1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gestaltlose Gefahr

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nadjeschda, 11. April 2004.

  1. Nadjeschda

    Nadjeschda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo zusammen!!

    Ich bin ja der Meinung, immer wieder auftretende Träume haben eine Symbolik, doch welche Symbolik könnten folgende Träume haben? Ich habe zwar meine Theorien, bin mir aber noch nicht so ganz schlüssig und hätte gerne eure Meinungen dazu gehört.

    In dem ersten Traum dreht sich alles um Verfolgungsjagten. Man rennt vor einer Person ohne Identität weg, rennt schon gar nicht mehr, sondern beginnt förmlich, über den Boden zu schweben, merkt aber, wie einem die Kraft ausgeht und man plötzlich nicht mehr vorwärts kommt, sich mit aller Kraft dagegen währen will und es klappt nicht. Schließlich wird man vom Verfolger eingeholt und umgebracht - erschossen, erstochen, verbrannt, zerrissen oder ertränkt. Es muss dazu gesagt werden, dass der Verfolger nicht mal immer in menschlicher Gestalt auftritt. Häufig kann ich gar nichts erkennen, weiß aber, dass mich etwas verfolgt.

    Der zweite Traum handelt von einem Schlangenangriff. Dieser findet an verschiedenen Orten statt, aber ich denke, dass der Ort auch keine große Rolle spielt. Vielmehr geht es um diese Schlange, die mich zu Tode beißt.

    Was meint ihr dazu?

    Liebe Grüße!!
     
  2. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    Hallo Nadjedscha!

    Meiner Meinung nach rennst Du vor Dir selber davon. Dein erster Traum will Dir sagen, lauf nicht von Deinem eigenen(höheren) Selbst davon! Du solltest vielleicht einmal zu Deiner inneren Ruhe finden (rasten)und dann erst Deinen Weg wieder wertergehen.Traumdeutung nach Meeder sagt: jede Person die im Traum vorkommt ist der Träumer selbst. Das Unterbewußtsein vermittelt dir die Botschaften im Traum.
    Die Schlange sagt Dir auch nichts anderes.
    Die Schlange hat Heilkraft, durch Die Häutung der Schlange entsteht eine Erneuerung. Erkenne Deinen Weg!
    Alles Liebe
    Gertrud
     
  3. Nadjeschda

    Nadjeschda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    24
    Danke dir für die Antwort. :) Was ich nur noch nicht ganz verstehe, ist: du sagst, die Schlange hat eine heilende Wirkung, aber warum greift sie mich dann an und tötet mich auch? Das ist nämlich genau der Part, der mir noch unklar ist, denn diese Info zur Schlange hat man mir schon mal gegeben und da hapert's dann, denn die Erklärung für den Angriff fehlt mir noch immer.
     
  4. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    Hallo Nadjeschda!

    Jeder Tod bedeutet einen Neubeginn.
    Im Traum bist du die Schlange selbest, das heißt ,ganz direkt ausgedrückt ,du täuscht dich selbst. Du hast Ängste oder Probleme, die Du nicht löst(nicht lösen kannst) oder du verdrängst sie. Dein Traum will dir sagen: Löse deine Ängste oder Probleme, stell dich dieser Situation. Es gibt einen Neubeginn!
    Vielleicht hilft dir das weiter.
    Alles Liebe
    Gertrud
     
  5. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2003
    Beiträge:
    1.716
    Ort:
    Donnersbergkreis
    Werbung:

    Was sind Deine groessten Anegste?

    lg
    Chris
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen