1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geschenke die euch beeindruckt haben?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von lotus-light, 11. Juni 2007.

  1. lotus-light

    lotus-light Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.894
    Ort:
    ~ im kelch der blüte ~
    Werbung:
    Hallo :)

    Wollte euch fragen, ob ihr mal beschenkt wurdet (mit was auch immer), was euch richtig beeindruckt hat. Euch so richtig tief bewegt hat, wo ihr vielleicht zu Tränen gerührt wart.

    Falls das noch nie der Fall war, könnt ihr auch gerne erzählen, was ihr für schreckliche Geschenke erhalten habt ;)

    Hm, sagt ihr eigentlich frei heraus, wenn euch Geschenke nicht gefallen, oder nehmt ihr es dankbar an, weil es ja mehr um die Geste des Schenkens an sich geht?

    Liebe Grüße, lotus light
     
  2. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Also schreckliche Geschenke habe ich noch nie bekommen, immer etwas das ich schön fand, meist sind es persönliche Dinge bis hin zu Pflanzen, denn alle wissen das ich ein Pflanzenfreak bin.:)
    Aber zweimal im Jahr wenn ich beschenkt werde ist eine Person dabei, und sie legt immer einen persönlichen Brief mit dabei, ja und dieser bewegt mich immer sehr, und so wurden es über Jahre immer mehr, und manchmal stöbere ich in ihnen, und schwelge über dessen Inhalt.:liebe1:

    LG Tigermaus:)
     
  3. lotus-light

    lotus-light Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    4.894
    Ort:
    ~ im kelch der blüte ~
    Hallo Tigermaus :)

    ich mag Pflanzen auch sehr gerne, und manchmal können Worte die schönsten Geschenke sein, sie leben im Herzen weiter :liebe1:

    Liebe Grüße, lotus
     
  4. Gnadenhof

    Gnadenhof Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Schwaig /Nürnberg - Mittelfranken - Bayern - Deuts
    Hallo Zusammen :liebe1:

    Als ich den REIKI MEISTER geschenkt bekam - hatte ich eine grenzenlose DANKBARKEIT in mir...:)
     
  5. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Sehr schöner Thread, es ist kein Geschenk in dem Sinne, aber dennoch hat es mich sehr bewegt bzw irgendwie zu Tränen gerührt.
    Das war erst vor kurzem, als ich auf meine Nichte aufpasste.
    Ich hatte mich überfressen und sagte : Gugg mal die Tante ist ganz dick und kriegt ein Baby.
    Dann sagte meine Nichte: Aber ... das geht doch garnicht du hast garkeinen Freund.
    Ich musste erstmal lachen.
    Dann fragte sie, weswegen ich keinen habe und ich sagte: Weil mich grade keiner lieb hat. (war wohl nicht grad sehr kindgerecht *lach*)
    Danach sah sie mich derart ernst an und sagte: Aber .. das stimmt doch garnicht, ich hab dich doch lieb:liebe1: .
    Meine Nichte ist ohnehin eines der schönsten Geschenke die es gibt :)

    Ich glaube bei mir sind das viel mehr die "zwischenmenschlichen Geschenke" anstatt die materiellen.

    Als Kind habe ich zu Weihnachten mal ein Barbiehaus bekommen, größer wie ich und mein Vater hat es selbst gemacht. Ich war damals 6 und seh mich heute noch das risen Teil auspacken und heulen *lach*.

    Liebe Grüße
    Hamied:liebe1:
     
  6. amalie

    amalie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    20
    Werbung:
    mich beeindrucken die kleinen gesten, die ich nie erwarten würde.
    und die können mich schonmal zu tränen rühren oder vor freude kreischen lassen.

    am geburtstag (wie auch weihnachten), den ich nie besonders schätze....weil für mich überzogen und unwichtig....gehen viele geschenke unter. (aus diesem "geburtstagsgefühlmitzuschauern* heraus)
    das tut mir dann sehr leid, aber meine freunde wissen es mittlerweile. (gibt eben keinen solchen DIESEN tag für mich)

    dafür aber ganz viele andere, an denen ich mich von herzen freue.

    ein freundliches wort, ein brief, ein unerwarteter rat, etwas was ich mir gewünscht hab...niemandem sagte.... und dann bekam, eine besondere sms, ein frisch gebackenes brot vor meiner tür oder der blumenstrauss von nachbarn, wenn ich nach nem langen arbeitstag heim komme.
    mein hund, wenn sie mich mal wieder ohne worte verstanden hat, oder eine wahnsinns gute laune nach nur 4h schlaf.
    etc....die liste ist wohl endlos ;-)

    auch dieses forum ist ein geschenk für mich, weil ich mich nicht mehr allein fühle mit meinem denken und fühlen. ich find das cool und es entlastet mich.

    gruss

    amalie
     
  7. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.506
    Mir haben mal die netten Kollegen eine Packung Spaghetti und eine Flasche Tomatenketchup zum Geburtstag geschenkt. Mit einem goldenen Schleifchen und einer Grußkarte "Für Tommy zum Geburtstag".

    Dies hat mich fast zu Tränen gerührt, denn es war mal was anderes als diese Standard-Geschenke, die sonst immer ins Spiel kommen.
     
  8. Ayla

    Ayla Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    309
    Hi,

    nun nicht bezüglich mir selbst fällt da was ein, aber bezüglich eines Dozenten, den wir hatten:
    Wir fanden es so toll wie er sich reingehängt hat und uns komplizierte Dinge super erklärt hat (wir waren der erste Kurs den er hatte), dass wir ihm am Ende einen ganz normalen Präsentkorb (Wein, Käse, und-was-weiß-ich-denn-noch) geschenkt haben, aber er hat sich gefreut wie der Schneekönig (er hatte passenderweise auch noch Geburtstag was wir nicht wussten :weihna1 ) und wir saßen auch nur noch dumm grinsend da.
    Das war wirklich schön :liebe1:

    Tschü :)
     
  9. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich habe einmal von einem indianer eine feder von einem habicht geschenkt bekommen und da ich diese menschen sehr liebe, war ich schon leicht zu tränen gerührt.

    und ein anderes mal hat wiederrum ein indianischer alter weiser mann, der einen liedervortrag gehalten hat, mich vor hunderten von menschen als eine sehr gute freundin bezeichnet. ich war so gerührt, das ich heulen musste.
     
  10. Reinfried

    Reinfried Guest

    Werbung:
    Mein schönstes Geschenk liegt schon viele Jahre zurück, da war ich im Kindergartenalter. Wir waren mehrere Geschwister und ich war stolzer Besitzer eines eigenen Plastikbechers mit Henkel für meinen Morgenkakao. Das war schon was, damals, einen Becher zu besitzen, der nicht der Allgemeinheit gehörte.

    Eines Tages war dieser Becher verschwunden. Mutter schimpfte, Reinfriede heulte - wegen der Schimpfe und wegen des Bechers.

    Weihnachten kam und unter dem Baum stand ein lecker Lebkuchenhaus mit Zuckerguss. Und als wir das Dach heruntergegessen hatten - fanden wir "meinen Becher" im Lebkuchenhaus.

    Meine Ma hatte ihn als Stütze beim Zusammenbauen verwendet und ihn dann vergessen...Über dieses "Geschenk" freute ich mich mehr als über alles, was sonst unter dem Baum lag....

    Und das originellste Geschenk, das ich je bekam war ein Klo. Wir hatten in dem Haus nur eines und waren doch 7 Personen :weihna1 ..... Da gabs zu Weihnachten ein elektrisches Klo, das überall angeschlossen werden konnte.

    Genug geoutet...:clown:

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen