1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

geisterhumor

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Lucia, 16. Dezember 2009.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.710
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    wahrscheinlich kennen das eh die meisten - die geister haben einen schrägen humor.
    übersieht man schon mal das offensichtliche, dann bekommt man dementsprechende reaktionen.
    bspw. wird ja von der fss propagiert, dass ein verbündeter(krafttier) nur dann einer ist, wenn er sich dem reisenden von vier seiten zeigt.
    dazu erzählte mal wer, dass er das dann eben auch von seinem verbündeten verlangt hätte. worauf dieser in ein gebüsch ging und den popo rausstreckte - nicht mehr.... eindeutige ansage, mein ich mal :lachen:
    im buch "wo die geister auf den winden reiten" von felicitas goodman erzählt sie, wie eine gruppe mal eine orakelhaltung eingenommen hatte. bei dieser haltung bekommt man recht knappe ansagen und der "orakelgeist" scheint ein etwas unwirscher onkel zu sein - sag ich auch aus eigner erfahrung *g*
    nun wurde einem ihrer teilnehmer direkt zu beginn der haltung die antwort gegeben und dat wars. der teilnehmer dachte sich "na, so schnell kanns doch nicht gehen" und fragte nochmal dieselbe frage. worauf er in ein schaf verwandelt wurde, und den rest der zeit, in der diese haltung ausgeübt wurde, auch blieb, ohne das sonst noch was kam. *gg*
    mir selber ist auch mal passiert, das ich eine persönliche frage zu einem werdegang von mir in einer bestimmten situation erfragte. bekam die antwort, die ich ein bissl skeptisch betrachtete und fragte deshalb nach, ob mir genauer gezeigt würde, was da aus mir würde - tatsächlich waren sie so freundlich, mir das - positiv - noch mal zu zeigen. und weil ich manchmal eben ein bissle sturblöd bin bei solchen sachen, hab ich deppin nochmal gefragt ... auf einmal waren überall nur noch esel und dabei bliebs auch... :lachen:

    leuts mit ähnlichen erfahrungen?

    :)
     
  2. krabat

    krabat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    14
    Ort:
    aachen
    hi lucia, so wie ich das erfahre:

    ich bin manchmal schwer von begriff, wenn ich ratschläge meiner spirits, die eigentlich eindeutig sind, nicht recht verstehen will oder daran herumdeute. das hat oft mit vertrauen zu tun. dass ich vertrauen darf, das habe ich inzwischen realisiert, doch es gibt halt längerfristige strecken im leben, in denen das vertrauen - mir fehlt dafür eine treffendere beschreibung - auf einen harten prüfstein gelegt wird. da frage ich dann schon mal sehr oft und winde mich und streite mich auch schon mal mit ihnen, da mir das dann als zu anstrengend und zu unrealistisch erscheint. eine erklärung ist für mich, dass die spirits zwar das problem und die lösung sehen, nicht aber immer, wie schwer die realisierung der lösung für den menschen ist aufgrund unterschiedlicher dinge, zb ängste, emotionen, zeitfaktor....
    letztens meinte einer zu mir: "weisst du mein freund, ich finde dir geht die lebensfreude etwas ab. es wird nun zeit, diese in dir selbst zu finden. wer will schon einen alten griesgram als partner." da musste ich grinsen, recht hat er:D
    naja, und manche antworten sind auch schon mal - läppisch, aber sehr treffend.

    lg : krabat
     
  3. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Ich hatte nach der Mano de Orunla da wohl ganz offensichtlich fehlerhaft notiert und dann schnell festgestellt, Ellegua hat einen sehr schrägen Humor.
    Wie ich also meinen vermeintlich richtig notierten Aufzeichnungen zufolge Ellegua anfing mitzunehmen, stellte ich fest, blöden Mist, der im Umfeld auf einen warten kann, trifft dich unter Garantie.
    Einmal hakt man das ab, kann passieren. Das nächste mal hakt man das auch unter dumm gelaufen ab, beim dritten Mal...
    Ich hab dann in meinen Unterlagen nachgeschaut, ob ich irgendwas übersehen hätte. Nö, demzufolge war alles richtig.
    Irgendwann hab ich dann beim baba angephont und nachgefragt, warum das so ist. Naja, weil ich ihn nur einmal wo ganz anders hätte mitnehmen sollen.
    Seither bleibt er daheim und wird nur ab und an mal hochgehoben. Missgeschicke passieren hin und wieder, das ist normal, aber das ist überschaubar.
     

Diese Seite empfehlen