1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Geschenk

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von WildSau, 5. Mai 2018.

  1. WildSau

    WildSau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    355
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben! :)

    vor vielen Jahren, war in diesem Forum ein Thread zu lesen, der - so blöd es klingt - meinem Leben tatsächlich eine entscheidende Wendung gegeben hat. Das war für mich ein unglaublicher Glücksfall.:flower2:

    Deswegen möchte ich hiermit und heute, wo ich mich endlich (ja, lange hat es gedauert!) in der Lage dazu fühle, dem User, der dafür verantwortlich war, ein ganz herzliches DANKESCHÖN :kuesse: aussprechen - auch wenn er es vermutlich nie lesen wird, denn sein Account ist seit Jahren gelöscht.

    Vor einiger Zeit habe ich mich an diesen Schatz, der in den Untiefen dieses Forums verborgen liegt, erinnert, mich auf die Suche gemacht und bin tatsächlich fündig geworden. :)

    Und weil ich allen betroffenen Esoforum-Usern aus 2018 gerne die Möglichkeit weitergeben möchte, ebenfalls zu lernen und zu erkennen, verlinke ich euch heute diesen alten Thread.

    Viel Vergnügen damit! :) --> http://www.esoterikforum.at/threads/der-unbewusste-mensch.28970/
     
    Happynezz, Yogurette und Leopold o7 gefällt das.
  2. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.619
    Ort:
    Berlin
    Happy Glückwunsch @WildSau :)

    Eigentlich lese ich das so.. Du wolltest uns etwas schreiben zum Thema "Der unbewusste Mensch" und dann wurde dir durch die Technik bewusst gemacht, dass es das Thema schon gibt. Dann hast du das schnell gelesen und gemerkt, hoppala da denkt ja jemand so wie ich. Das hat dir dann sehr gefallen und deshalb hast du den Faden hier verlinkt.

    Unter uns...Ich hätte es auch so gemacht :)
     
  3. WildSau

    WildSau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    355
    nein, du. meine Erklärung hab ich eh im ersten beitrag geschrieben. warum sollt ich denn ein gschichtl erfinden?

    aber deine aussage führt uns geradewegs zum kern der Sache: wenn du meine worte "so liest", dann kannst du gleich mal in dich gehen, und überlegen, warum du das tust. und warum du davon ausgehst, dass jemand etwas schreibt, was er nicht auch genau so meint, wie es dasteht. ;)
     
  4. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.619
    Ort:
    Berlin
    Ich bin doch schon in mir und meine innere Wildsau hat mir gesagt ich soll das so schreiben. Warum tue ich das? Weil ich mir bewusst bin dass ich es kann. Du kannst ja unbewusst meinen was du geschrieben hast. o_O
     
    Marcellina und the_pilgrim gefällt das.
  5. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    Hab ich gelesen, und ja, schöne Theorie - aber was is mit der Praxis? Totaler Bockmist. Wer nicht mehr "warum" fragt, kann genauso gut tot sein. Nicht alles Lebendige ist alltagstauglich, wenn das Lebendige mich beispielsweise physisch angreift, dann wehre ich mich gegen den Angriff. Vielleicht nicht, indem ich physisch dagegen halte, sondern indem ich den Angriff umlenke oder abpuffere oder die Kraft auffange und irgendwie umwandele. Und hinterher frage ich: warum hast Du das getan? Wer abgeschottet im ich verweilt braucht kein "warum". Wer ein Miteinander mit allen Facetten leben will, braucht es gelegentlich schon.
     
    Kontemplator gefällt das.
  6. WildSau

    WildSau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    355
    Werbung:
    wer fragt nicht mehr "warum"? wie kommst du darauf?

    das lebendige greift niemanden an. das lebendige ist per se liebevoll, es ist ja die liebe selbst.

    das unbewusste ist es, das Attacken reitet. um sich selbst gegen die Realität zu verteidigen. wenn die Realität durchdringt, bringt sie das unbewusste zum verschwinden. deshalb fühlt sich das unbewusste von der Realität bedroht und wird agressiv.
     
  7. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.619
    Ort:
    Berlin
    Vollste Zustimmung. Betrifft aber nur jeden einzelnen Selbst weil jeder Unbewusste in einer anderen Realität lebt, aus der er nicht rauswill. Es hat viel Zeit gekostet sich ein eigenes Weltbild zu bauen, das stimmig ist. Erst Ereignisse die nicht ins eigene Weltbild passen zwingen den Unbewussten seine Realität zu überdenken.
     
  8. the_pilgrim

    the_pilgrim Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2016
    Beiträge:
    7.817
    Ort:
    Suhlkuhle, Wildsau
    Lass mich raten: Du hast keine Kinder. Das Lebendige wird wütend, wenn es nicht das bekommt, was es haben will. Das zu leugnen und es auf das böse Ego zu schieben bringt bei Kindern wenig. Wo ein gesunder Wille ist, gibt es Reibung. Kinder zeigen ihren Willen frei und offen, das ist gut und schön und sehr befreiend. Es ist ein Lernprozess den eigenen und den Willen anderer Menschen unter einen Hut zu kriegen. Es ist ebenfalls ein Lernprozesse zu akzeptieren, dass ein Wille nicht immer das kriegt, was er will. Ein weiterer Lernprozess ist mit den damit verbundenen Schmerzen umzugehen.

    Mein Wille - Dein Wille ist ein Dilemma. Nichts mehr zu wollen ist eine Art Selbstverteidigung, wenn man mit seinem Latein am Ende ist und den Schmerz nicht mehr ertragen kann und/oder will. Im Alleinsein gibt es dieses Dilemma nicht. Wer aus dem Alleinsein raus will, muss sich ihm stellen. Wer den eigenen Willen kennt, hat zumindest schon mal ein gutes Blatt in der Hand.

    Zuerst kommt das Ich Bin, dann das Ich Will - vor dem viele zurückschrecken, mich eingeschlossen.
     
    starman, Loop und Kontemplator gefällt das.
  9. WildSau

    WildSau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    355
    ja, das nenne die leute dann "schicksalsschläge".
     
  10. Kontemplator

    Kontemplator Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2014
    Beiträge:
    2.619
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Oder Liebe :love:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden