1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geistesführer

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von bief5, 30. Januar 2012.

  1. bief5

    bief5 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    79
    Werbung:
    Hy, wen ich falsch bin dann bitte nicht böse sein wusste nicht wohin

    So ich hätte ne Frage wie kann man mit seinem Geistesführer in Kontakt treten eine wirkliche bewusste Unterhaltung führen.
    bitte nur ernstgemeinte und passende Andworten.

    thx :danke:
     
  2. honnete

    honnete Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    15
    Spiele nicht mit den Elementen und Wesen, behandele Dich und den Kosmos korrekt und halte ethische Standarts ein!
     
  3. Munay

    Munay Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    651
    Was glaubst du denn, was ein Geist(es)führer ist?
     
  4. kashiraja

    kashiraja Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2009
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Kreis Eichstätt
    Du kannst jederzeit mit deinem Geistesführer in Kontakt treten, indem du mit ihm sprichst. In der Regel sendet er dir auch was zurück, und das kann man bei einiger Sensibilität auch schon sehr bald fühlen.

    In wieweit das mal zu einer bewussten Unterhaltung kommt, hängt von deiner eigenen spirituellen Entwicklung ab und dazu gehören die verschiedensten Dinge, vor allem regelmäßige spirituelle Übungen mit Meditation.

    Für das In-Kontakt-treten mit dem Geistesführer gibt es also keine 5-Punkte Anleitung.

    Meist will man aber nur Antwort auf eine Frage oder auf ein Problem. Wenn man das wie ein Mantra immer wieder formuliert, erhält man auch immer die Antwort.

    LG
     
  5. Incu

    Incu Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Berlin
    Die einzige mir bekannte Möglichkeit mit einem geistigen Wesen in einen Dialog zu treten, ist die mittlere Trance aufwärts. Dort kannst du dich unterhalten mit wem du willst. Tote Verwandte, Götter, Engel, oder dem Osterhasen.

    Das klingt jetzt sicher seltsam unseriös. Ist es aber nicht. Denn Realität ist das einzig wirklich Relative in diesem Universum. Das Wesen was du vielleicht als Osterhase ansiehst, ist in Teilen Asiens ein Gott. Die, mit denen wir reden wollen, sind Archetypen, welche völkerübergreifend immer gleich sind. Jene, die wir dann sehen, sind Bilder unserer Realität! Ich hoffe das ist irgendwie verständlich und zeigt worauf ich hinaus will?!?!?!

    --------------------------------------

    So kommst du zum Gespräch:

    - Leg dich an einen ruhigen Ort, wo dich niemand stört, auf den Rücken. Eine Hand auf die Brust, eine zwischen Bauchnabel und Schambein.

    - Atme in den Bauch. Verlangsame Stück für Stück dein Atem. Bis du nur noch Ca. alle 5 - 8 Sek einen irrwitzig kleinen Atemzug in den Bauch tust. Nichts erzwingen. Nur in den Bauch atmen und entspannen.

    - Stell dir dann vor, du stehst vor einer Tür, hinter der eine Treppe nach unten führt. Steige Bewusst und langsam, Schritt für Schritt 15 Stufen nach unten. Als Anfänger solltest du danach wieder hoch und nochmal langsam runter gehen. Wenn du deine Augen locker lässt und sie Zu bleiben, bist du auf dem richtigen Weg!

    - Jetzt stellst du dir eine Tür vor, gehst hindurch und erschaffst mit deiner Fantasie einen Garten der im Norden durch ein Wald, im Westen durch ein Fluss und im Osten durch eine Wüste abgegrenzt ist. Auf der linken Seite des Gartens sollte ein Brunnen sein und auf der rechten Seite ein Großer Baum. Der Rest ist deinem Geschmack überlassen.

    - Diesen Garten kannst du jetzt als Meditationsort nutzen! Das vereinfacht die Meditation um ein vielfaches. Warum die Abgrenzungen etc? Das offenbart die Trance mit der Zeit von selbst ;) !

    - Wenn du dich einige Stunden oder Tage mit dem Garten vertraut gemacht hast, kannst du versuchen deinen Trance-Führer zu rufen. Eine sich bewehrte Methode ist, zum Fluss im Westen gehen und in den Sand schreiben z.B. "Führer erscheine" oder so in der Art! Dann umdrehen und schauen wie der Führer aus der Wüste angelaufen kommt.

    ------------------------------------------

    WICHTIG:

    1. Nicht verzagen, wenn der Führer nicht gleich erscheint! Es kann Tage dauern bis man das drauf hat.

    2. bei den meisten Menschen dauert es ebenfalls Tage ehe der Heini dann mal was sagt! Das hat was mit der eigenen Psyche zu tun. Der kann nur reden wenn man aufhört sich das Ganze zu erzwingen.

    3. Hast du den Führer zum reden bekommen, hast du die schwierigste Hürde der Trance überwunden. Ab jetzt ist der Rest ein Selbstläufer. Wenn du fragen hast, frag dein Führer! Du wirst feststellen das der auch in der Realität einiges zu sagen hat^^

    4. Wenn du geistig Labil bist, gerade schwere Zeiten erlebst, dann beachte Folgendes! Trance bis zum Garten ist kein Problem. Aber auf keinen Fall mit Trance-Führer rumexperimentieren und schon gar nicht eine der Grenzen im Garten überqueren ohne jemanden der neben dir Sitzt und aufpasst! Die Trance-Welt ist praktisch dein Unterbewusstsein, das du durch die Trance ( Wie ein Mode im Computerprogramm ) bewanderst. In deinem Garten wirst du dich mit der Zeit so sicher fühlen, das du dich nachts auf einen Friedhof legen könntest. Verlässt du jedoch den Garten, erwarten dich all deine Probleme und ängste! Gehst du z.B. ohne Erfahrung über den Fluss im Westen kann es Passieren, das du z.B. plötzlich 12 Jahre alt bist und von Monstern gejagt wirst^^. ( Is mal bei ner Freundin von mir Passiert) Darum nenn ich das Beispiel. War sehr lustig :) ! Wenn man zu zweit ist, kann man darüber lachen. Allein ist das dann jedoch gefährlich. Wenn man dann aufwacht, vergessen hat das man in Trance war und sich für 12 hällt. Blöd^^

    Also:

    Trance-Experimente sind aufregend. Doch wenn man ohne Erfahrung allein außerhalb des Gartens experimentieren möchte, dann nur wenn man Geistig Fit ist und den Mum hat sich selbst und dem Universum die Stirn zu bieten^^
     
  6. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    Werbung:
    im herzen gibt es einen ort
    dahin solltest dich begeben
    denn von herzen kann nichts falsches kommen
    also stelle dir vor dass er dort ist
    kann vielleicht ja auch ein engel sein..
    dann beobachte deine gedanken und stelle dem wesen in deinem herzen eine frage ...oder beobachte einfach nur und warte ab was passiert...
    du kannst davon ausgehen
    dass das wesen sich ganz auf dich einstellen kann und will:)
     

Diese Seite empfehlen