1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

gestern Nacht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Fruchti80, 3. Januar 2006.

  1. Fruchti80

    Fruchti80 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    bei Heilbronn/Stuttgart
    Werbung:
    normal setze ich mich nicht mit Träumen auseinander, da ich in der Regel nicht weiß, ob und was ich geträumt hab. Doch gestern Nacht bin ich aufgewacht und hatte dann doch noch den Traum in Erinnerung.

    "Ich war bei meinem Mutter zu Hause. Wir hatten eine Unterhaltung, um was es ging weiß ich leider nicht mehr. Auf jeden Fall saß ihr Freund in der Nähe auf nem Bürostuhl würd ich sagen. Eine Katze (meine Mom hat keine, nur nen Hund) hat ihn geärgert, so im Spiel würd ich sagen. Ihm hat das nicht gefallen, so hat er das Tier mit dem Fuss weggetreten, die Katze ging aber immer wieder zu ihm hin um mit ihm zu spielen. Wurde mehrfach weggestossen, war aber unbeirrt und ging immer wieder aufs Neue hin. Er wurde grober, also hab ich mich eingemischt, jedoch hat meine Mom mich zurückgehalten."

    und da bin ich dann aber auch aufgewacht. Nur kann ich mit dem Traum nichts anfangen, ich kann auch die Katze nicht zuordnen, da es keinen von meinen beiden war.

    Schon im Voraus
    Danke für die Antworten
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo

    macht ja gar nicht das dir die Katze unbekannt ist. Traumbilder sind sichtbar gemachte Gefühle des Träumenden, die im Unbewußten schlummern.

    Ich würde mal so grob deuten:du kommst mit den Freund deiner Mutter nicht klar. Oder sein Verhalten deiner Mutter gegenüber bist du nicht einverstanden.



    LG
    Ute
     
  3. Fruchti80

    Fruchti80 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    bei Heilbronn/Stuttgart
    Danke Ute,

    das stimmt, dass ich mit dem Freund meiner Mutter nicht klar komm und auch nicht damit wie er mit ihr umgeht.
    Aber im Prinzip weiß ich auch, dass jeder selbst dafür verantwortlich ist und wie er sein Leben lebt. Und ich habe mit dem Leben, welches meine Mutter führt abgeschlossen. Wir hatten jetzt auch über Jahre hinweg kaum Kontakt, wenn überhaupt. Wenn ja gings nur um belangloses, Smalltalk eben.
    Nur seit meinem Geburtstag meldet sie sich wieder sehr oft. Sie sucht förmlich den Kontakt. Ich habe aber absolut kein Verlangen danach.
    Okay ich hab jetzt sehr weit ausgeholt. Aber das mit der Katze raff ich eben nich. Will mir die Katze irgendetwas sagen?

    lg
    Matze :)
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Der Freund deiner Mutter sitzt auf dem Bürostuhl. Würde ich auf eine Machtinanspruchnahme deuten. Auf Recht und Ordnung .

    Die Katze in uns hat auch mit verspielter Fantasie aber auch mit Mystik zu tun.
    Sie gehorcht nicht immer wie der Hund,hat ihren eigenen Willen.

    Du stehst zwischen der Entscheidung deiner Mutter zu folgen und nachzugeben oder sie noch ein wenig "zappeln" zu lassen.



    LG
    Ute
     
  5. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo du!
    Ich würde das ganz kurz und knapp so deuten:
    Die Katze stellt in gewisser Weise einen Aspekt von dir und deiner Mutter dar, der mit Füßen getreten wird, du bist schokiert - aber auch blockiert weil deine Mutter keine Einmischung zulässt!

    Mein Tipp:
    Sprech dich einfach mal mit deiner Mutter und ihrem neuen Freund aus, der Bürostuhl zeigt zusätzlich an, dass du dich bemühen sollst!

    Gruss,
    Cipher
     
  6. Fruchti80

    Fruchti80 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    bei Heilbronn/Stuttgart
    Werbung:
    Hi Cipher,

    also den Aspekt find ich ja schon ganz intressant. Nur will ich mich nicht mit ihm auseinandersetzen. Wenn ich mit meiner Mutter über die Situation spreche bekomm ich eh nur die Schuldzuweisung, werde daraufhin sehr laut und sie verlässt heulend das Feld.
    Das sie keine Einmischung zulässt stimmt schon, ich hab ihr am Anfang der Beziehung schon versucht die ganze Sache auszureden, leider erfolglos.
    Ich find es aber mies, dass ich mich bemühen soll, wie kommst Du darauf?

    Ich wurde von ihrem Freund aus meinem Haus gedrängt. Das Schlimmste daran ist eben, dass sie mir daran die Schuld gibt.
    Ich möchte eher ne Entschuldigung seinerseits haben als umgekehrt.

    lg
    Matthias
     
  7. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Hallo Fruchti!
    - Nein, tut mir leid ich möchte nicht Beurteilen ob du dich mehr anstrengen sollst, dass hat dein Unterbewußtsein schon gemacht und es sagt du sollst diese Lage klären!
    Das hast du dir selber schon mitgeliefert:



    - Das ist der Punkt, warum deine Mutter im Traum dich davon abgehalten hat, im realen Leben macht sie es ja genau so!

    - Na das Bild wird klarer, der Bürostuhl zeigt DEINEN Besitz an, den ER DIR weggenommen hat!
    Die Schuldzuweisungen sieht man daran, dass deine Mutter verhindert, dass du dich einmischt, obwohl er etwas unrechtes macht.
    Also natürlich, dass kann ich verstehen, aber dein Unterbewußtsein gibt dir zu verstehen, dass du diese Sache klären sollst!!!
    Schmollen hilft da nix - außer das du weitere Träume wie diese haben wirst, du musst schon darum kämpfen, dass er "die Katze in Ruhe lässt".
    Die Katze würde ich jetzt schon eher deuten, dass es deine Persönlichkeitselemente sind, die er mit Füßen tritt.

    Alles Liebe,
    Cipher
     
  8. Fruchti80

    Fruchti80 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    bei Heilbronn/Stuttgart
    Eigentlich hab ichs ja befürchtet, das mir das sagen soll, dass ich den ersten Schritt zur Klärung unternehmen muss.
    Es wird mich wahrscheinlich auch nicht weiterbringen, wenn ich das vor mich herschiebe?!
    Allen vielen Dank für die sehr hilfreiche Deutung meines Traums.
    Fühl mich hier schon richtig wohl :)
     
  9. Cipher

    Cipher Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Ireland
    Aber gerne!
    Ja, das solltest du wirklich klären, es scheint dich sehr zu belasten, wie man im Traum sieht.

    Ganz viel Kraft wünsch ich dir!

    Cipher
     
  10. Fruchti80

    Fruchti80 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    85
    Ort:
    bei Heilbronn/Stuttgart
    Werbung:
    *freu* *freu* *freu* *freu*

    Ha, hab mit meiner Mom geredet, zwar nicht über die Thematik aber wir kommen uns wieder Näher *gg*

    lg
    Fruchti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen