1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geldzauber?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von MorgainelaFay, 20. Februar 2007.

  1. Werbung:
    Hat jemand Erfahrungen mit Geldzauber oder Ritualen für Wohlstand und gute Geschäfte??

    Ich habe so etwas versucht mit einer magischen Kerze, die man fertig kaufen kann. Aber im Gegensatz zu der Kerzenmagie für Schutz und Heilung hatte ich damit keinen Erfolg. Vielleicht bin ich innerlich zu blockiert und wie löst man das?
     
  2. Chino

    Chino Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Niedersachsen
    Tägliche harte Arbeit ist zum Beispiel so ein Ritual.

    Grüsse
    C°°°
    :)
     

  3. Selten so gelacht...:rolleyes:
    Das sind dann so die Antworten, die man sich auch echt sparen könnte...
    Nicht jeder Mensch auf Erden hat eine feste Anstellung mit festem Gehalt, es gibt auch Freiberufler und Selbstständige auf Gottes großer weiter Welt. Und selbst wenn der Wille zur "harten Arbeit" da ist, muß die Auftragslage nicht demensprechend sein....
     
  4. Chino

    Chino Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Niedersachsen
    Es ist ja nicht so, dass es hier keine Arbeit gäbe, es ist doch vielmehr so, dass es viele Angebote gibt, die keiner machen will.

    Wenn du daran glaubst, dass Magie funktioniert, warum zweifelst du dann daran, dass sich Auftragslagen ändern können?

    Tägliche Arbeit ist eine Form eines Rituals, nur leider aufwendiger als eine Kerze anzuzünden ...
    Dafür aber auch erfolgsversprechender.

    Man bekommt nichts geschenkt und alles muss sich erarbeitet werden. Das gilt besonders für Wohlstand.

    Grüsse
    C°°°
    :)
     

  5. Da hält sich jetzt jemand für besonders schlau...
    Kein weiterer Kommentar...
    :computer:
     
  6. Reinfried

    Reinfried Guest

    Werbung:
    Also ich denke, das Wichtigste ist die Einstellung zum Geld selbst.

    Wenn Du Geld nicht liebst und ehrst, bleibt es nicht bei Dir. Solange Du z.B. "neidisch" bist auf den finanziellen Erfolg der anderen, wirds auch nicht funktionieren - es ist dieses Achten des Geldes, des Erfolges, die Kunst, es wirklich positiv zu sehen.

    Dass z.B. die Geizigen meistens Erfolg haben, liegt auch daran, dass sie das Geld "achten", sie würden es nie leichtsinnig ausgeben, denn es ist für sie wertvoll.

    Affirmationen wie z.B. "Ich liebe das Geld und das Geld liebt mich" werden in manchen Büchern beschrieben.

    Ich habe mal einen Satz gehört, der mir total gefallen hat: "Wann immer ich Geld ausgeben muss, sage ich zu dem Scheinchen: Tschüß, komm bald wieder und bring viele, viele Freunde mit!"

    Du musst es lieben, um es zu kriegen...

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     

  7. Ja, darin steckt schon sehr viel Wahrheit.
    Ich habe es auch schon oft mit Affirmationen probiert.

    Früher bin ich auch meistens gut ausgekommen und brauchte mir nur zu wünschen wieder mehr zu tun zu bekommen und es passierte!!

    Nur seid ein paar Monaten bin ich total blockiert, was das Thema angeht!
    Es ist echt zum Verzweifeln...
     
  8. Reinfried

    Reinfried Guest

    Hartnäckig bleiben, immer wieder und wieder suggerieren, nicht aufgeben. Energie folgt der Aufmerksamkeit - also befasse Dich mit positiven Bildern des Geldes - nicht als "Wunsch" sondern als erreichtes Ziel.

    Vermeide bei Affirmationen die Zukunftsform und definiere genau wie z.B. "Ich werde reich" - ja, irgendwann wirst Du reich....stattdessen die Affirmation wählen. "Ich BIN reich".

    Beharrlich bleiben, weitermachen, solange bis es klappt...

    Ja, wenn es Dir hilft, Feng Shui - die Geldecke aktivieren.

    Es ist egal, welches Ritual Du machst - wie gesagt, Energie folgt der Aufmerksamkeit.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  9. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo MorgainelaFay,

    ich würde auch sagen, dass man sich erstmal auseinandersetzen sollte mit
    dem Thema Geld. Was bedeutet es für dich, was willst du damit, wieviel brauchst
    du wirklich? Es gibt Menschen die mit 200 EUR Netto glücklich sein können und
    es gibt Menschen wie z.B. Paris Hilton, die mit Millionen noch nicht mal glücklich
    sind. Wenn du das Geld 'nur' brauchst um dein Ego aufzupuschen, wirst du
    selbst mit 1001 Rituale das Geld nicht bekommen.... auch nicht wenn du
    hart arbeitest!

    Das Universum stellt für dich das bereit was du zur Zeit wirklich brauchst...
    man kann es annehmen oder nicht; Konkurrenzdenken und klerikale Prägungen
    können richtige Blockaden sein!

    Vielleicht schaust du dir das Buch 'Tao des Geldes' von W. Lübeck mal an.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  10. Werbung:
    Danke für diese wirklich weisen Worte, Reinfriede! Das so zu verdeutlichen hat mir wirklich geholfen.
    :kuesse:

    Und wenn man Aufmerksamkeit in etwas gibt, ohne das sich etwas verändert?
    Hat man nicht genug reingegeben? Sind die Blockaden zu groß? Oder tut man es mit dem falschen Bewußtsein? Entschuldige die dummen Fragen. Aber ich habe das Gefühl, das da seit längerem nichts so recht fruchtet bei mir, im Gegenteil, es wird immer schlechter! Als ob alle Blockaden an die Oberfläche kommen.
    Mit dem Feng Shui hat auch nicht so richtig funktioniert.

    Versuche mich gleich weiter in Affirmationen!

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Julie1
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.760

Diese Seite empfehlen