1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geldbörse auf dem Auto verloren...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 21. Juni 2013.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Mein Traum heute Nacht u.a.:

    Ich war auf der Strasse an einem Auto und ordnete meine Handtasche, dabei habe ich etwas auf das Auto gelegt zum Sortieren.
    Ich sortierte und während dessen fuhr das Auto davon. Ich lief dem Auto nach, aber es war schneller. Ich war traurig, weil ich dachte, nun ist mein Portmonai/Geldbörse weg, darin ist viel Geld und ALLE wichtigen Karten, Papiere, und Ausweis usw. Und das müsste ich nun alles nochmal beantragen und Geld ist weg
    Viel später, als ich wieder zuhause war, sah ich dann in meiner Handtasche mein Portmonai. Ich hatte es also immer bei mir gehabt.
    Das war es nicht, was ich auf dem Auto verloren habe, es war ein geliehenes Buch (Roman o.ä.).
    Ich habe also nur ein Buch verloren, was ich der Bücherei ersetzen/bezahlen werde.

    lt. Lexikon:
    Eine Börse dient gewöhnlich zur Aufbewahrung von Geld oder Dingen, die dem Menschen wertvoll erscheinen. Im Traum wird die Geldbörse daher zu einem Gegenstand, der an sich von Wert ist. Geldbeutel kann ähnlich wie Geld für Potenz, Macht und Einfluß stehen.

    Ja, ich denke, Portmonai / Geldbörse steht für: WERTE
    die ich verloren geglaubt auf dem Lebensweg, aber immer BEI MIR hatte.

    Buch= kann stehen hier bei mir für: Erinnerungen, Erfahrungen, oder mein geliehenes Lebensskript, o. alte Lebensgeschichte o.ä. - jedenfall ist es nur geliehen und nun weg und ich werde das mit Geld (WERT) ersetzen. (bei der Bücherei).

    So deute ich meinen Traum.
    Ich denke, es war nur ein Verarbeitungstraum.
     
  2. johsa

    johsa Guest

    Das Auto steht für das Äußere des Menschen, das Ego.
    Du glaubst, daß das von Wert ist und läufst ihm hinterher.
    Aber alles Wertvolle hattest du immer schon bei dir.

    Es war nicht von Wert, dem du hinterhergelaufen bist, es war nur eine Fiktion, ein Roman.

    Ich schätze, der Ehrgeiz hatte oder hat dich gepackt, in der Welt etwas sein zu wollen,
    darstellen zu wollen.
    Und der Traum sagt dir, daß das nur Schein, nur Fiktion ist.
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Danke Dir,
    könnte so stimmen
    thanks!!!
     
  4. johsa

    johsa Guest

    Ich hab vor einigen Jahren mal in der Nacht vor einer wichtigen (so schien es mir damals) Prüfung
    einen ähnlichen Traum gehabt.
    Da bin ich meinem Auto hinterhergelaufen, das gerade langsam eine abschüssige Straße hinunter
    rollte.
    Dann kam es irgendwann zum Stehen, ich holte es ein und sah mehrere kleine Dellen in der Karosse.

    Die Prüfung hatte ich mittelmäßig bestanden.
    Der Abschluß hat mich aber berufsmäßig nicht vorwärts gebracht. Diese Zusatz-Ausbildung war für
    die Katz.
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    das hat dann ein bischen Ähnlichkeit wie bei mir.
    Weil ich bin laange Zeit "etwas" hinterhergelaufen bzw. fand es Wert,
    am Ende stellte sich das ganz anders raus. Es hat mich auch nicht vorwärts gebracht.

    Und ich habe sogar SIEBEN Jahre verschwendet deswegen :(

    Nach 7 Jahren bin ich sozusagen aufgewacht. Zum Glück - ENDLICH!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen