1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gerstenkorn-Abszess

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Undine, 7. Juli 2011.

  1. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Werbung:
    Hallo,

    wer weiß Abhilfe bei Gerstenkörnern am Auge, die sich immer als entzündlicher Abszess äussern.
    Ist Hornbeam das richtige Mittel und was kann ich sonst noch tun, damit dieses Ding möglichst schnell abheilt.
    Beim letzten Mal hat es ewig gedauert, bis sich dieser Abszess zurückgebildet hat. Ich will nicht wieder ewig wie ein Monster rumlaufen, sorry aber ich bin leider etwas eitel:D

    VG Undine
     
  2. maracuja

    maracuja Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    38
    Kenn mich da leider net so aus, aber als ich jünger war und mal ein Gerstenkorn hatte, hat mir meine Mutter ca. 2 mal täglich mit einem Goldring drüber gestrichen....
    War allerdings auch im Anfangsstadium.
    Also mir hat´s geholfen,bzw. es ist dann gar nicht erst schlimm geworden.
    Das es jedoch nur ein Placebo Effekt war kann gut möglich sein.
    lg
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Apotheke Augensalbe!

    Was ist dir ein Dorn im Auge?

    Gute Besserung :kiss4:
     
  4. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hallo,

    das mit dem Goldring kannte ich noch nicht. Leider ist das Anfangsstadium schon überschritten, werde mir den Tipp aber fürs nächste Mal merken (hoffentlich nicht so schnell).

    Augensalbe u. Tropfen hab ich schon, hat aber noch nicht wirklich angeschlagen.
    Das mit dem Dorn im Auge trifft es schon ziemlich genau Pia. Es handelt sich um meine Schwiegermutter, ich weiß schon bald nicht mehr was ich machen soll. Die Frau ist einfach die Hölle. Ich kann ihr nicht aus dem Weg gehen, wir leben unter einem Dach und sie überschreitet in jeder Hinsicht die Grenzen seit 15 Jahren!
    Mir war schon klar, dass das wieder stressbedingt ist. Das geht bei mir immer auf die Augen


    War heut nochmal in der Apo und hab mir Arnicaglobuli C30 geholt. Weiß nicht, ob das was bringt....

    Aber schon mal Danke für die Tipps, ich drück euch

    VG Undine
     
  5. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    hatte ich als hauptschulkind, mir musste es der Augenarzt rausschneiden.....aber hat dann gepasst, aber muss nach wie vor sehr auf zugluft achten, bzw. ganz zurückgegangen ist es nicht....anderen fällts nicht auf, aber "wir eitlen" sehen das sofort.....

    also augenarzt würde ich sagen ;) ......drückt ja auch auf des glaskörper des auges....zzzz
     
  6. Aquariusdame

    Aquariusdame Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Liebe Undine,

    ich kenne das sehr gut... Habe regelmäßig ein Gerstenkorn gehabt. Mittlerweile ist es nicht mehr so häufig.
    Was als gutes Hausmittel bei mir geholfen hat, war Ohrenschmalz. Ich weiss klingt eklig, aber hilft wirklich. :D
    Aus der Homöopathie ist das Staphisagria C30 wirklich sehr wirksam. Habe ich immer als Notfallapotheke im Regal als Globuli.
    Wenn es ganz arg ist, dann helfen Antibiotikatropfen sehr gut (Floxal) die man auf Rezept erhält.
    Ansonsten Immunsystem stärken und wenig aufregen :kiss4:

    Gute Besserung!
    Aqua
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Schau dich an, wo überschreitest du deine eigenen Grenzen?

    Spiegelgesetz!

    Es handelt sich um mich, ich weiß schon bald nicht mehr was ich machen soll. Ich bin einfach die Hölle. Ich kann mir nicht aus dem Weg gehen, wir leben unter einem Dach und ich überschreitet in jeder Hinsicht die Grenzen seit 15 Jahren!
    Mir war schon klar, dass das wieder stressbedingt ist. Das geht bei mir immer auf die Augen

    Was willst du an dir nicht sehen? ( Schau dir die Schwiegermutter an, dann siehst du was du an dir hasst! ) Akzeptiere sie so wie sie ist, akzeptiere dich und lebe freier.

    :kiss4:
     
  8. BIRMI

    BIRMI Guest

    Altes überliefertes Rezept aus Gesetze der Natur:

    Man beschmiere das Gerstenkorn nur alle Morgen dreimal mit nüchternem Speichel, so wird es davon verzehrt.
     
  9. Undine

    Undine Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    553
    Ort:
    Valley
    Hallo ihr Lieben,

    ja die Eitlen haben es schwerer, die sehen an sich Sachen die fallen anderen nicht auf.
    Das macht das Problem nicht grade leichter. Ich war heute deswegen auch beim Augenarzt, so wie freija es auch angeraten hat. Ja, es wird wohl auf rausschneiden hinauslaufen, denn das Ding hat sich verkapselt und wird wohl nicht so schnell verschwinden. Aber: es kann wieder kommen --grmpf--

    @Aquariusdame: Ohrenschmalz hört sich schon eklig an. Kannte ich auch noch nicht. Hilft das auch wenn sich das Gerstenkorn schon verkapselt hat? Staph. hat mir meine Schwester auch empfohlen, in der Apo meinten sie ich soll Arnica C30 nehmen?? Ich glaub die haben manchmal auch keinen Plan. Floxal , muss ich googlen...
    P.S. du bist auch aus Bayern? Wie schön.

    Ich weiß, dass die Frau mich spiegelt, kenne das Spiegelgesetz. Nur ich komme auf keinen Trichter. Die macht Sachen mit mir und sagt Dinge zu mir, das würde ich mir im Leben nicht trauen. Ich bin in dieser Hinsicht etwas betriebsblind. Die Situation ist komplex. Es würde Seiten füllen, warum es so ist wie es ist.

    @Birmi: Speichel leuchtet mir ein, wird auch bei vielen anderen Geschichten empfohlen z.B. Warzen und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es hilft. Danke für den Hinweis. Das wär psychologisch wahrscheinlich das Beste Mittel im Moment, weil ich daran glaube , dass es wirkt. Werde ich machen und ist auch nicht ekliger als diese pappige Salbe, die ich grad draufgemacht habe.

    Ja, ich werde auch versuchen, mich nicht so stressen zu lassen. (Was im Moment iwie schwierig ist, da grad die halbe Welt Probleme zu haben scheint).

    Schön, dass ihr für mich da seid, das tut mir auch gut. Da fühl ich mich schon nicht mehr so allein mit meinem Problem. Danke...

    GLG Undine
     
  10. Aquariusdame

    Aquariusdame Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2008
    Beiträge:
    259
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ja, eklig hört sich das zwar an, ist es aber in wirklichkeit nicht. Es hilft sehr gut. Kannst es ja immer morgens mitm Wattestäbchen draufschmieren. Floxaltropfen sind super, weil sie sehr stark sind und die Entzündung sofort mindern. (gibts aber nur auf Rezept, da Antibiotika) Mit dem Schneiden würde ich an Deiner Stelle noch warten, das kannst Du ja immer noch machen. Ich bin mir sicher, dass es nach ner Zeit von alleine wieder verschwinden wird, mit ein wenig Geduld und regelmäßiger Einnahme von Staphisagria... Das ist besser als Arnica, (kann aber nur für mich sprechen).
    Auch bei einer Verkapselung (war bei mir auch der Fall gewesen) verschwindet das Gerstenkorn in der Regel von alleine bzw. wird so klein, dass man es selbst nicht mal wahrninnt.
    Meins ist derart klein geworden, dass es mich nicht stört.

    Ja, ich komme auch aus Bayern :umarmen:

    LG Aqua
     

Diese Seite empfehlen