1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von damara, 29. November 2009.

  1. damara

    damara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Einen schönen 1. Advent wünsche ich euch allen :)

    Ich hatte heute Nacht einen sehr unangenehmen Traum, ich träumte, ich bin mit meinen Kindern, meinem Mann und meinen 2 Brüdern unterwegs. Wir trafen auf unseren Vater, der unbedingt noch schnell Zwiebeln kaufen wollte, wir stiegen in eine Art Kleinbus, den mein Vater fuhr.
    Auf einmal raste er los und ich sah alles so wie als hätte jemand die Vorspultaste vom DVD Player gedrückt, alle bewegten sich auch so und in dem Tempo rasten wir durch die Strassen. :eek:
    Der Gurt drückte am Bauch durch den Fahrdruck und mir wurde übel, aber wir fuhren wie die Irren (aber wie gesagt mit Bewegungen als hätte jemand die Vorspultaste gedrückt) und dann bin ich aufgewacht.

    Der Traum verfolgt mich heute schon den ganzen Tag.

    Habt ihr eine Idee, was das bedeuten könnte?

    Ich dachte, vielleicht bin ich zu schnell unterwegs in meinem Leben oder ich habe es zu eilig (stimmt auch, passiv abwarten kann ich überhaupt nicht) oder mir wollte der Traum klarmachen, dass alles seine Zeit braucht und wenn es schneller voran gehen würde, würde man das nicht verkraften?

    Ich weiss nur nicht, was meine Familie damit zu tun hat?! :confused:

    Hat jemand einen Hinweis für mich?

    liebe Grüsse
    damara
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.548
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Damara,

    im Grunde hast Du die Botschaft schon richtig verstanden, es geht da aber im Traumgeschehen nicht um die realen Personen, sondern um Statisten für bestimmte Werte und Gefühle. Es ist also damit gemeint, daß Du mit allen Deinen Werten und Gefühle (Familie) zu schnell durch das Leben rast. Das einengende Gefühl und die Übelkeit durch den Gurt war eine reale Befindlichkeit des Bauchgefühls.

    Du solltest diese Mahnung Deiner Seele ernst nehmen und an Dir arbeiten, um Dein Leben zu entschleunigen.

    Je ein Quäntchen Gelassenheit und Geduld :zauberer2
    Merlin
     
  3. damara

    damara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2009
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo DruideMerlin

    Vielen lieben Dank für Deine Antwort :blume:

    Ja, entschleunigen wäre das richtige Wort, bin zwar nicht körperlich auf der Überholspur, gefühlsmässig allerdings schon, muss bei mir alles ganz schnell gehen und am besten gleich abgeharkt sein. :rolleyes: .

    Den Hinweis mit dem Gefühle=Familie find ich gut - dankeschön :thumbup:


    Einen schönen Advent wünsche ich noch.

    viele Grüsse
    damara
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen