1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gekocht werden

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Waldlicht, 27. Februar 2005.

  1. Waldlicht

    Waldlicht Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Vielleicht kann mir jemand bei meinem heutigen Traum weiterhelfen, denn ich stehe momentan total auf der Leitung.

    Ist eigentlich schnell erzählt: Ich war in einem riesigen Suppenkochtopf und wurde gekocht um anschließend gefressen zu werden.

    Leider ist mir das Drumherum des Traumes, Menschen, Farben, etc. nicht mehr zugänglich; vielleicht weil ich mitten in der Nacht hochgeschreckt bin und fast das ganze Haus geweckt habe. Ich muß dazu sagen, daß ich diesen Traum in der Nacht als Alptraum erlebt habe, jetzt, bei Tageslicht besehen, ist er jedoch nicht mehr so erschreckend. Jedoch kann ich nicht allzuviel damit anfangen, da mir diese Symbolik noch nicht in dieser Form untergekommen ist.

    Für Tipps und Hinweise wäre ich euch sehr dankbar
    Licht & Liebe
    Waldlicht
     
  2. Dionysus

    Dionysus Guest

    Hallo Waldlicht,

    das erinnert mich irgendwie an das Rammsteinkonzert. :rolleyes:

    Gruß
    Dionysus
     
  3. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Hallo Waldlicht,

    könnte es sein, dass es im Moment Probleme mit deinen Mitmenschen gibt? Oder mit dem "System" in dem du lebst? Du kennst sicher den Ausspruch: "Mit Haut und Haaren gefressen werden".
    Befürchtest du, dass deine Identität zu kurz kommt, alle wollen was von dir (schneiden sich ein Stück von dir ab) und nie kannst du auch wirklich du sein. Sie fallen über dich her wie die Kannibalen! :biss:

    Kannst du damit was anfangen?

    l.g.
    Ariadne
     
  4. Waldlicht

    Waldlicht Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    30
    :danke: Ariadne, das könnte hinhauen. Bin in letzter Zeit ein wenig im "Kümmern um andere" eingesetzt. Nicht das ich das nicht gerne tue, aber mir blieb irgendwie keine Zeit zum Ausruhen. Jedenfalls habe ich es so empfunden.

    Hätte eigentlich von selbst drauf kommen müssen. Naja, so ist das, wenn man sein Hirn auf Standby stellt :)

    Aber trotzdem habe ich irgendwie so ein Gefühl, als wolle mir dieser Traum noch etwas sagen. Irgendwie ärgere ich mich jetzt ein wenig, das ich so schnell daraus aufgewacht bin. Ob ich wohl wirklich gefressen worden wäre? :escape:

    Licht & Liebe
    Waldlicht
     
  5. Ariadne

    Ariadne Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo Waldlicht,

    nein, ich glaube nicht, dass du wirklich gefressen worden wärst.
    Ärgere dich nicht darüber, weil du zu schnell aufgewacht bist. Das, was gerade wichtig ist, das bleibt sowieso hängen. Und das, was man nicht mit "herüber" nimmt, wäre im Moment noch garnicht richtig verständlich. Das bereitet dein Unterbewusstsein "Bissengerecht" vor, für deine nächsten Träume.

    Aber ich glaube, man kann aus dem, was einem durch einen Traum bewusst wurde, wirklich etwas lernen. Wenn du jetzt so weitermachst und auf die Aussage des Traumes keine Rücksicht nimmst, wer weiß, vielleicht wirst dann "gefressen". Also, ich würde wirklich danach trachen, auf einigen Gebieten zu hinterfragen, wie wichtig das jetzt wirklich ist. Leiser treten und auf die eigenen Bedürfnisse achten.

    Du träumst mit Sicherheit zu diesem Thema noch mehr in nächster Zeit, (wahrscheinlich aber mit anderen Symbolen) sofern du daran arbeiten möchtest und es dich interessiert, bekommst du von deinem UBS (Unterbewusstsein) sogar einige Tipps.

    Und du weißt ja wohin du dich mit Fragen wenden kannst!

    l.g.
    Ariadne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen