1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gerade umgezogen und schon wieder Ärger

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Carmencita, 21. März 2005.

  1. Carmencita

    Carmencita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Werbung:
    :cry3: Nun bin ich wieder umgezogen, am 12.03.2005, in der Hoffnung, endlich einmal ruhig leben zu dürfen. Doch auch hier passierte wieder das selbe: vor der Mietvertragsunterzeichnung fragte ich (wie immer) ob die Nachbarn ruhig seien und so weiter. Wieder wurde mir bestätigt, das alles sehr ruhig sei, doch wieder ist es anders. Hier leben gerade mal 3 Personen im Haus, und genau eine verhält sich laut. Und wie immer, stehe ich wieder kurz davor, auszuziehen, das wäre dann das 36 Mal und das alles nur, weil ich gerne einfach nur meine Ruhe hätte.
    Woran liegt das? Finde ich irgendwann einmal mein Zuhause, wo ich länger leben werde?
    Merkur ist im 4 Haus, ebenso Jupiter. Hat es etwas mit der Opposition zwischen Mars und Jupiter zutun.
    Würde gerne in dieser Wohnung wohnen bleiben, aber habe leichte Befürchtungen.
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Carmen,

    Astrologisch steht für den Umzug der Uranus im Horoskop. Bei dir steht Uranus im zweiten Haus losgelöst. "My home is mei castle", das gilt mitunter für das zweite Haus. Uranus steht für Veränderung, für das Neue. Aber bei einem Umzug nimmt man sich immer selbst mit. Das mit den Nachbarn ist natürlich ärgerlich, weil sie laut sind.

    Andererseits bedeutet so etwas psychologisch, dass man sich mit seinem Mars auseinandersetzen soll. Alleine das Wort Aggression klingt schon so aggressiv, ist es aber nicht! Sondern, der Mars ist unsere Motorik, ohne diese könnte man gar nicht am Morgen aus dem Bett steigen. Mars ist Lebenskraft, aber auch die Energie, welche man benötigt, um sich verteidigen und durchsetzen zu können.

    Vielleicht solltets du deine Musikanlage spürbar lauter stellen, rumhüpfen und Lärm provozieren....Oft merken die Leute dadurch erst, dass sie selbst zu laut sind. Uranus im Transit bildet derzeit einen Quincunx zu deinem Radix - Uranus im zweiten Haus. Dieser lange, grüne Aspekt hat mit Hoffnungen, Sehnsüchten, aber auch mit Entäuschungen zu tun. Also, falls es dort nicht gut schwingt, da kommt es auf den 37. Umzug auch nicht mehr an. Aber, jetzt musst du erst einmal sehen, ob die Nachbarn Kompromisse machen können.

    Rosemarie und mir ging es hier in Rosenheim so. Wir mieteten ein Doppelhaus mit kleinen Garten an. Daneben wohnt unser Nachbar, ausgerüstet mit Schiff,
    Wohnwagen und einer ganzen Heimwerkstatt. Sie fuchtelten immer am Wochenende vor uns rum, schon um sechs Uhr morgens! Dabei wurde die Flex eingeschaltet, lackiert, dass es bis ins Schlafzimmer roch. Nach einigen Monaten platzte mir der Kragen, da sie sogar bei unseren Seminaren keine Ruhe gaben. Sie machten einfach Lärm - mit der Kreissäge, oder mit der Schleifmaschine.

    Seit dem Streit ist Ruhe, der Nachbar hat sogar eine Isolierung in die Werkstatttüre eingebaut. Sie waren es nur so gewohnt, da das Doppelhaus noch nicht lange stand. Vorher war dort eine kleine Wiese....

    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen!

    Arnold :)
     
  3. Carmencita

    Carmencita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Tja, da habt ihr wirklich Glück gehabt! Diese gewisse Nachbarin treibt ihr Unwesen schon so lange, das eine Mieterin im Dezember 2004 auszog und zwar aus der Wohnung, die wir gemietet haben und das die andere Mieterin nun zum Oktober gekündigt hat und ausziehen wird. Das alles wegen dieser Nachbarin! Ich habe nicht gewußt, das weder der Vermieter, noch die andere Mieterin, seit 2 Jahren kein Wort mehr mit der Dame sprechen. Und ich falle natürlich wieder rein und denke, alles ist in Ordnung!
    Man kann auch nicht mit ihr reden, es interessiert sie nicht. :cry3:

    Carmen
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Carmencita,

    lebst du deine Selbstdarstellung, deine Durchsetzungsfähigkeit und bist auch hin und wieder mal selber laut? Oder ziehst du dich eher zurück und versuchst dich überall anzupassen und bloß nicht aufzufallen? Da ist man natürlich leise, sehr leise, und dann wieder kommt eine Explosion zum Vorschein, entweder reagiert man selber unpassend oder man erlebt Belästigungen durch andere.

    Du kannst noch x-mal umziehen. Es wird dir nichts nützen.

    In deinem Radix sind die Herrscher des Aszedendenten und der Häuser 2 und 3 im 5. Haus. Das bedeutet, dass du erst lernen musst, dich wie ein "König" oder ein "Löwe" zu benehmen. Sich trauen, seine eigene Kreativität und Selbständigkeit zu leben.

    Beginnst du jetzt selber Krach zu produzieren, wird das dazu führen, dass es noch schlimmer von den anderen rüber kommt. Das ist für mich keine Lösung. Daraus wird nur ein hin und her.

    Liebe Grüße pluto
     
  5. Carmencita

    Carmencita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Werbung:
    :koenig: Hallo Pluto, sicher traue ich mich und selbstständig bin ich schon mein ganzes Leben.
    Liebe aber meine Ruhe, ganz besonders in meinen vier Wänden. Manchmal habe auch ich laute Musik an, aber dann ist sicher gestellt, das niemand sonst im Hause ist, was hier ja leicht ist, es festzustellen.
    Angepaßt bin ich in den seltesten Fällen und dann ist es sicher auch erforderlich, auch wenn ich mich manchmal zurückziehen muß.
    Heute denke ich zu wissen, das es besser ist, in einen Haus zu wohnen, in dem sich niemand sonst befindet und so werde ich vielleicht meine Augen aufhalten, ob es nicht so ein Haus gibt und vielleicht habe ich auch Glück.
    :danke: für die Antwort und Grüsse von Carmen

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen