1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gesetzmäßigkeiten.... kann da mal einer..??

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von RitaMaria, 31. Januar 2005.

  1. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Hi, Leute;

    da ich nur noch staune, frag ich hier mal um anderer Leute Erkenntnisse..

    Problem ist folgendes: Ich arbeite für 3 Telefonlines - nee, nichts unmoralisches, ganz seriös. Und ich bin alt und brauch das Geld :schmoll:

    Nun trifft aber mit einer Gesetzmäßigkeit, die ich mir nicht wirklich erklären kann, folgendes Phänomen ein:

    Situation A

    Man hockt brav mit einer Kanne Kaffee neben dem Telefon - da schellt es nicht. Nie!!!

    Situation B

    Man bringe sich in eine Situation, in der es eben so gar nicht passt...Gardinen aufhängen, mit dem Anwalt überlebenswichtiges verhandeln, Marmelade auf dem Gelierpunkt, Nachnahmesendung.... da schellts!!

    Situation C

    Es ist stundenlange Ruhe, bis einem das reicht und man sich überall gleichzeitig anmeldet.
    Sobald das 1. Gespräch reinkommt, meldet "Anklopfen" das zweite - das man dann nicht annehmen kann....

    In dem Moment, wo man denkt " oh, das flutscht nun aber " und sich, um sich das ewige Neuanmelden dort zu ersparen, wo man wegen " Unerreichbarkeit" automatisch abgemeldet wurde, selber nicht mehr neu anmeldet, geht wieder garnix.

    Es geht gleichzeitig oder gar nicht.
    Es geht nix und dann, wenn was geht, geht alles gleichzeitig.... was dann auch wieder heißt, das garnix geht...

    Verfluchte Tat, WAS mach ich da falsch????

    Woher kommt das und WIE kann man das ändern????

    Für Ideen stets dankbar,
    RitaMaria
     
  2. ElisabethK

    ElisabethK Guest

    Das hab ich auchschon oft gehört und oft bemerkt. Woran liegts wirklich???
    Oh und hallo *Chili* ;) :kiss4:
     
  3. Helios

    Helios Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    999
    Ort:
    Graz
    jaja das sind dann wohl die stoss-zeiten *g*
     
  4. Kangiska

    Kangiska Guest

    Hallo RitaMaria,

    Dieses Hin und Her kenne ich zur Genüge. Und bisher hat nur eines funktioniert. Solange ich genau in die Richtung denke, um mir diese Frage zu stellen, scheint es, als möchte man mich weiterhin in solche Situationen bringen, damit ich ja auch Zeit bekomme, herauszufinden woran's liegt.

    Seitdem ich aber in ruhigen Momenten nur denke, 'ein bisschen flotter könnt's trotzdem gehen', regelt sich alles wie von selbst.

    Die Antwort heisst Fokus.


    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  5. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Ich lach mir´n Ast.. ist ja niedlich, welch alte Bekannte frau hier findet :danke:

    Helios ---> lass man stecken, so isses einfach nicht..

    Kaginska:
    Kaginska, das versuch ich ja dauernd :angry2: jaja, und ich weiß, dass diese Art des Smileys im Grunde die Antwort ist..
    Ich kann sie bloß noch nicht so richtig umsetzen.....weil ich sie noch nicht so richtig verstehe.... du??

    Lieben Gruß,
    RitaMaria
     
  6. Kangiska

    Kangiska Guest

    Werbung:
    Hallo Rita Maria,

    Kicher, was kannst du nicht umsetzen, die Smilies ;)

    Ich denke, der "Grummel-Smilie" ist nicht die Antwort sondern genau das Problem ;)

    Wenn ich Probleme mit dem Fokussieren habe, setz ich Abends erst einmal hin und überlege ganz genau, worauf ich denn nun fokussieren möchte. Das Ganze passiert dann in Worten, Bildern und Visualisationen, wie es auf der Arbeit auszusehen hat. Ich 'träum' mir regelrecht meinen nächsten Tag vor.

    Anfangs war es für mich auch schwierig, aber anstatt mich über mich selbst zu ärgern, habe ich versucht, Geduld mit mir selbst zu haben. Immerhin ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wenn ein Tag dann sehr schlecht ablief, habe ich mir abends meine bisherigen Erfolge aufgezählt, was mir persönlich sehr geholfen hat.

    Liebe Grüsse


    Kangiska
     
  7. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Ja, das ist mir schon klar, dass ich mir durch meine Gedanken meine eigene Realität erschaffe, die auch die Tendenz hat, sich nach außen zu manifestieren.....

    Aber wie bitte läuft das ab?

    Ich habe doch keinerlei Einfluss darauf, wann wer anruft...
    Welche Einflüsse, Gesetze sind da am Werke, dass die Dinge gleichzeitig oder gar nicht geschehen? Weil - das ist zu häufig, um einfach unter Zufall abgelegt zu werden...

    Wodurch wird so etwas bedingt und vor allem, warum??

    Vl. deswegen, weil ich lernen/erfahren soll, dass ich das selbst bestimmen/verhindern kann? Aber bitte - wie genau????

    Ver(w)irrten Grußes,

    RitaMaria
     
  8. krstie

    krstie Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    150
    Ort:
    SO, Grenze zu BL
    warum hast Du keinen Anfluss darauf, wann wer anruft? auch wenn Du nicht weisst, wer gerade anrufen will, kannst Du doch durchaus die Anrufe auf die richtige Zeit bestellen - ich schaff's zwar noch nicht, mir die Anrufe auf genau die richtige Zeit zu wünschen - aber ich schaff's immerhin schon, mir die Anrufe in der falschen Zeit vom Hals zu halten - ist wirklich nur eine Frage der Vorstellung und Fokussierung
     
  9. Ayana

    Ayana Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    44
    Hallo RitaMaria!

    Ich bin auch Telefonistin und Empfangsdame bei einer großen Firma. Wehe ich nehme einen Biss von meinem Frühstücksbrötchen, klingelt das Telefon und ich muss es entweder hinunterwürgen oder ausspucken :) :maus:
    Stelle ich mich hinten ans Fenster um schnell eine zu rauchen, kommt entweder ein Besucher oder es klingelt...........
    Das was ich im Unterbewusstsein am Meisten befürchte ziehe ich magisch an und es trifft ein :nudelwalk
    Aber ich lebe einfach damit, sind ja nur 4 Stunden am Tag :)

    Ayana
     
  10. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    ei, schau da - und wie genau machst du das??????

    Immer noch neugierigen Grußes,
    RitaMaria
     

Diese Seite empfehlen