1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gesetze gegen Stalking

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Anevay, 10. Juli 2016.

  1. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Werbung:
    http://www.tagesschau.de/inland/stalking-schutz-101.html

    Der neue Gesetzentwurf sieht vor, dass Nachstellungen nicht länger schwerwiegende Beeinträchtigungen des Lebens verursacht haben müssen. Taten müssen lediglich "objektiv geeignet" sein, beim Opfer zu einer solchen schwerwiegenden Beeinträchtigung zu führen.

    Drei Jahre Haft drohen demnach, wenn jemand einer anderen Person in dieser Weise unbefugt und beharrlich nachstellt - also etwa ständig vor der Wohnung steht, anruft, mailt oder auf andere Weise Kontakt herzustellen versucht.
     
    starman, kulli, 0bst und 10 anderen gefällt das.
  2. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.931
    Hahaha... Wäre ne Klasse Signatur für das Forum :D
     
    starman, kulli, Laws und einer weiteren Person gefällt das.
  3. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041
    Endlich - das wurde echt Zeit, dass zum Thema Stalking mal ein Gesetzentwurf kommt.
    Hoffentlich sperren sich nicht wieder irgendwelche grünen Bedenkenträger dagegen.
    Dazu fällt mir grad das Martyrium von einem Pfarrer ein, der von einer Stalkerin verfolgt wird, der einfach nicht beizukommen ist. Der Pfarrer ist mit den Nerven völlig fertig.Vielleich kann die Dame dann, aufgrund eines neuen Gesetzes, endlich gestoppt werden.
    http://www.derwesten.de/staedte/nac...e-auf-erden-hoert-das-nie-auf-id11368975.html
     
    kulli, Anevay, Loop und einer weiteren Person gefällt das.
  4. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.831
    Wenn ich mir diesen Fall so betrachte, dann hege ich da meine Zweifel. Für jeden normalen Menschen wäre eine Verurteilung zu 14 Monaten Haft ohne Bewährung ein gewaltiger Schuß vor den Bug, diese Dame macht unverdrossen weiter.
    Gegen die e-Mails hilft ein lernfähiger Spamfilter, aber gegen die Telefonate? Als Pfarrer muß er erreichbar bleiben, eine Geheimnummer scheidet also aus. Und direktes Stalking? Kann ein Pfarrer Hausverbot für die Kirche aussprechen? Keine Ahnung...
    Was das Argument der Anwälte hinsichtlich "liebeskrank" soll? Entweder ist sie ein Fall für die Geschlossene oder für den Knast...
     
    kulli, Loop und Nephren-Ka gefällt das.
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041
    Ich denke, die Frau braucht eher einen guten Psyhiater als Haft.
    Es ist ja nicht nur Telefon oder E-mail, sie tanzt z.b. in Reizwäsche in seinem Vorgarten rum, dekoriert seinen Garten mit roten Herzballons und Tampons, schmeist Liebesbriefe in seinen Briefkasten. Der Mann traut sich kaum noch vor die Tür. In einem Interview sagte er mal, dass er das ein- oder andere Mal durchaus an Selbstmord dachte, weil ihn weder Polizei noch Justiz von dieser Heimsuchung befreien kann.
    Vielleicht könnte ein neues Stalkinggesetz auch hier helfen. Zwangseinweisung oder so.
     
    kulli, Loop, Lunatic2 und 2 anderen gefällt das.
  6. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Werbung:
    @Joey, lies dir das mal durch. Vielleicht wirst du deine Stalkerin jetzt endlich los.
     
  7. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.866
    Jupp.

    "Das Kabinett soll dazu am Mittwoch eine Gesetzesänderung auf den Weg bringen. 'Es darf nicht sein, dass man zum Beispiel erst umziehen muss, damit ein Stalker strafrechtlich belangt werden kann', sagte der SPD-Politiker. Nicht die Opfer sollten gezwungen werden, ihr Leben zu ändern, 'sondern der Stalker soll zur Rechenschaft gezogen und von seinem Tun abgehalten werden - auch mit den Mitteln des Strafrechts'."
    a.a.O.

    Also endlich Unantastbarkeit der Würde und Freiheit des Threaderstellers Joey in den Foren Gesundheit und Wissenschaft wie bereits vor langer Zeit vereinbart, und das bedeutet ohne Nachstellung Annes per postings oder dauermailen dort.

    :thumbup: Dafür bin!
     
    Mammal und Nephren-Ka gefällt das.
  8. SYS41952

    SYS41952 Guest

     
    Bukowski gefällt das.
  9. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.505
    Er hat eine? Ich glaube in denselben Themen in einem Forum schreiben erfüllt diesen Tatbestand nicht.

    Hingegen Leuten im www insgesamt hinterher zu spionieren und versuchen an Informationen zu kommen sowie ständig in abwertender Manier hinterher zu schreiben, schon. ;)
     
  10. Hedonnisma

    Hedonnisma Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    16.866
    Werbung:
    Ach, dann ist alles nur wahr. :D
     
    Bukowski und Lucia gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen