1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gesunde und ausgewogenen Ernährung ohne Fleisch.....

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von Felice, 31. Januar 2009.

  1. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!


    Ich möchte kein Fleisch mehr essen, bzw. so wenig wie möglich. Ob ich es ganz schaffe, weiss ich nicht.

    Doch ekelt es mir momentan vor Fleisch.....wegen dem Leichengift, welches immer vorhanden ist...man kann es nicht wegbraten.....:tomate:

    Möchte aber eine gesunde und ausgewogene Ernährung und freue mich auf Tipps....

    Welche Lebensmittel und Gerichte haben hohe Nährwerte?

    Ich könnte selbst suchen, ich weiss....aber denke ich, wenn ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt.......


    Freue mich auf viele Antworten,


    lg Felice
     
  2. mara77

    mara77 Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Steiermark
    hallo felice!
    ich bin selbst vegetarier weil es mich einfach irgendwann so anekelte leichenteile mit angsthormonen(beim schlachten des tieres), verwesungsgifte usw zu essen, ausserdem bin ich der meinung, das jedes lebewesen ein recht auf leben hat, und ich es für mich nicht mehr verantworten konnte, daß tiere wegen mir umgebracht werden.
    ich lebe sehr gut ohne fleisch, ich lasse 1x im jahr meine blutwerte kontrollieren (zwecks eisenmangel), habe es jedoch gut im griff.

    du solltest nur darauf achten ua.eisen (zb in linsen, roten rüben)und eiweiss(getreide, nüsse, ei und milch) zu dir zu nehmen um keinen mangel zu bekommen.

    kann nur sagen, ich lebe sehr gut ohne fleisch, es fehlt mir überhaupt nicht.
    man kann zb tofu als fleischersatz nehmen, und alle möglichen "fleischgerichte" damit zubereiten-habe ich jedoch noch nie ausprobiert.
    mir geht es körperlich jedoch um einiges besser seit ich kein fleisch mehr esse-ob es nur einbildung ist kann ich jetzt nicht genau sagen.:rolleyes:

    mlg mara
     
  3. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Hallo mara!


    Dankeschön für deinen Beitrag.....

    Ja, ich habe irgendwie das Gefühl, dass Fleisch mir nicht gut tut....habe aber immer wenig Fleisch gegessen, schon als Kind. Einzig Hühnchen, vor dem hat es mich nie gegraust, warum auch immer.....

    Jetzt denke ich, ist es Zeit, mein Leben mal ohne Fleisch zu leben....habe aber auch Histaminintoleranz, was das alles erschwert.

    Was isst du denn so den ganzen Tag? Würde mich interessieren?

    Tofu kann ich wg. Soja nicht essen, das ist für mich tabu....

    Wie sieht es mit deinem Gewicht aus? Ich bin eher schlank und habe doch Angst, noch dünner zu werden ohne Fleisch....


    lg Felice
     
  4. mara77

    mara77 Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Steiermark
    hallo felice!
    naja mein gewicht.....kämpfe seit 5 jahren wegen 5kg die ich mir einbilde zuviel zu haben.....schuld daran sind all die guten sorten schokolade, und meine faulheit sport zu betreiben....*g*-bin im normalbereich mit dem gewicht

    ich muss dazusagen, daß es sich für viele widerspricht, aber ich koche für meine familie fleisch, es gibt immer als beilage gemüse, salat, daß ich esse.
    ich versuche recht ausgewogen zu essen-wirklich von allem etwas-koche aber auch nicht extravagant-wie gesagt ich esse die beilagen oder ändere das essen etwas für mich ab (zb spagetti bolognese ess ich die nudeln mit knoblauch,olivenöl und basilikum).
    ich beschäftige mich nicht so mit ernährung, aber man kann wirklich im internet sehr viele gute beiträge finden.
    lg mara
     
  5. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hallo Felice
    bin selber ein großer Freund von Eintöpfen:D. Wie zu Urgroßmutters- Zeiten gekocht mit viel Gemüse drin und oder auch Hülsenfrüchten.
    Außerdem liebe ich selbstgemachten Kartoffelbrei mit Ei und z.B. Spinat
    oder Vollkornnudeln mit viel Gemüse
    es gibt sehr viele gute Rezepte im internet ohne Ende

    Hab für Salat immer hochwertiges Oel da. Essig wirst Du wegen deiner Histaminintoleranz wohl nicht dürfen. Käse fällt als Calciumlieferant dann auch weg? Da muß man dann nach Alternativen suchen.
    in Bioläden oder auch im Internet kann man leckere Brotaufstriche bestellen. Mußt aber bitte schauen ob keine Hefe drin ist.
    Ich würd Dir den Tipp geben Dich von einer Diätassistentin beraten zu lassen. Oder einen Arzt aufzusuchen der sich mit Ernährung gut auskennt. Damit es an nichts mangelt in deiner Ernährung und die Histaminintoleranz berücksichtigt wird.
    Alles Gute Dir
    gruß puenktchen
     
  6. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Hallo Felice

    Ich muss jetzt lächeln, denn genau das war mein nächster Schritt den ich tuen wollte. Auch der Fleischverzehr passt nicht mehr zu mir. Ich hatte in der Zeitung gelesen, das ein Politiker den Fleischkonsum reduzieren möchte, und die Leser motivieren möchte, nur den Sonntagsbraten zu verzehren.

    Ich hasse es auch immer und alles nur aus Fleisch zu essen. Als ob unser Intellekt es nicht zuläßt etwas anderes zu sehen. Aber wir sind so erzogen, und müssen uns umerziehen!

    Ich bin dabei!

    Werde morgen beginnen.

    Ich glaube ich habe noch ein Buch von vegetarischer Ernährung.

    lg Pia
     
  7. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Danke, so habe ich es mir auch gedacht....habe ja auch zwei Männer im Haushalt....kann ja jetzt ihnen nicht aufzwingen, kein Fleisch mehr zu essen...sie brauchen es auch....

    lg Felice
     
  8. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    Hallo, danke....du kennst dich ja gut aus. ;)


    lg Felice
     
  9. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    Na dann ist das Entrauchen ja mein nächster Schritt, gggg....

    Komisch, du hast geschrieben, dass du geträumt hast, dein Auto zu suchen....ich auch...schon vor längerem...und ich finde Fleisch und Zigaretten nicht mehr so gut....nach und nach erfasst es mich mehr, mich dem zu entsagen......:umarmen:

    Können uns dann gegenseitig gute Tipps geben. ;)

    Da ich ja vor drei Tagen starken Brechdurchfall hatte, habe ich die letzten Tage nur sehr wenig bis nichts gegessen....also bei mir dauert es noch ein bisschen, bis ich wieder normal essen kann.....

    Aber dann......


    lg Felice
     
  10. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:
    Ich habe mit meinem Mann gesprochen und ihm gesagt was ich vorhabe. Er bekommt sein Fleisch, heute Fischstäbchen, ich mag nichts.

    Ich esse jetzt nur noch was ich essen will, dann koche ich eben etwas anders, die Sache ist es mir wert!

    Ich hatte so Lust auf Obstsalat, denn werde ich mir gleich gönnen, und noch ein probiotischen Jogi drüber! :)

    lg Pia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen