1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geistiges Heilen - Sauger

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von SunshineIris, 3. Juni 2006.

  1. SunshineIris

    SunshineIris Guest

    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe jetzt seit ca. 2 Monaten meinen ersten Schützling. Es war wirklich Schicksal das ich ihn bekam. Er ist schon seit Jahren ein Freund/Bekannter von mir und vor einem halben Jahr hab ich mit ihm über dieses Thema gesprochen, da mich irgendetwas zu ihm geschickt hat. naja vor 2 Monaten spürte ich irgendwann wie er an mir saugte (energie) und ich machte für ihn einen Kanal auf, damit er nicht von meiner Energie nascht. 3 Tage später trat er an mich heran und sagte mir das er bei sich empathische Fähigkeiten entdeckt hat. Und das es ihm seit 3 Tagen auch besser ginge.

    Ich sprach mit ihm über dieses Thema und hatte immer noch einen Kanal offen.
    Naja, dann war er überfordert, oder ging den falschen weg. keine Ahnung. Er hatte aufjedenfall so viel zu tun, das ich nicht in ruhe dazu kam bei ihm eine energetische Behandlung durch zu führen. Ich merkte dann schon das er nicht mehr richtig saugen konnte weil er so voller Stress und negativer Energien war das er nichts richtig aufnehmen konnte, das er von mir saugte. Das war kurz vorm 20. Mai. Am 24. Mai fuhr ich auf ein Festival, hab schwer probiert das wir vorher noch die Behandlung machen, aber er fragte mich immer in Momenten wo wir absolut im Stress waren. Dann fuhr ich für die 5 Tage weg, hab ihn als Sauger abgestellt, da es mir zuviel wurde. Naja ich kam zurück, ich machte die Behandlung, aber bei ihm wird immer alles schlimmer. Ich sollte wieder eine machen aber momentan fehlt mir die Kraft (verkühlt und psychisch nicht so gut drauf) und er saugt schon wieder von meiner Energie. Ich hab gerade probiert eine Schutzhülle zu machen, die durchbricht er. Und wenn ich ihn von dieser stelle verscheuche hängt er sich an einen anderen punkt. Wenn ich mein Kronen Chakra aufmache um ihm von der kosmischen Energie zu geben, nimmt er trotzdem auch meine, weil er so viel will (hab ich das Gefühl).
    Ich hab auch das gefühl er verlässt sich zu sehr auf mich, denkt das er jetzt ohne meine Energien gar nicht mehr rund rennen kann.
    Ich hab schon versucht ihm das klar zu machen. Aber Resultate sehe ich keine.
    Ja und bei diesen negativen Energien hab ich ihm auch sicher schon 5 mal gesagt er solle sie in die erde schicken. Er meint es funktioniert nicht und ich solle ihm das weg nehmen. Natürlich ist das nicht meine Aufgabe.
    Aber schön langsam weiss ich nicht mehr was ich machen soll, da er mir doch vom Schicksal zugeteilt wurde. Aber es geht die ganze zeit auf meine Kraft und das ist ja auch nicht der Sinn der Sache oder?

    lg iris :)
     
  2. schwaelbchen

    schwaelbchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Ruhrgebiet
    liebe iris,

    das hört sich ja schlimm an. wenn du glaubst, er sei dir vom schicksal zugeteilt, dann hängt an diesem menschen auch eine aufgabe für dich. und für mich hört sich das an nach den aufgaben abgrenzung und schutz.

    also: grenze dich ab und schütze dich, spiegele dich in ihm (was an ihm magst du nicht? wo ist dieser teil in dir? suche und erkenne ihn...).

    vor allem: hab keine angst. überwinde sie. glaube und vertraue.

    ein erster schritt ist, sich auch in der "realität" abgrenzen, also ihm ganz ruhig und bestimmt sagen: du bist mir grad zuviel, ich kann nicht, lass uns das später machen.

    ich wünsche dir kraft und erkennen, alles hat einen sinn,
    von herzen,
    schwaelbchen
     
  3. SunshineIris

    SunshineIris Guest

    Danke!

    Du hast mir geholfen. Den Sinn zu verstehen, gibt einem schon Kraft. Und du hast Recht Abgrenzung und Schutz sind die Dinge die ich am meisten lernen muss.

    Ach ja und was ich noch anmerken will: Das ist kein REIKI!!!! Geistiges Heilen ist mein Weg, kein Reiki!
    (Zur Erklärung: meine Frage wurde verschoben)
    so, wollte ich nur einmal angemerkt haben.

    lg iris :)
     
  4. schwaelbchen

    schwaelbchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hallo iris,

    freut mich, wenn ich dir helfen konnte :)

    hm, aber eine frage hab ich noch: was ist denn geistiges heilen?

    von herzen,
    schwaelbchen
     
  5. SunshineIris

    SunshineIris Guest

    Morgen!

    Geistiges Heilen ist fast wie Reiki. Nur das man bei Reiki vorgeschriebene Regeln hat, und für seine Einweihung etwas zahlt.
    Beim Geistigen Heilen kann man selber seinen Weg wählen. Z.b. wie man behandelt, es gibt Geistige Heiler die mit Beten Leiden behandeln.
    Man kann einfach ein Individium bleiben. Das mag ich sehr. Und ich will nicht Geld bezahlen das ich meine Gabe ausüben darf :)

    lg iris
     
  6. chela

    chela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Lüneburg
    Werbung:

    Liebe Iris,
    bist Du Dir ganz sicher, daß es seine Person ist, die saugt?
    Vielleicht ist es ja auch nur ein untoter Anteil aus einem früheren Leben von ihm, der sich mit Deiner Energie so lange aufrecht erhält, bis Du ihn erlöst hast?
    Vielleicht kann er anders nicht existieren um mit Dir seine Erlösung zu erarbeiten.

    Wenn Du Dir dies Fragen stellst, erhältst Du vielleicht die Antworten aus der Geistigen Welt, aus der heraus durch Dich Geistheilung geschieht.

    Alles Liebe,

    Chela
     
  7. schwaelbchen

    schwaelbchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    285
    Ort:
    Ruhrgebiet
    hmmmmmmmmm, ich seh da für mich keinen unterschied zum reiki.... das, was du erklärst praktiziere ich auch. ich gehöre keiner gruppe an, gehe meinen weg und entscheide selbst. ich muss auch keinen festen regeln folgen, nur meinen...

    aber egal, die grenzen sind wohl fliessend und im endeffekt zählt das, als was wir uns definieren!

    ich wünsch dir, dass du deine erkenntnis findest im zusammenhang mit deinem freund!

    ganz viel liebe auf deinem weg und danke für deine schnelle antwort,
    von herzen,
    schwaelbchen
     
  8. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Hallo Iris,

    Nicht böse sein - aber das klingt mehr nach energetischem Freistilringen als nach "Geistigem Heilen".

    Natürlich gibt es beim "Geistigen Heilen" Regeln !

    Die Wichtigste : man macht es nicht selbst - nicht aus eigener Kraft. (Man ist Mittler, Kanal - oder wie immer man das nennen will.)

    Unerläßlich ist auch der ausdrückliche Wunsch des "Behandelten" - ohne den ist es eine eigenmächtige Einmischung. Eine klare Abmachung ist unerläßlich : auch über den geleisteten Ausgleich (muss ja nicht Geld sein).

    Bekannte und Verwandte behandeln ist schwierig - da entsteht leicht ein Beziehungsmischmasch. Da ist besondere Klarheit wichtig.

    Sehr unbehaglich ist mir die Sprache ("Sauger", "Schützling") - mich hat schon der Titel des Threads sehr unangenehm berührt. Wie Du den "Behandelten" beschreibst - das erlebe ich als lieblos und respektlos.

    Entscheidend beim Heilen ist, dass das Ego zurück tritt. In Deinen Zeilen kommt ein bisserl oft "ich" vor.

    OK - Du willst für Deine Ausbildung nichts zahlen. (Wobei das dann in der Regel besonders teuer wird.) Aber auf irgendeine Art musst Du Grundkenntnisse seelisch/energetischer Prozesse und Grundregeln einer therapeutischen Beziehung schon lernen. Sonst wird es ein wildes Herumfuhrwerken.

    Aus Deinen Zeilen wird weder klar - worum es geht, noch - was die "behandelte Person" braucht, was das Ziel der Behandlung ist und wie die Behandlung geschieht, ob und welche Vereinbarung ihr miteinander habt.

    Sorry - aus Deiner Beschreibung kann ich bis jetzt nichts erkennen, was mit "Geistigem Heilen" zu tun hat.

    LG, Reinhard
     
  9. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Die Zeilen von Matthias aus dem "Energieraub"-Thread passen gut auch hierher :

     
  10. Werbung:
    Ich denke es ist auch hilfreich bei Schwertskranken zu zweit zu arbeiten, somit kann man den "Energieklau" auch vermeiden.

    Gruß Elvira
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen