1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Genetische Grundveranlagung eines Menschen

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Wortdoktor, 5. August 2019.

  1. Talen

    Talen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Neuss Nähe Düsseldorf
    Werbung:
    Ich denke, um unsere verschärfte Dualität auszuleben, reichen 2 DNA-Stränge wohl aus. So haben auf jeden Fall uns andere Wesen („Götter“) verändert.

    Bestimmt.

    Bin auf dem Gebiet eher ein „ich wünsche mir“, noch nicht mal ein Pionier.

    Ich denke, es sind bestimmte „Schalter“, eine Art Blockaden, die man erst lösen muss. Aber kann natürlich sein, dass es andere Methoden geben wird, um die Entwicklung voranzutreiben.
    Klar, ich denke auch hier, wir haben es tatsächlich in der Hand. Unser Bewusstsein. Denn das Bewusstsein kann auch den Körper verändern. Unsere Mitte, das Herzzentrum, dort ist die feinste, höchste Frequenz, die das wohl beeinflussen bzw. in den Gang setzen kann.
     
  2. ABvonZ

    ABvonZ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2019
    Beiträge:
    860
    "Unheilbar" klingt so fatalistisch, als ob man damit in einen Bann hineingezogen würde, nichts mehr ändern zu können. Ob das auf die Gene bezogen stimmt oder ob nicht, wäre mir völlig schnurz und piepe, denn wenn sich in diesen Bann nicht hereingezogen wird, kann etwas ganz anders entstehen, nämlich Kreativität mit dem, was man bei sich an Fähigkeiten entdeckt.
    Bei einem "Gendefekt" kann daraus ein Mensch dennoch ungeheuer viel machen und es anders machen als andere.
     
    *Eva* gefällt das.
  3. Pure

    Pure Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    301
    Ort:
    NRW, Münster
    Es gibt eine Reihe von Faktoren die das Wirken unserer Gene beeinflussen können. Letzendlich gibt es einen Script welcher diese Wechselwirkung steuert und auf den man Einfluss nehmen kann wenn man sich tief genug in sich hinein begibt.
     
    Talen gefällt das.
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    9.589
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Werbung:
    Lieber Wortdoktor,

    Gene tragen gewisse Varianten in sich, damit sich ein Mensch an seine Lebensbedingungen anpassen kann. Es kommt also darauf an, welche Varianten auf diese Weise aktiviert werden.

    Eine große Rolle spielen in dieser Anpassungsfähigkeit die Gefühle, die wir jedoch nur indirekt bis zu einem gewissen Punkt beeinflussen können. Wichtig sind dabei die Botschaften, die wir mit unseren Gedanken in unserer Seelenwelt ausstreuen. Die Träger dieser Botschaften sind in diesem Prozess die Botenstoffe mit denen sie Einfluss auf den ganzen Organismus nehmen. Vor einiger Zeit hatte ich dazu einmal in einem anderen Thread ein etwas ausführlicheres Beispiel eingestellt, falls es Dich interessiert #5291.

    Mit dieser wunderbaren Anpassungsfähigkeit überbrücken oder gleichen wir auch Defizite in unseren Fähigkeiten aus. Etwas, das man auch in Deiner Situation erkennen kann. Andere versuchen zum Beispiel ihr Defizit in Sachen Gefühle, auf rationaler Ebene auszugleichen. Du verfolgst hier also auf unbewusster Ebene eine Strategie, mit der Du Deine körperlichen Einschränkungen ausgleichen kannst. Wie ich sehe auch recht erfolgreich.

    Es gibt viele Gendefekte, die in uns schlummern können, entscheidend ist jedoch die Funktion des Genes bei der Menschwerdung. Es gäbe ja heute schon die Möglichkeit gewisse Sequenzen in einem Gen auszutauschen, das würde aber nur Sinn machen, wenn das schon in einem sehr frühen embryonalen Stadium oder gar zuvor geschehen würde. Zudem ist nicht gewiss, ob diese umstrittene Praxis aus ethischen Gründen überhaupt zugelassen würde.


    Merlin
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden