1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geliebte Hündin, bald so fern

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von Loop, 12. September 2015.

  1. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe Dina,

    bald ist es so weit, Du wirst über die Regenbogenbrücke gehen und es gibt nichts, was ich tun kann dagegen.
    Gerade liegst Du im Garten im Gras und schläfst, Du bist glücklich hier. Ich hab für Dich abgemäht, weil Du das kurze Gras so gern hast. Das letzte mal.
    Mir bleibt nichts außer zu weinen, ich liebe Dich über alles, Du warst dreizehneinhalb Jahre lang mein Sonnenschein, gerade in einer Zeit, wo es sehr finster war, Du warst da und hast geleuchtet.
    Du warst immer so fröhlich, selbst jetzt bist Du es noch manchmal, heute haben wir Ball gespielt, das hat Dir gefallen, und dann hab ich Dir ein getrocknetes Rindswürstel gegeben, welches Du sorgfältig vergraben hast. Der Gedanke, daß Du es nie wieder ausgraben und fressen wirst, ist nicht zu ertragen.
    Ich hab gekämpft um Dich, diese eine Woche noch herausgeschlagen. Eine Woche mit schönen Erfahrungen, Besuche, Garten, viel im Hof auf der Bank sitzen, was Du so liebst. Ich wünschte, es wären noch viele Wochen, Monate, aber dieser Wunsch wird nicht in Erfüllung gehen.
    Meine kleine, goldene Dina, ich liebe Dich so sehr. Keine Ahnung, wie ein Leben ohne Dich aussehen soll, es ist unvorstellbar. Nie mehr das Geräusch Deiner Krallen auf dem Boden, nie mehr Deine Seufzer, nie mehr Dein wunderbarer Geruch, nie mehr Dein Gesicht sehen, Deine Stimme hören. Wie soll das gehen?
    Du warst vier Monate alt, wie ich Dich kennen gelernt habe, und ich hab Dir versprochen, daß ich für Dich Dein ganzes Leben da sein werde. Das werde ich auch am Schluss, versprochen.
     
    Daly, Soliocco, Schnepe und 28 anderen gefällt das.
  2. Mipa

    Mipa Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    zwischen burgen, klöstern und reben
    :umarmen:
     
    Loop gefällt das.
  3. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.943
    :(:cry:
    Ich kann Dich nur zu gut verstehen...
    Deine Dina wird ein Stück Deiner Seele mit sich nehmen und ein Stück ihrer Seele für Dich zurücklassen. Wenn der erste Schmerz vergangen ist, wirst Du dieses Seelenstück finden...
    Und in der physischen Welt? Allen meinen Hunden, die mir vorangehen, gebe ich eine Haarsträhne von mir mit und halte eine von ihnen in Ehren (trage ich in Kapseln um den Hals), so lange ich lebe...
    Vielleicht eine Anregung für Dich?

    So muß es sein. Das ist die Welt, in der unsereins lebt...

    LG
    Grauer Wolf
     
    weisnicht, Sabsy, Heckebeerle und 2 anderen gefällt das.
  4. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.778
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Ich kann nicht gut auf sowas etwas sagen....

    Fühle dich gedrückt! Ganz fest, mit ganz viel Liebe!
     
    Walter und Loop gefällt das.
  5. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Danke Mipa. :danke:
     
  6. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Danke Grauer Wolf. :danke:

    Ich hab Haare von Dina gesammelt und gebe sie in ein Stoffherz, was ich genäht habe, darauf steht mit Goldfarbe ihr Name.
    In meinem Herzen wird sie immer sein, so wie meine erste Hündin Afra.
     
  7. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.892
    Ort:
    Wien
    Danke Damour! :danke:

    :umarmen:
     
    Damour gefällt das.
  8. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Ich habe gelesen dass sich auch verstorbene Haustiere rekarnieren und dann den weg zu ihrem vorigen Besitzer finden, einfach durch simple fügung. Allerdings nicht unbedingt als hund, sondern als zahme Ratte oder sonst ein tier. Aufmerksame Menschen erkennen sie dann wieder.
     
    Schnepe gefällt das.
  9. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.943
    Vergiß es einfach... Grabreden für Menschen sind hier irrelevant...

    Die Beziehung zwischen einem Hundemenschen und seinem Gefährten sind imho von einer Tiefe, die selbst zwischenmenschliche Beziehungen nicht erreichen. Das geht bis tief auf die kreatürliche Ebene, die tief in uns allen schläft und nur bei wenigen erwacht...
    Der Tod eines Menschen mag einen traurig stimmen, der Verlust eines geliebten Tieres reißt uns gefühlt die halbe Seele raus.

    LG
    Grauer Wolf
     
    Schnepe, semmerl12, cheerokee und 7 anderen gefällt das.
  10. Villimey

    Villimey Guest

    Werbung:
    Hallo Loop,

    hab bislang nichts geschrieben, weil ich nicht wußte, was. Worte können nicht trösten und "ich weiß wie es dir geht", ist auch nur unzureichend.

    Hat mich sehr berührt, was du über Dina schriebst.

    Ich wünsche Euch ruhige, intensive Stunden, so lange es dauert.

    Liebe Grüße
     
    Schnepe, Heckebeerle, atulandis und 7 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen