1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gender

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von paula marx, 30. Juli 2008.

  1. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    In Zeiten, in denen man Frau gleichberechtigt neben Mann installiert (und das ist gut so!) wird, kann man sich in Eifer vergaloppieren.
    In Mortarapark bei einer kleinen Feier erinnerte man sich an den Sieg, den ÖsterreicherInnen unter Erzherzog Albrecht 1849 in Mortara errangen.;)
     
  2. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo,

    das siehst Du völlig falsch. Das Matriarchat war im stillen immer vorhanden. Frauen an die Macht! Sch… das geht ja nicht mehr, wenn die Männer gleichberechtigt sind.

    Liebe Grüße :tanzen::D:D:D
     
  3. paula marx

    paula marx Guest

    Halli Hallo,

    na ja, zuerst haben wir im Untergrund - partisanenartig quasi - regiert, jetzt sind wir mit der Gleichberechtigungsmasche dran, und als nächstes Ziel überholen wir die Männeken beinhart. Viele haben jetzt schon Angst davor. Die Zeugungsfähigkeit geht bereits drastisch zurück. Andrologie ist ein junges Fach, hat sich nicht umsonst aus der Urologie herauskristallisiert ;)
     
  4. Pool of Peace

    Pool of Peace Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    764
    Es waren bestimmt ein paar als Männer verkleidete Frauen dabei. :)

    (Ernsthaft, wenn das ein großeres Heer war, dann waren da bestimmt Frauen dabei. Mindestens Trosshuren)
     
  5. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Wie hilfreich diese Tatsache doch für die feministische Fraktion sein muss ... ???

    Sieh, ein zerrissener Ischariot breitet seine Verwirrung vor euch aus ...
    Wahrlich ich sage dir - der männliche Part des Judas weint, während der
    weibliche Teil des Ischariot zu frohlocken beginnt. Der alte Verräter verliert
    langsam den Boden unter den Füssen und die innere Harmonie bricht entzwei
    während man fürchten muss, letztlich am Blutacker in tausend Stücke zu
    zerbersten ...

    Anima und Animus ... der Mensch soll nicht trennen was Gott
    zusammengeführt hat ... aber hatte er denn jemals eine Wahl?
    Der Fluch des Dualismus, meine Damen und Herren ... oder geziemt es sich
    nun zu sagen ... meine Herren und Damen? Nicht ... wen kümmert's?


    Euer, sein ES entdeckender, Ischariot

    PS: Nein, ich mag Frauenbewegungen ... vor allem Rhytmisch!
     
  6. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Weißt jemand von Euch, wie Frauenbewegung zum Begriff der Mensch steht?
     
  7. Xchen

    Xchen Guest

    an der TU sollen in Zukunft die offenen Stellen zu 50 % mit Frauen besetzt werden :rolleyes:
    Fordere mehr Männer in der Hebammenausbildung. Männliche Form = Hebammerich?
     
  8. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Wär doch ganz nett...Es heißt ja im englischen auch "male nurse"--männliche Schwester...

    Wenn ich daran danke was wir darunter verstehn...:D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen