1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geräusche - aus dem Schlaf gerissen von "vermeintlichem" Türklingeln

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von chris85, 10. Oktober 2012.

  1. chris85

    chris85 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    seit einigen Wochen werde ich morgens durch ein vermeintliches Türklingeln aus dem Schlaf gerissen. Mitten im Traum – egal worum es geht – höre ich das Türklingeln und schrecke auf. An der Tür ist zu diesen Zeiten dann aber niemand. Meist wurde ich davon zwischen 5 und 7 Uhr morgens geweckt, seit ein paar Tagen jedoch erst nach 8 Uhr.

    Meine Frage ist nun: meint ihr es kann wirklich sein, dass man sich das Klingeln so oft einbildet und davon hochschreckt? Oder ist das eher unwahrscheinlich? Ausschließen kann ich zumindest einige andere Geräuschquellen, die mein Körper ggf. als Klingeln wahrnehmen hätte können: Telefon, Handy, Wecker und die Klingel der Nachbarn. Das Geräusch von dem ich wachwerde, ist auch immer gleichbleibend und klingt exakt wie unsere Haustürklingel. Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus und dort haben wir an der Haustür eine andere Klingel, als an der Wohnungstür. Ich höre stets die von der Haustür (also unten). Hinzu kommt, dass ich nur noch mit Ohrenstöpseln (Oropax) schlafe, da ich sonst seit Jahren schon keine Ruhe mehr finde… in dem Fall muss ich noch hinzufügen, dass ich auch an Depressionen und einer PTBS leide. Ich bin auch ziemlich geräuschempfindlich und kann auch bei kleinsten Geräuschen nicht einschlafen – daher die Oropax.

    Womit dieses wachwerden vom Klingeln zusammenhängt, kann ich nur schwer eingrenzen. Es ist erst seit ca. 7-8 Wochen so und dann auch nur 1-3x pro Woche. Hier in der Umgebung hat sich nichts geändert, also keine neuen Nachbarn oder sowas. Und bei jedem Klingeln springe ich inzwischen auf und renne zur Tür und zum Fenster – aber da steht eben zu den Zeiten keiner… ich hatte erst an Klingelstreiche gedacht, aber das wäre viel zu unregelmäßig und ich glaube irgendwie auch nicht dran. Mir fiele auch keiner ein, der mir was Böses will. =)

    Mich beschäftigt das aber nun seit knapp zwei Monaten, weil ich natürlich auch immer grübele, was es sein könnte. Haltet ihr es denn für absolut möglich und plausibel, dass man das Klingeln so oft träumt und dann davon auch wach wird? Hinzu kommt ja eben der Fakt, dass die Träume an sich immer andere sind – mitten in einem Gespräch z.B. dann wieder das „surren“ der Klingel. Und nun kommt eben die zeitliche Verschiebung hinzu (sonst 5-7 Uhr und nun eher nach 8 Uhr, wobei um 8:30 Uhr eh immer der Wecker klingelt).

    Das Ganze ist in den zwei Monaten ca. 16x vorgekommen und diese Zahl irritiert mich natürlich etwas. Möglicherweise hängt es ja auch mit meiner Erkrankung (wie schon erklärt) zusammen, aber ganz sicher bin ich mir halt nicht. Ist denn diese permanente Wiederholung von Geräuschen in Träumen – von denen man auch wach wird – möglich?

    Ich bin für jeden Tipp und jede Meinung dankbar!

    Alles Liebe
    Christian
     
  2. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.831
    Ort:
    Wien
    Kannst Du die Klingel probehalber mal eine Weile für die Nacht abstellen und schauen, ob Du dann noch aufwachst deswegen?
    So könntest Du ausschließen, daß Dir wirklich wer einen Streich spielt.
     
  3. Lilith2

    Lilith2 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    68
    Ort:
    erde
    Hallo,

    vielleicht will "etwas" bzw. "jemand" aus einen wichtigen Grund das du frühere aufstehst und nicht so lange schläfst.
    Mir passiert das auch. aber nicht mit der türklnigel sondern auf andere weise...meine Tür klingel ist kaputt.

    Wenn du eine Kamera hast..dann stell sie am Abend wie in dem Film "paranormal activity" in eines deiner Zimmer.. oder gnaz nah an der Tür wo die Klingel ist.. dann kannst du überprüfen ob das einbildung war.. oder ECHT.

    Wenn du dan aufwachst wegen der Tür Klingel..fühlst du dich dann vorbeireitet auf ein ungeplantes ereigniss. Also bekommst du einen wichtigen anruf? oder hast du etwas wichtiges zu erledigen?

    Ich merke das ich nicht alleine bin die auch von Geräuschen geweckt wird. Bei mir ist es ein "Schlagen am Sofa" wie als ob jemand mit den händen 2 oder 3 mal am sofa schlägt.. nach dem Motto: "aufwachen bitte jetzt" wenn ich dann es ignoriere.. kommt es nach 5 - 10 min. wieder. Tja.. dann muss ich auf stehen.
     
  4. smallwind

    smallwind Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Mir geht es auch so, dass ich vom vermeintlichen Türklingeln wach werde. Und meine Klingel hänge ich abends immer aus... die kann es also nicht sein. Hinzu kommt, dass ich schwerhörig bin und diese gar nicht hören könnte, selbst wenn sie eingehängt wäre. Also, was kann es sein?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen