1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Getrennt - richtige Entscheiung?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von tiedblossom, 29. April 2006.

  1. tiedblossom

    tiedblossom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Duisburg
    Werbung:
    Hallo,

    am Dienstag hab ich mich von meinem Freund getrennt, ein komplizierter Mann, 14 Jahre aelter als ich. Wir waren jetzt ein Jahr zusammen und ich hatte von Anfang an das Gefuehl, dass ich aus einem bestimmten Grund bei ihm gelandet bin. Unser Problem: Er kann keinen Menschen mehr lieben. Er sagt jedoch, dass er mich im Herzen hat und dass ich der einzige Mensch in seinem Herzen bin.
    Trotzdem habe ich die Beziehung beendet, weil ich dachte, dass es besser ist - jetzt bin ich zwar ungluecklich, aber ich habe die Entscheidung getroffen und es ist wie es ist. Wir sind gerade gemeinsam im Urlaub, die Stimmung ist ok, es gibt keinen Streit, aber mich beschaeftigen die Fragen, ob die Entscheidung die richtige war oder ob ich ein kompletter Vollidiot bin oder wie es weitergehen soll - im Moment seh ich alles ein bischen trostlos. Daher habe ich die Karten gelegt, mag jemand beim Deuten helfen?

    Dame - Mond - Reiter - Kreuz - Wege - buch - Anker - Lilie
    Hund - Schluessel - Sonne - fische - Wolken - Turm - Blumen - Herz
    Schlange - Ring - Maeuse - Schiff - Sterne - Ruten - Baum - Haus
    Klee - Park - Baer - Brief - Sense - Kind - Stoerche - Eulen
    Herr - Sarg - Berg - Fuchs

    Danke euch schonmal,
    Sibylle
     
  2. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Hallo Sybille!

    Ich hab mal auf dein Kartenbild gesehen. Ob die Trennung richtig war, kannst nur du beantworten. Im Blatt hab ich die Chance liegen, dass die Trennung rückgängig gemacht werden könnte, falls du das möchtest. Die Entscheidung zur Trennung müsste von dir plötzlich gekommen sein, zumindest würde ich das im Blatt so deuten. Diese Reise könntet ihr doch nutzen, um euch gründlich auszusprechen. Überdenke noch einmal diese Beziehung, wäge die für und wider ab und dann steh zu deinem Entschluß.

    Einen schönen Urlaub noch!
    LG Widderfrau
     
  3. tiedblossom

    tiedblossom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Widderfrau,

    danke, dass Du drauf geschaut hast und die lieben Worte!!!
    Ist tatsaechlich so, dass das alles sehr ploetzlich gekommen ist, eigentlich innerhalb einer Sekunde.
    Siehst Du in den Karten, dass ich unentschlossen bin oder liest man das aus meinem Text? Auch wenn ich "wenns" normalerweise nicht nutze: wenn ich wuesste, dass er sich irgendwann selbst lieben kann waere ich so sicher, wie ich noch nie war. Das ist eigentlich der Knackpunkt.
    Kannst Du was zu seiner Gedanken bzw. Gefuehlswelt in den Karten sehen? Dadurch, dass wir beide so am Rande liegen, ist alles so undurchsichtig.
    *seufz*

    Nochmal Danke
    Sibylle
     
  4. Paulina

    Paulina Guest

    Guten Morgen Tiedblossom,

    ich habe mir deine legung angeschaut und aus meiner sicht ist dies nicht deine tafel sondern seine; auch wenn du es anders vorgesehen hattest.

    warum er nicht beziehungsfähig ist seh ich hier zwar, aber er hat sicher mit dir darüber gesprochen und darum möchte ich hier an dieser stelle nicht darauf eingehen. du hast aus meiner sicht die richtige entscheidung getroffen. auch sehe ich hier, dass du absolut wichtig für ihn bist. du liegst hier in der überschrift seiner tafel; dennoch kann er nicht aus seiner haut. beziehung ist nicht praktikabel für ihn .....jedenfalls nicht jetzt; und auch bis auf weiteres hat er noch inneren heilungsbedarf. das hat in der tat nichts mit dir zu tun, sondern mit ihm selbst.

    er ist mit seiner situation und seinem leben an sich nicht wirklich glücklich..........auch das dürftest du ja wissen. liebe hat sehr viele gesichter; und ich würde dir anhand der tafel empfehlen, dass ihr euch gegenseitig luft lasst und in freundschaftlicher liebe miteinander verbunden bleibt............bis auf weiteres. er ist derzeit akut in einem inneren heilungsprozess; auch wenn er nur langsam fortschritte macht. diese enwicklung läuft noch bis ins frühjahr 2008. wenn er in seinen neuen lebenszyklus eingetaucht ist, dann wird er innerlich frei sein. da galoppiert sein schicksal und er muss durch diese entwicklung..............2008 ist er frei. momentan sorgt ein astrologischer aspekt zusätzlich dafür, dass er intensiv seine stimmungen durchmacht........lasst euch in freundschaft ohne erwartungen an den anderen zeit. das dürfte der königsweg sein.

    herzlichst:)

    paulina
     
  5. tiedblossom

    tiedblossom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Paulina,

    danke!!
    Das passt alles!

    LG
    Sibylle
     
  6. Paulina

    Paulina Guest

    Werbung:
    Guten Morgen,

    schön, dass du mit meiner sicht der dinge etwas anfangen kannst.

    herzlichst:)

    paulina
     
  7. tiedblossom

    tiedblossom Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Duisburg
    Werbung:
    Hallo Paulina,

    nun kommen langsam die Fragen...

    a) Wie ist das möglich, dass ich die Karten für ihn gelegt habe, obwohl ich eigentlich eine Legung für mich machen wollte? Durch meine Gedanken?? Hast Du auf die Karten geschaut und gedacht "hm, das passt nicht"?
    b) Wie liest Du die Zeitangaben?
    c) Aus welchen Karten liest Du, warum er nicht beziehungsfähig ist?
    d) Wo liegt der "innere Heilungsprozess"?
    e) Habe ich durch Freundschaft die Chance, unterstützend tätig zu sein? Kann ich helfen? Wenn ja: wie kann ich das hinkriegen, ohne meine Kraft zu verlieren?

    Ich hab das Gefühl, versagt zu haben. Nicht wegen der gebrochenen Beziehung (auch wenn das schon sehr schmerzt), es geht eher um die "Aufgabe" - hört sich vielleicht was blöd an, aber ich hab mich immer als den "Wanderer" gesehen, der Menschen auf den Weg bringt und dann weiterziehen muss, wenn er die Aufgabe erfüllt hat. Und hier habe ich das Gefühl, noch nicht fertig zu sein. Kannst Du das nachvollziehen? Kannst Du da was zu erkennen?

    Grüzlis
    Sibylle
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen