1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gelernter Maler - Frage....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von WUSEL, 17. September 2009.

  1. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo an Alle....

    Is einer oder Eine von Euch Maler?

    Hab ein Problem mit einer Feuchtraum Rigipsplatte.
    Und zwar zieht es beim ausmalen alles runter - die Spachtelmasse - nur mehr die blanke Platte is da...

    Warum is des so?
    Is inzwischen dér dritte Anstrich - beim ersten wars sehr schlimm - beim Zweiten wars okay - musst i a nur einmal streichen.
    Und heute - 2,5 Jahre später mit einer nicht billigen Farbe - ging gar nix.

    Frage - soll i alles runterschaben und mit einem Tiefengrund rangehen? Hilft das was?`

    :danke::danke::danke:

    Glg W. :)
     
  2. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Hi Wusel!

    Ich hab mal ge.....eh scho wissen :D

    Hier ein Auszug von der unten genannten HP wo es Tipps zu allen baulichen Fragen gibt:

    Grundierungen sind ein zweischneidiges Schwert. In etlichen Fällen nötig, in anderen überflüssig und bei übermässiger oder falscher Anwendung schädlich. Wenn die Grundierung zu fett aufgetragen wird, nicht einziehen kann und dann auf der Oberfläche hängen bleibt, dann gibt es keine Verankerungsmöglichkeit mehr für die Farbe, denn auch die braucht noch einen saugenden Untergrund. Testen sie mal an den abgeblätterten Stellen, ob die überhaupt noch saugen. Mal nass machen und mal schauen, ob die innerhalb von fünf Minuten überhaupt Feuchtigkeit in den Gipskarton aufnehmen und etwas dunkler werden, oder ob das völlig abisoliert ist.
    Wenn sie auf dieser Trennschicht nur einen Anstrich auftragen, klappts meistens noch, aber mit jedem zusätzlichen Anstrich erhöhen sie die Oberflächenspannung, die an der Trennschicht zerrt. Und drei Anstriche sind dann wohl die Grenze gewesen.
    Alles was abblättert: Abkratzen. Dann auf die abgeplatzten Stellen eine Grundierung für nichtsaugende Flächen (in Kleinmengen gibts sowas nur in Lackform: Allgrund bzw Allprimer - ist das selbe). Nach Austrocknung: Fehlstellen glattspachteln. Nach Austrocknung nochmal vorsichtig streichen (ordentlich verdünnen, nicht zu trocken streichen und beten, daß nicht weitere Stellen abplatzen...)


    Diesen Tipp kannst du hier finden
    http://www.bau.net/forum/innenwaende/1225.htm

    Ich hoffe das hilft dir etwas weiter....Wenn nicht,frag ich später meinen Schwager und schreib dir noch eine AW.

    lieb grü :umarmen:
     
  3. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    @ ALINALUNA
    :danke: für Deine Antwort.... sorry habs erst jetzt gelesen...

    Hattest Recht - die Farbe, welche ich aufgetragen habe, hat sich nicht mit denen die bereits von vorher drauf waren vertragen.

    Hab alles abgeschabt - geschliffen und jetzt mit einer anderen Farbe gemalen - und es hat funktioniert.
    Gott sei dank!

    Glg W.:)
     
  4. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Werbung:

    Gern geschehn :D
     

Diese Seite empfehlen