1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

gesichtslose Frau

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von KarpoDorje, 18. Mai 2012.

  1. KarpoDorje

    KarpoDorje Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo allerseits...
    ich träume in letzter Zeit immer wieder von einer gesichtslosen Frau mit blonden Locken. Finde ich schon sehr interessant, weil ich so einen Traum noch nie bewust hatte. Ev. kann das hier einer von euch deuten, oder mir zumindest einen Anhaltspunkt geben.
     
  2. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.173
    Hm. Kenne mich gar net aus, gucke auch immer nur auf so Traumseiten... aber für Leute, die sich auskennen... würde ich jetzt mal fragen...

    War sie nackt, was hatte sie an, Farben spielen eventuell eine Rolle. Habt ihr körperlichen Kontakt, seht ihr euch an oder siehst du sie aus der Ferne,
    also beobachtest du sie nur oder sie dich... glaub, die brauchen bissle mehr Info hier... vielleicht interessant, ob du eine blonde Frau mit Locken kennst...

    Aber falls alle schlafen, kannst ja hier zwischenzeitlich stöbern... kann noch keine richtigen Links setzen, deshalb so:

    traumdeutung-traumsymbole.de/Traumsymbole/verzeichnis/f/Frau.html

    oder hier eventuell

    traumdeuter.ch/texte/4655.htm

    Alles Gute zu dir - Huata :)
     
  3. KarpoDorje

    KarpoDorje Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Niedersachsen
    Also, in den Träumen ist sie bekleidet und wir Unterhalten uns auf sehr freundschaftliche Art und Weise. Es macht den Eindruck, als seien wir gute Freunde, eine sexuelle Komponente habe ich nicht erspühren können. Sie scheint mir Tipss und gute RAtschläge zu geben. Also in meinem Leben kenne ich nur 2 Frauen mit blonden Haaren. Zum einen meine erste Liebe, zu welcher ich leider nur noch wirklich sporadischen Kontakt habe.(man trifft sich alle 3 Jahre nur zufällig, aber es gibt kein böses Blut) Und zum anderen eine Freundin von mir, die gleichzeitig auch die Herzensdame einer meiner besten Freunde ist. Meine HErzensdame hat weder blonde noch lockige Haare. ;)
    Alles Gute uch dir...
     
  4. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.173
    Joa, wie gesagt, ich kenne mich da nicht aus, kann auch nur in den Seiten stöbern.
    Fände es aber interessant noch, ob du dich an eine besondere Farbe erinnern kannst,
    oder sie dir überhaupt farblich erscheint... also ganz.

    Zu dem fehlenden Gesicht ist eventuell das hilfreich:

    traumdeuter.ch/texte/2123.htm

    traumdeutung-traumsymbole.de/Traumsymbole/verzeichnis/g/Gesicht.html

    Vielleicht hilfts ja vorab, wenn bissle reinfühlst... in dich :)
     
  5. KarpoDorje

    KarpoDorje Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Niedersachsen
    Ach ja, eine schwarze Jacke trägt sie...
     
  6. Huata

    Huata Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    1.173
    Werbung:
    Hab nur Oberbegriffe jetzt rausgesucht, auch net alle... also, wenn man
    selbst liest... fühlt man oftmals besser in den Traum nochmal rein... so
    mach ich es auf alle Fälle bei mir immer... und findet schnell, was für
    einem gefühlt stimmig erscheint... was man so net beachtet hat...



    ======================================================
    Schwarz: Isolation, Begrenzung, Trennung, Innenschau, Übergangsfarbe -
    Wovon schneide ich mich ab?

    Frau: Weiblicher Aspekt - Wo in meinem Leben bin ich zu mehr
    Empfänglichkeit bereit?

    Die Stimme ist für den Menschen ein bedeutsames Ausdrucksmittel. Jeder
    Mensch hat ein inneres Bewusstsein für die eigene Besinnlichkeit, kann sie
    aber manchmal schwer offenbaren.

    Quelle: traumdeutung-traumsymbole.de
    =======================================================




    Gesichtslos, wenn man das ganze jetzt auf dich bezieht,
    vielleicht kannst du dich selbst grad nicht erkennen?
    (hast dich ja über "sie" ein wenig identifiziert?)
    Dein Gegenüber ist ja oft dein Spiegelbild?

    Aber du beschäftigst dich damit... weil du "sprichst",
    Sprache, Ausdruck... oder bist du auf der Suche eines
    "neuen", anderen, "richtigen" Ausdruckes... fühl in dich rein.
    Fühlst dich gut beim Gespräch usw. dann klar eher positiv.

    Weiß net, guck gerne selbst bissle nach...
    fühl rein, was dich "sonst" noch so
    im Moment gefühlsmäßig beschäftigt...
    falls da noch was ist oder wieder...?

    Auf alle Fälle, wenn dir Morgen ein Profi antwortet,
    hat er schon mal ein paar Infos von dir, mit denen
    er was anfangen kann und selbst reinfühlen kannst
    zusätzlich immer noch :)
     
  7. Azura

    Azura Guest

    Dinge, die man im Traum nicht sieht, will man nicht sehen.

    Mehr kann man dazu nicht sagen, weil die Traumhandlung fehlt.
     
  8. KarpoDorje

    KarpoDorje Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Niedersachsen
    Es gibt auch nicht direkt eine Handlung. Ich treffe diese Frau, die Umgebung kann ich nicht beschreiben. Ich schneine sie zu kennen, auf jeden Fall taucht diese gesichtslose Dame einfach auf und wir unterhalten uns. An mehr kann ich mich leider nicht erinnern.
     
  9. tintling

    tintling Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    13
    Mit fällt dazu der Rat einer Psychologin (mit Schwerpunkt Traumdeutung) ein, die gesagt hat, man solle sich immer vorstellen, das Objekt des Traumes wäre man selber. Das braucht übrigens nicht unbedingt ein Mensch zu sein.

    Dieser Rat hat mir damals sehr viel Traumhaftes näher gebracht.
    LG, Karin
     
  10. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Dann kennst du sie, aber du erkennst sie nicht, weil du sie so wie sie ist nicht sehen willst.
    Evtl. zeigt dir der Traum einfach, dass du eine Eigenschaft einer best. Person nicht wahrhaben willst, eben schlicht ihr "wahres Gesicht" nicht (er-)kennst.

    Diese Person kann auch du selbst sein; jedoch würde ich vermuten, dass es sich um eine (real existierende) Frau handelt, falls du ein Mann bist.

    Grüße,
    Diana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen