1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gestirne

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Zecke, 20. Oktober 2009.

  1. Zecke

    Zecke Guest

    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    Was ist der Unterschied zwischen Chiron - Pholus - Lilith???
    ich weiss, dass das Himmelskörper sein sollen?

    Was macht es für einen unterschied (was bedeutet es) wenn ich mein Horoskop nach Chiro - Pholus oder Lilith berechne? :rolleyes:

    Zu was werden diese Planeten in Bezug gebracht?

    Danke im voraus

    lg Zecke
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Zecke!

    Also,
    Chiron und Pholus sind Asteroiden
    Lilith ist kein Asteroid

    Chiron und Pholus sind reale Himmelskörper.
    Lilith ist ein fiktiver Punkt, ein berechneter Punkt vielmehr, so wie auch die Mondknoten solche Punkte darstellen. Sie ergeben sich aus den Berechnungen anhand bestimmter Punkte der "Schnittpunkte" von Umlaufbahnen (zwischen Erde und Mond).

    Ein Versuch von mir:
    In einer Erde/Mond Symbolik könnte man auch die Lilith grob auffassen. Doch ist es ja die Frage, welches spezielle Spektrum des Symbols "Lilith" analog Mond/Erde-Symbolik angesprochen ist.
    Im Grunde kann man wohl Lilith als einen Faktor auffassen, den man grob mit Schatten des eigenen Wollens beschreiben kann, es könnte eine Verhaftung an die Idee von sich selbst bedeuten. Dieser "schwarze Schatten des Mondes", also Lilith, kann aber auch besondere Anziehung entfalten, eben durch einen besonderen Reiz, der mit Lilith einhergehen könnte...
    So kommt es, dass wir verführt sein könnten, an diesem Platz ungehindert kreativ sein zu wollen. Zuerst innerhalb eines "kreativen Aktionismus". Schließlich entlarven wir diesen dunklen Impuls, einen bestimmten Ort oder Bereich in uns verteidigen zu wollen (wozu auch das Verdrängen gehört!) ----
    und bisher meine ich gibt es sehr viel mehr negative Entsprechungen, die dauerhaft hervorkommen, als dass man der positiven Möglichkeit der Lilith bereits wirklich greifbar nahe wäre, so weiss ich nicht viel über Lilith, aber erst recht nicht so viel über die positive Gabe der Lilith.
    Dass es eine gibt, ist mir sicher. Ich vermute, das könnte symbolisch aber auch vom Lebens-Gefühl her, das sich vielleicht einstellt: So eine Art Heimkehr bedeuten. Ich habe auf meiner Homepage unter "Astrologie/Lilith" dazu noch was geschrieben. Irgendwo in der Mitte oder weit unten im Text.
    Jedenfalls denke ich, besteht in Lilith ein Punkt, bei dem wir vor allem auf Aspekte schauen sollten, um Lilith besser zu verstehen.

    Sie sind für mich persönlich am deutlichsten zu erkennen, insofern man die im Aspekt beteiligten Planeten identifiziert in ihrer eigentlichen Wirkung. Also ich zB habe Lilith im Quadrat zu Chiron. Um Lilith besser zu verstehen, musste ich erst nach Chiron schauen, weil Lilith sich anscheinend am deutlichsten einen Weg sucht über die anderen Planeten, die sie bestrahlen.

    Lilith selbst hat auch keinen Orbis, den muss man deshalb sehr eng nehmen. Dabei ergibt sich mir auch, dass die INTERPOLIERTE LILITH AM GENAUESTEN ist.

    Die Deutung der Lilith Aspekte mit einem nicht so gewichtigen Asteroiden wie Chiron ist freilich etwas schwieriger (im Vergleich mit den Hauptplaneten Sonne, Mond, Venus usw. ist Chiron nicht so stark kräftig, aber von den Asteroiden insgesamt, halte ich Chiron für äusserst stark). So auch in meinem Fall ist es etwas schwieriger. Als wenn man Lilith im Aspekt zu einem Planeten wie Mars oder Venus oder gar Sonne hätte. Aber ich hab nur Chiron in Aspekt mit Lilith. Und bisher ahne ich einiges, aber es ist noch nicht "griffig".
    Aber es kommt dennoch auch bei Chiron Quadrat Lilith etwas durch. Beide Faktoren an und für sich sind relativ stark. Auch wenn sie nicht die Bedeutung der Sonne oder des Mars haben, weil diese einheitliche psychologische Funktionen beschreiben und bei Lilith oder Chiron sind die Möglichkeiten sehr BREIT gerstreut und es geht alles sehr ins Symbolische. Die Möglichkeiten, also möglichen Entsprechungen hängen sehr davon ab, wie Lilith im Radix eingebunden ist, denke ich jedenfalls. Vielleicht gibt es aber auch eine Ebene, wo die Lilith autark wirkt, unabhängig von Aspekten. Ich merke gerade, wie ich hier so weit abschweife-

    Was Chiron annäherungsweise bedeutet .... dazu habe ich auch einen Artikel auf meiner Homepage .
    Es ist ein Faktor den man mit dem Stichwort Verletzung beschreiben kann, oder der unaufhörlichen quälenden Suche nach einem (Heil)-Mittel. In Wahrheit ist die Heilung bald nicht mehr wichtig, weil man die ganze Zeit anscheinend einfach kein GEEIGNETES Mittel findet. Aber man findet jede Menge andere Mittel, oft kommt man vom Weg ab deswegen. man wird abgelennkt durch die Suche nach Mitteln oder wendet die ganze Zeit falsche Mittel an, verkompliziert alles. Wenn man einmal darauf kommt, dass man bei Chiron die Wahl hat (was nur durch einen Versuch geht, mal ein anderes Mittel zu probieren) kann man bei Chiron beginnen, aus der zunächst archaischen Anstachelung des Schmerzes heraus(Verletzung=Chiron) : immer höhere Stufen der Verarbeitung zu gewinnen, so wird Chiron zum Aktivator und Schlüßel.

    Pholus ist recht unerforscht . Er pendelt offenbar zwischen Schattenplanet, hemmungsloser Genußplanet, sozialer Planet (Gestus des Gemeinsamkeiten ausleben), Triebplanet, und Schicksalsplanet wie Chiron, indem PHOLUS etwas "zwangsläufig" macht (etwas, dass dann unwiderbringlich den Kurs bestimmt hat). Nur Pholus wirkt da etwas angenehmer, hält NEPTUN (DIE DROGE GENUß) in der Hand. Bei Pholus wird man verleitet. Bei Chiron spürt man ein AUA, ein WEHTUN, eine Verletzung, eine Lücke, ein Missen.
    Pholus aber macht uns glauben, wir hätten es mit einer grossen ENTBEHRUNG zu tun, wenn wir uns nicht auf etwas bestimmtes einlassen. Deswegen ist er auch ein GENUßFAKTOR. An ihm kann man vielleicht ablesen, worin man viel Genuß hat. Man sieht das womöglich sogar an meiner Art zu schreiben, was mich dabei auch antreibt. Da ich PHOLUS im 9. Haus habe, und im Trigon-Aspekt zum wahrheitsliebenden Skorpionmond habe, interessiert mich das Schreiben auch hinsichtlich des 9. Haus Belanges: Es ist so eine Art Philosophie der Wahrheit, ein Beitrag zur öffentlichen Sitte -- was natürlich irgendwo total egoistisch ist, weil es mir vor allem um den Eindruck geht (Mond in 4) , den ich von dem Geschehen insgesamt habe (wobei ich denke, dass spätestens jetzt das ganze Radix zu betrachten wäre, zB das Venus/Mond Quadrat, mit einer Venus die wie Jupiter in 7 steht). Aber der Ansatz dazu lässt sich konkret aus dem genauen Aspekt zwischen Skorpionmond und Pholus im 9. Haus ableiten .

    Meine Kenntnisse über Chiron und Pholus , nebst Lilith beschränken sich auf einen Stand, wo ich mit fremden Konstellationen zur Zeit leider gar nicht klar komme. Deswegen könnte ich Dir jetzt nicht sagen, was Lilith im Haus Soundso zB für dich bedeuten könnte. Aber als Ansatz lässt sich vielleicht obiges gebrauchen.

    LG
    Stefan
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    P.S.:
    Und wichtig finde ich den Gedanken, dass PLANETEN IM ASPEKT zu CHIRON, PHOLUS und LILITH diese drei Faktoren jeweils unglaublich stark aktivieren.

    Und die Hauptplaneten nehmen die ERSTE STELLE in der Radixdeutung ein. Man erkennt die Bedeutung der drei Faktoren ebenso wie andere Asteroiden nur indem man schaut, was die Hauptplaneten eigentlich beitragen. Denn die kleineren Faktoren sind von den grösseren in gewisser Weise abhängig - so wie es in unserer Psychologie angelegt ist, dass die Hauptplaneten Sonne, Venus, Merkur, Mond, Mars unsere Persönlichkeit bilden und die Planeten zwischen Jupiter und Pluto alles weitere an Gewicht beisteuern, während die Asteroiden und Lilith usw. wiederum eine dritte oder vierte Ebene bedeuten, und nicht ohne weiteres mit den Hauptplaneten gleichgesetzt werden können.

    lieben Gruß
    Stefan
     
  4. Zecke

    Zecke Guest

    Werbung:
    Lieber Iakchus,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort....

    [​IMG]


    LG Zecke
     

Diese Seite empfehlen