1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geruch im Haus

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von serafina83, 27. Januar 2011.

  1. serafina83

    serafina83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    6
    Werbung:
    hallo ihr Lieben.
    Ich bin stille Mitleserin und habe jetzt auch einmal eine Frage an euch!
    Da soviele Richtungen sich hier treffen hab ich mir gedacht, werde ich vielleicht Antwort finden!

    Also eigentlich sind es zwei Fragen.
    Erstens höre ich manchmal (bis jetzt 5 mal) kurz bevor ich einchlafe eine Stimme, die meinen Namen ruft. Also in meinen Gedanken. Aber es ist so laut, dass ich jedesmal wieder hellwach bin!
    Einaml mein Name und WARTE!

    Die ersten male war es die Stimme meiner Mutter, kam mir vor??

    Das nächste ist, dass ich manchmal den Geruch von Verbrannten in der Nase habe. Dann renne ich wie verrückt durchs Haus und kontrolliere die Kabeln oder schau ob eh alles ok ist.
    Gestern war eine Freundin bei mir und sie meinte, sie hat eine sehr feine Nase und riecht nichts.
    Falls das hilfreich ist, ich habe dann kein schlechtes Gefühl.

    Zur Zeit lese über Seelenbegleiter Bücher. Beruflich bin ich im Monent daheim bei unseren drei Kindern und lerne aber für meinen hoffentlich zukünftigen Beruf. Jetzt stecke ich gerade in der Aromatherapie.(Nur ein bischen war über meine Person :))

    Nächste Woche möchte ich mit weißen Salbei und Weihrauch unser Haus das erste mal säubern. Vielleicht ist es dann besser?

    Einen Engelessenzenspray hab ich mir auch besorgt.Energetische Reinigung.

    Ach ja, ich hab das aber nicht täglich. Manchmal liegen Wochen dazwischen.

    Würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen kann!

    liebe Grüße
    Serafina
     
  2. Ich denke gegen den Geruch kann man einiges unternehmen, dh. wenn er real ist, dann getrockneten Kaffeesatz aufstellen in flachen Schalen, der absorbiert alles was Geruch angeht, ist ein kleines Hausmittelchen. Also wenn man Geruch aus dem Auto haben will, dann einfach Kaffesatz verwenden und über Nacht im Auto lassen und der Geruch ist weg.
    Wenn es aber in dem Sinne übersinnliches ist, dann würde ich die Wohnung mit Drachenblut ausräuchern, dass ist das stärkste wo ich kenne gegen negative Energien.
    Gut räuchern auch Kohle, dann anschliessend gut lüften, dass die Energien auch raus gehen. Anschliessend kann man damit wieder Energie reinkommt was räuchern, was energetisch einen anspricht. Da würde ich Palo Santo oder schwarzer Copal empfehlen.
    Für Reinigungsräucherungen eignen sich auch Kampher, Hochgebirgswachholder, Bernstein und weisser Salbei.
    Aber zum wieder Energie reinzubringen nach Drachenblut, würde ich was liebliches verwenden Tonkabohnen, Styrax, Sandelholz, je nach zusagen des Geruches und der Wirkung.
    lg
    Cyrill
     
  3. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.192
    Ort:
    Niedersachsen



    Was ist denn Drachenblut, habe ich noch nie gehört und wo bekommt man so etwas her? Doch nicht etwa von echten Drachen ( die Armen ) oder ist das ein pflanzliches Mittel, das sich so nennt?
    lg Siriuskind
     
  4. http://www.raeucherfee.com/harzeund...ut-damnar-dammar-raeucherwerk-raeucherfee.php

    eignet sich sehr gut um Häuser auszuräuchern:
    Mischung aus:
    (Weihrauchstrauchs Boswellia serrata) und Drachenblutpulver von glänzender sattroter Farbe, das aus den Früchten des Drachenbaums (Dracaena draco) gewonnen wird, in aufgeräumter Stimmung an. Die Mischung aus Drachenblut und Weihrauch wird auch als Liebesweihrauch bezeichnet.
    lg
    Cyrill
     
  5. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.192
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke für die Info, interessant.:danke:

    lg Siriuskind
     
  6. Werbung:
    Das ist die stärkste Räucherung die ich kenne, dass Drachenblut bindet alles negative und das so stark, dass man nacher wieder auffüllen muss mit anderer Energie, also wenn jemand mal was negatives im Haus hat und räuchern will, dann empfehle ich Drachenblut.
    Aber da man es eigentlich nicht rein räuchert, kann man es gut Mischen mit Weihrauch oder anderen Räucherstoffen, ... .
    lg
    Cyrill
     
  7. Was ich auch sehr empfehlen kann nach einer Drachenbluträucherung ist
    Dammar weiss, es ist gut gegen Traurigkeit, Schwermut und auch derpressiver Stimmung, es bringt Licht ins Dunkel, ... .

    Schwarzer Copal kann ich auch sehr empfehlen das ist sehr gut wenn man schlechte Visionen hat oder Depressionen und negative Gedanken.
    Es wird animieren und revitalisieren und wird Schutz geben und das Positive anziehen.

    Also wer mal räuchern will, würde ich diese Stoffe empfehlen.
    lg
    Cyrill
     
  8. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,
    ja, kann dem nur zustimmen.
    zuerst räuchern und dann habe ich noch im eingangsbereich größere stücke von Himalaya Salz (bekommt man im reformhaus) deponiert. je einen größeren stein links und rechts der türe legen und so hälts du von vornherein schon mal energien, die nicht zu dir gehören, ausserhalb deiner wohnung.

    ich hab den steinen den auftrag gegeben, dass sie die energien zurück schicken. seitdem habe ich ruhe.
     
  9. Was ich auch kenne gegen negative Energien sind schwarze Turmaline, sie sind die stärksten Steine gegen negatives, dh. man kann hier 1-3 Stk. kaufen und dort deponieren wo man denkt, dass man sich nicht wohlfühlt.
    Diese Steine saugen das auf und sind gute Lichtbringer.
    Man kann viele Dinge machen gegen *negative* Energien wenn man will.
    Ich persönlich mag halt das Räuchern, weil das ein schönes rituelles Erlebnis ist.
    lg
    Cyrill
     
  10. Werbung:
    http://www.indilaya.de/raeucherstae...behoehr/raeuchergefaesse-raeucherschalen.html
    am besten zum räuchern finde ich die indischen Gefässe mit Netz obendrauf.
    Denn so brennt die Kohle vollständig ab. Ebenfalls kann man Volgelsand nehmen und das zum auffüllen nehmen, dass ist eine billigere Variante als Räuchersand zu kaufen.
    Der Vogelsand gibt es eben in schön handlichen grössen zu kaufen, falls sich jemand mal sowas zulegen möchte.
    lg
    Cyrill
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen