1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gelenkschmerzen und Bewegungsschmerz

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Fee, 3. Mai 2006.

  1. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Guten Morgen,

    das kann ich nun wirklich nicht gebrauchen, am Samstag heirate ich und habe seit zwei Wochen Schmerzen in der linken Schulter, mal mehr mal weniger.

    Seit Samstag habe ich auch noch Bewegungsschmerz im rechten Oberschenkel, die sich bis zur Leistengegend ziehen. Jedesmal, wenn ich mein Bein drehe, dann kommt der "Schlag" in Form eines grellen Schmerzes, der sich in die Leistengegend zieht. Sowas gemein fieses!!!

    Sitze ich und stehe auf und will nach vorn gehen (oder mich in eine andere Richtung bewegen), dann bin ich regelrecht blockiert durch diesen stechenden Schmerz.

    Was kann das nun wieder sein????

    Hat jemand eine Ahnung?

    LG
    Maike
     
  2. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo liebe Maike!

    Der Stechende Schmerz in der Leistengegen lässt auf eine Leistenzerrung schliessen. So etwas kann man durch eine schnelle Bewegung oder bei einem Ausrutscher passieren.

    Mir ist es zumindest so ergangen als ich einen halben Spagat machte und
    durch eine schnelle Wendung den Fall verhindern konnte.
    Ich habe die grössten Probleme beim Stiegensteigen gehabt.

    Ich kann dir da jetzt einen Topfen (Quark) Wickel empfehlen, da man in der Leistengegend ha nicht zu kalt auf legen darf, wegen Blase und Unterleib, der ja sehr empfindlich auf Kälte reagiert.

    Den Wickel kannst dir übrigens auch auf der Schulter machen.

    Denke dass 1/4 kg für Leiste und Schulter reichen wird für einen Umschlag.
    Den nicht zu kalten Quark etwas stärker als Messerrückendick auf ein
    trockenes Tuch streichen und über den Schmerzenden Bereich Legen.
    und dann noch gut einpacken am Besten mit einem Handtuch.
    In deinem Falle würde ich das zwei mal pro Tag machen.
    Auf alle Fälle viel Trinken mehr als 2 Liter Flüssigkeit wenn geht dann sogar bis 3 Liter, damit auch ausgeschwemmt wird.

    Nehme an, dass du mit Heilsteinen noch nicht in Berührung gekommen bist,
    aber Lepidolith kann da auch zwischendurch aufgelegt zusätzliche Linderung bringen.

    Wünsche dir vom Herzen alles Gute und dass du
    deine Heirat schmerzfrei und ohne Komplikationen über die Bühne bringst.

    Alles Gute dir

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer
     
  3. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Liebe(r) Felixdorfer,

    Danke für diesen guten Tipp! Ich hoffe, dass es "bloss" eine Zerrung ist, denn ich habe 2 grosse LKW mit Erde leergeschippt und in Eimer gefüllt mit 30 kg und diese dann runter gereicht vom LKW und die waren sowas von schwer, dass ich mir entweder einen Nerv eingeklemmt habe oder wie Du schreibst, eine Zerrung habe. Kein Wunder, Frau will Mânnerarbeiten machen, hat aber halt nicht den Körperbau! Resultat habe ich jetzt.

    Wenn ich das rechte Bein drehe (im Stand) dann sticht es fies!

    Ich probiere es aus. Aber erst nach der Heirat, vorher keine Chance...

    Trinken tue ich viel, aber noch keine 2 Liter, das mache ich aber jetzt!!!!!!!

    GUte Nacht und bedankt für die Ratschläge von Dir.
    Hast Du damit auch schon einmal Erfolg gehabt?

    Maike


    Alles Gute dir

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer[/QUOTE]
     
  4. Felixdorfer

    Felixdorfer Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    592
    Ort:
    bei Wr. Neustadt
    Hallo liebe Maike!

    Klar habe ich damit gute Erfahrungen machen können,
    selbstverständlich auch mit Lepidolith, der sehr unterstützend auf des Bindegewebe wirkt.

    Nehme an, dass du am kommenden WE deine Hochzeit hast.

    Dann Gratuliere ich dir und wüsche dir eine gute und haltenden Ehe.

    Also Erde vom LKW in Kübel schaufeln, das ist ja wie im Mittelalter,
    Wir haben 10 Züge Erde bekommen als wir unseren Garten anlegten,
    Wir haben aber den Zaun schon so geplant dass der LKW mit Hänger auf den Grund fahren konnte und dort seine Berge hinterliess.
    Verteilt wurde das ganze dann mit einer kleinen Raupe.

    Konnte ihr das nicht auf dr Strase abladen lassen und dann mit der Scheibtruhe Fahren?

    Liebe Grüsse vom Felixdorfer ich bin M.
    Ich nehme an, dass du vom Stil her dachtest ich könnte W. sein. *ggg*
     
  5. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Hi, Felix,

    hätte ja auch im Profil nachsehen können wegen m/w, habe ich nicht gemacht :banane:

    War nicht privat, war für den T.G.V. Schnellzug Brüssel-Köln eine Arbeit, ging nix mit KIppen, weil die Erde in eine 15 m hohe Betonwand gefüllt werden musste (Elemente) und steil nach oben ging, wir hatten einen Kran, der uns vor die einzufüllenden Elemente hob, aber die Erde ging nur manuell rein, und so habe ich halt mitgeholfen, tue ich aber nie wieder, resultat habe ich jetzt:confused:

    So, ich muss jetzt wieder los, schaue nur mal kurz rein und weg bin ich wieder...:escape:

    Danke erst einmal für Deine Tipps.

    Schönen Tag noch
    Maike
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen