1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Geistererlebnisse

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Der Magier, 30. Oktober 2005.

  1. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Werbung:
    Geistererlebnisse

    Hat jemand von euch schon mal einen Geist gesehen, oder schon mal etwas in dieser Art gespürt?
    Ich bin gespannt auch eure Antwort.



    Ich erzähle euch meine Geistergeschichte:

    Als ich klein war zügelten meine Eltern in einem alten Haus. Als ich zum ersten Mal da rein kam, hatte ich plötzlich wahnsinnige Angst bekommen. Ich habe das Gefühl gehabt, das da was nicht stimmt!
    Wir wohnten nicht alleine, das Haus teilten wir mit einer anderen Familie, die richtigen Besitzer.
    Ich traute mich nicht aus meinem Zimmer ich sagte ständig zu meiner Mutter, es ist jemand da draussen und es will uns nicht hier haben.
    Eines Tages laufe ich aus meinem Schlafzimmer und wollte zu meiner Mutter, ich dachte sie sei im Wohnzimmer, da mache ich die Tür auf und in der Mitte vom Raum war ein Sarg, sie lag da, die Grossmutter, die vor Jahren gestorben war ich könnte die Blumen und die Kerzen riechen die da lagen. Ich war schockiert ich könnte nicht schreien ich stand nur da bis meiner Mutter kam. Ich habe zu ihr gesagt, schau, schau, da ist sie, die Frau die uns nicht hier haben will und meine Mutter sah nichts, denn schaute ich zurück und es war alles plötzlich Weg. Keine hat mir das geglaubt, auf jedem fall wusste ich, dass ich das gesehen hatte!! Ich habe diese alte Frau immer gespürt!!
    Später als ich ein Tennie war mussten wir in die Schweiz auswandern und der Besitzer vom Haus musste einfach mit mir reden und er sagte: "die Geschichte damals als du noch klein warst, das, was du gesehen hast, ist war, damals pflegten die Verwandten die alten Leute die gestorben waren zu Hause und von da aus ging man zum Friedhof er sagte auch, sie wollte nie Mieter zu Hause haben und das Haus gehöre ihr".
     
  2. maritza

    maritza Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2005
    Beiträge:
    770
    Ort:
    St.Eiermark
    Absolut wahnsinn, was du da erlebt hast. Kann man auch fast nicht glauben.
    Ich hatte noch nie so ein erlebnis, aber meine Tante erzählte gestern von heiteren Himmel, was sie einmal erlebte. Ist nicht so fantastisch, wie deine Geschichte: Sie ging einmal in ihr Schlafzimmer. Die Tür machte sie hinter sich zu, das Fenster war geschlossen und die Vorhänge zugezogen. Sie öffntete ihren Kleiderschrank, als sie einen Luftzug spürte. Sie schaute zum Fenster, in der Meinung, es ist offen, als sie ein Wesen sah. Leuchtend und durchsichtig. Runder Kopf und der Körper verlief zu einen Schwanz zusammen, ca 50cm lang. Es huschte quer durch den Raum zum Fenster und verschwand hinter dem Vorhang. Sie hatte dabei keine Angst, sie lies fast anmerken, dass das nicht ihr einziges Erlebnis war. Leider kam mein Onkel dazwischen. Er will von diesen Geschichten nichts hören. Also erzählte sie nicht weiter. Leider!!

    Lg Maritza
     
  3. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Ja es ist wahnsinnig, ab dem Tag habe ich viel mehr erlebt in diesem Haus.
    Schade, das dein Onkel nichts hören will. Vielleich bekommt er Angst:rolleyes:
     
  4. sternenheike

    sternenheike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    3
    Hallo
    Ich bin neu hier.So ein Erlebnis hatte ich zwar noch nicht aber am 24.08.05 ist mein Vater nach schwerer krankheit zuhause gestorben.Wenn ich in das Wohnzimmer meiner Mama komme,riecht es ganz stark so, wo mein verstorbener Vater dinne lag.Der Geruch geht nicht weg.Aber bei meiner Mama brauche ich mit sowas auch nicht zu kommen.
    Und als die Großmutter meines Mannes starb,lagen wir im Bett und konnten nicht schlafen.Bei uns beiden kamen genau um 23 Uhr die Tränen gerannt.Ich bin aufgestanden und mein Schwiegervater meinte sie wäre eben eingeschlafen.
    Ich denke schon damit es irgendwas gibt, was unsere Vorstellungen übersteigt.
    Viele Grüße
     
  5. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Hallo sternenheike

    Erstmal Willkommen im Forum:kiss3:

    Das mit deinem Vater tut mir sehr Leid. Es ist wahrscheinlich besser das du deiner Mutter nichts sagst. Aber das mit dem "Geschmack" die im Wohnzimmer ist, glaube ich dir!!

    Alles liebe
    der Magier
     
  6. Drachela

    Drachela Guest

    Werbung:
    Das war bei meinem Uropa auch, er ist daheim gestorben und seine Energie war noch lange in diesem Raum. Der Geruch, die Ruhe die er ausstrahlte, ich dachte jedesmal wenn ich reinkomm er sitzt am Tisch und löffelt seinen Kaffee.
    Wenn jemand stirbt ist in diesem Raum sowieso eine besondere Ruhe habe ich gemerkt.
     
  7. Der Magier

    Der Magier Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    3.875
    Ort:
    CH
    Sehr schön Drachela, dass du es für positiv empfindest!!:kiss3:
     
  8. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    ja, warum?

    also ich sehe meine Oma öfter und rede auch mit ihr. Verstehen kann ich sie allerdings nicht besonders gut. Hauptsächlich rede halt ich.
    Meine Tante ist auch oft da, ich wohn ja jetzt in ihrer ehemaligen Wohnung.
    Wenn ich bei meiner Mutter bin, sehe ich auch manchmal die Uroma ein bisserl.

    Manchmal kommt auch ein merkwürdiger großer Mann hier vorbei, den kenn ich gar nicht richtig. Was der hier macht, weiß ich auch nicht recht, er stört aber nicht. Manchmal sehe ich auch andere Geistwesen, kann sie aber nicht recht zuordnen oder erkennen, sie sind jedenfalls gutartig. Die verstorbenen Verwandten erkennt man eben besser.

    Meinen Schutzengel spür ich oft, gerade jetzt steht er links hinter mir und legt er mir seine Hand auf meine linke Schulter.

    Also richtig sehen kann ich sie eigentlich nicht (so wie im Film), es ist eher als ob ich sie im Augenwinkel wahrnehme oder erkenne.
    Du kennst sicher das Gefühl wenn da jemnd vor dir steht, du siehst aber woanders hin und siehst die Person trotzdem. So sehe ich meine Geisterchen ...
    .
     
  9. Drachela

    Drachela Guest

    Noch ein Erlebnis:

    Der Freund meiner Mutter starb am 11.12.2004, wir hatten ein sehr gutes Verhältnis. 2 Wochen später, zu Weihnachten waren wir beim Vater meines Freundes eingeladen und wir erzählten über ihn. Auf einmal stieg es neben mir ganz warm auf als säße jemand neben mir. Ich war aber neben einer Mauer und keine Heizung in der Nähe. Ich bin mir sicher daß der Freund meiner Mutter da grad bei mir war.
    Ich freue mich jedes mal wenn ich so ein Gefühl habe daß jemand bei mir ist. :rolleyes:
     
  10. Lintu

    Lintu Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    36
    Ort:
    wien
    Werbung:
    ich denke, dass es sicher so ist, dass sterbende sich verabschieden.
    in der nacht, als meine oma gestorben ist, habe ich noch von ihr geträumt. geweckt wurde ich durch den anruf von meinem opa, der uns erzählt hat, dass sie gestorben ist. und bei meinen anderen großeltern sind genau zur selben zeit alle uhren im haus stehen geblieben in dieser nacht.
    lg
    lintu
     

Diese Seite empfehlen