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen