1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gericht und Gerichtsperson (Bedeutung/Unterschied!)

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von susisu, 7. Juli 2007.

  1. susisu

    susisu Guest

    Werbung:
    Hallo an alle,

    ich habe mal wieder Fragen zu den in der Überschrift erwähnten Karten.

    Die Karte 23 "Gericht" steht für mich häufig für Gerechtigkeit und ein großes Gebäude/Amt.
    Die Karte 30 "Gerichtsperson" ist mir jedoch eher ein Rätsel. Ich reime mir dann immer bissel was zusammen oder übersehe sie absichtlich (sofern nicht groß von Bedeutung).

    Nun möchte ich aber mal besser werden und die Karte 30 nicht nur als eine Karte ohne größere Bedeutung verwenden.

    Wie unterscheiden sich die Karten generell?

    Wer kann mir hier mal auf die Sprünge helfen und mir seine Erfahrungen + Kombis verraten!

    Bin für jede Antwort dankbar!!!:liebe1:

    LG

    Susisu
     
  2. IndianSummer

    IndianSummer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    307
    Ort:
    NRW
    Hallo susisu,

    auch wenn ich noch total am Anfang bin mit den Kipper Karten, versuche ich Dir zu helfen, indem ich Dir ein wenig aus meinem heute neu erworbenen Kipperkartenbuch zitiere:

    Nr. 23 Gericht

    Karte der Entscheidung, die auch anzeigen kann, dass man mit sich selbst ins Gericht gehen sollte. Dem ersten Anschein zum Trotz ist dies auch eine Karte der Lust.

    Im übertragenen Sinne geht es hier nicht um juristische Angelegenheiten, Rechtsanwälte oder Notare, sondern um das Ziel der Gerechtigkeit. Daher handelt die Karte auch von Entscheidungen und Urteilen, von Schuld und Entschuldigungen, von Kritik, Auseinandersetzung, Buße, Verzeihen, liebevollem Annehmen und anderen mehr.
    Eine vorwiegend negative Deutung dieser Karte übersieht, dass das Gericht auch Gerechtigkeit schafft und das die Gerechtigkeit schon seit der Antike zu den Kardinaltugenden zählt. Sie ist ein Grundwert. Wie alle Tugenden dient auch die Gerechtigkeit einem besseren Leben-einem Leben mit Herz und Verstand


    Nr. 30 Gerichtsperson

    Im allgemeinen wird diese Karte negativ gesehen. Es heißt, sie signalisiere eine Hemmung, einen Streit oder eine sonstige Beeinträchtigung.

    Neben der traditionellen Deutung geht es bei dieser Karte auch um das Prinzip der Aufklärung, Sachverhalte, Probleme, Ärgernisse, unerfüllte Wünsche, Sorgen - kurz, alles, was Ihnen auf dem Herzen liegt, wird hier zur Klärung gebracht.


    Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen?

    Alles Liebe
    IS
     
  3. susisu

    susisu Guest

    Hallo IS,

    danke für Deine Mithilfe! :zauberer1 Das ist schonmal mehr, als was ich in meinem Buch heraus lesen kann (bezüglich des Gerichtes).

    Vielleicht wollen noch einige was zufügen! Wäre super!!!

    LG

    Susisu
     
  4. muscaria

    muscaria Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    157
    Hallo susisu,

    mir ging es anfangs mit der Gerichtsperson ganz genau so.-Inzwischen habe ich schon einige Erfahrungen mit ihr gemacht. Sie steht insbesondere (zumindest nach meiner Erfahrung) für Gespräche. Nicht nötigerweise Streit, sondern Unterhaltungen, Auseinandersetzungen und Klärungen. Das Gericht, da schliesse ich mich an, ist oft eine Entscheidung, oder "einen-Schritt-weiterkommen" bei etwas. Nr.30 und 36 standen bei mir schon häufig für Gespräche die mit grosser Sensibilität/Feingespühr geführt werden müssen. In dem Sinne auch u.a.dass es sonst zu Eskalationen kommen kann :) .
    Lg,muscaria
     
  5. Emine66

    Emine66 Guest

    Hallo
    Wen die zwei Karten zusammen liegen
    hast du immer mit dem Gericht zu tun.
    Emine66
     
  6. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Hallochen an alle,

    da Gericht Karte 23, steht auch das man eine Entscheidung treffen soll oder vor einer Entscheidung steht.

    die Gerichtsperson Karte 30 mit einer Personenkarte Kombiniert steht für, das man sich mit dieser Person austauscht also eine enge Bezugsperson für jemanden ist.

    Gruss
    Andrea
     
  7. Kelte

    Kelte Mitglied

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Stadtrand von Graz <-- das ist in der Steiermark i
    Das Gericht hat für mich die gleiche Bedeutung.

    Bei der Gerichtsperson sehe ich eben auch eine neutrale aussenstehende Person die beim klären eines Problems mitwirkt...auch Unterstützer.

    Hoffe ich konnte ein bisschen helfen..

    Liebe, Licht und Kraft
    Kelte
     
  8. susisu

    susisu Guest

    Werbung:
    Hallo in die Runde,

    ein ganz dickes DANKE an alle, die sich hier beteiligen und zu den Karten etwas schreiben!

    Wer noch was weiß, halte nicht hinter dem Berg!

    :liebe1: LG Susisu
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen