1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

geistige Metafähigkeiten

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Seyla, 24. März 2005.

  1. Seyla

    Seyla Guest

    Werbung:
    Wußte nicht genau, da es keinen Thread gibt, der gezielt Formen von "Wahrnehmungen" aufgreift, wo ich posten soll? Wäre doch eine neue Idee über die Walter nachdenken könnte..huhu:D
    Also dachte ich bei Allgemeine Disskussionen, kommt am Nähesten;)

    Hallo an Alle, die meinen Beitrag :morgen:

    Habe eine Frage zu geistigen Metafähigkeiten.
    Hat von euch jemand Wissen oder Erfahrung mit "Empathen"? Oder ist einer von euch vielleicht selbst ein Empathe? Wie ich aus dem Text lesen kann, ist das eine genetische Veranlagung, nicht zu verwechseln mit Empathie die jeder Mensch von Geburt an in sich schlummern hat, nur nicht voll aktiv?
    Oder verstehe ich den Text falsch:dontknow2 (folgt unten)

    In dem Text steht das "Empathen haben eine Mikromutation im Kleinhirn....? Weiß da jemand von euch mehr dazu? Was bedeutet das medizinisch?

    Kann man das irgendwie durch ein EEG sichtbar machen?
    Habe versucht den Webmaster dieser u.g. Website zu kontaktieren, finde aber keine e-mail addy?
    Es ist sehr wichtig für mich, wenn mir jemand von Euch einen neuen Impuls geben kann:jump4:

    Bedanke mich jetzt schon beu euch und hoffe auf rege Antworten, die mich aufklären:)

    Herzlichst Jade1

    Diesen Text gefunden unter http://members.aol.com/clanstarfire/geistig.htm
    Als Empathie bezeichnet man die Fähigkeit die Emotionen anderer empfangen und auch beeinflussen zu können. Auf dem ersten Blick sieht eine empathische Begabung wie eine mentale Kraft ähnlich der Telepathie aus, doch das ist nicht der Fall.
    Empathen zählen zu den Metamenschen, weil Ihre Kraft genetische Ursachen hat.
    Den Stellenwert dieser genetischen Veranlagung wird jedoch als ungewöhnlich, doch normal bewertet, da jeder Mensch die Veranlagung zur Empathie in sich trägt die Fähigkeit jedoch nur bei wenigen wirklich aktiv wird.
    Echte Empathie funktioniert nur soweit mental als das dort Informationen ausgewertet werden, die durch die normalen Sinne aufgenommen werden.
    Empathen haben eine Mikromutation im Kleinhirn, das die Nervenleitgeschwindigkeit minimal beschleunigt. Diese Beschleunigung befähigt einen Empathen Körpersignale, (z.B. eine angespannte Körperhaltung bei Stress usw.) die jeder Mensch unbewusst aussendet, schneller verarbeiten zu können. Durch die Interpretation der ausgesandten Signale können Empathen auf die emotionale Verfassung schließen und diese, durch eigene Körpersignale beeinflussen. Jeder Mensch besitzt ein ganzes Körpersprachen-Vokabular das jeder versteht. Empathen machen sich dieses Vokabular zunutze indem sie ihren Körper das ausdrücken lassen was der Gegenüber sehen will. Es ist kein Geheimnis, dass man zu jemanden den man mag offener spricht. Empathen machen sich, mittels der Körpersprache, jeden Sympathisch.

     
  2. jiriki

    jiriki Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    160
    Ort:
    nähe Stuttgart
    hm wenn ich den text so lese könnt ich mir gut vorstellen das ich empath bin....hab allerdings von diesem thema bisher noch nix gelesen bzw. gehört....sry

    aba werd mich dank dir jetzt auch n bi9ssl danach umkucken... :)
     
  3. mir gehts schon besser
     
  4. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    die Fähigkeit der Emphatie ist wie viele Übersinnliche Fähigkeiten im gewissen Maßstab erlernbar und methoden lassen sich dazu im netz finden (Außer Telekinese, pyrokinese und ähnliche modekinesen, die kann wohl keiner lernen, obwohl es sogenannte Methoden im net gibt). Das ist zwar nicht unbedingt eine Sensation, doch man kann so für sich selbst beweisen, dass es geht. Außerdem macht es Spaß.
    Gruß
    proyect_outzone
     
  5. Seyla

    Seyla Guest

    Hallo proyect_zone,

    Ich weiß das man Empathie erlernen kann wie du auch schreibst zum gewissen Maße. Man kann es lernen von der Körpersprache abzuleiten o. anderen Methoden.
    Es ist ein Krönchen wenn man empathisch mit den Mitmenschen kmmunizieren kann. Deswegen steht viel über Empathie auch unter Emotinale Intelligenz, die mehr und mehr in den Vordergrund kommt, und der IQ verdrängt wird. Gerade Therapeuten und Menschen in Führungspositionen können von so einem Seminar profitieren.

    Mich interessiert aber mehr etwas anderes.
    Weißt du auch darüber etwas mehr oder jemand anderes?

    :danke: für deine Antwort bis jetzt
    Herzlichst Jade1
     
  6. Seyla

    Seyla Guest

    Werbung:
    Hallo ReturnOfNowhere,

    das freut mich:) sehr.
    Was meinst du genau.
    Denkst du dasselbe gerade wie ich:winken5: ?

    Herzlichst Jade1


     
  7. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Hallo,
    emphatie hat vermutlich jedes kleinstkind im gewissen Maßstab, und mit dem Älterwerden verschwindet sie, oder wird wegerzogen. Je nachdem wie gründlich die eltern, die Lebensweise und die Umgebung das "wegbekommen", oder auch nicht, bleibt eben halt was übrig oder auch nicht.
    Gruß
    proyect_outzone
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen